[#31DC2017weekly] Day 8: Metallic Nails




So langsam kommen wir den komplizierten Themen näher. Nach dieser Woche folgen noch zwei relativ einfache Vorgaben und dann geht es rund ... Wobei ich mich auf Woche 11 mit den Polka Dots freue, da ich da eine wunderbare Idee im Kopf habe! 

Aber kommen wir erst einmal zu den metallischen Nägeln. Ursprünglich hatte ich endlich mal meine Folien von essence benutzen wollen (Sucht einfach nach "essence hello foils" bei Google falls ihr nicht wisst was ich meine.), aber da gab es das leidliche Problem des "Das geht nicht!". Deswegen habe ich ablackiert und mich umentschieden. Für Vinyls. Jeder, der mich relativ gut kennt, der weiß, dass ich mit denen auch nicht so grün werde (entweder fehlt es an Geduld oder ich bin einfach nicht gemacht für diese feinen Linien). Aber Vinyls sollten es werden und es wurden auch Vinyls. Und zwar die von Svenja's Nail Art.

Benutzt habe ich also: "Liquid Vinyl" von Orly, "Silver" von Rival de Loop Young und dann die "Stone" Vinyls von Svenja's Nail Art.








The first part of the challenge is nearly over and we are getting closer to more complicated themes. Although I'm looking forward to week 11 with the polka dots challenge because I have a lovely idea in mind! 

For this week's entry I had planned to show you my essence foils (Google "essence hello foils" if you don't know what I mean) but I wasn't able to transfer the foil to my nails so I started again. This time with nail vinyls although I'm not the biggest fan of them (either I'm too impatient or they are too fragile, I'm not sure; it's always a mess at the end). 

I have used Orly's Liquid Vinyl, Rival de Loop Young's Silver and the stone vinyls by Svenja's Nail Art.

[#31DC2017weekly] Day 7: B&W Nails



Besser spät als nie: meine Nägel zum Thema Schwarz & Weiß. Ich gestehe: ich hatte irgendwie keine wirkliche Idee obwohl man mit den Farben ja sehr viel spielen kann. Hoffentlich wird es die nächsten Wochen dann besser.

Schlussendlich habe ich mich einfach für Polka Dots entschieden, weil die gehen im Grunde ja immer. Gearbeitet habe ich mit "Wedding Gown White" und "Little Black Dress" von Glisten & Glow sowie einem Dotting Tool (Zahnstocher, Haarnadel, ... tun es aber auch). Am Ende Überlack drüber und fertig ist die Maniküre.








Better late than never: my entry for the B&W challenge. I'll be honest with you: I had no good idea for a manicure although you can do so much with the colours black and white.

At the end I have decided to do polka dots because they always work no matter what. I have used Wedding Gown White and Little Black Dress by Glisten & Glow as polishes and a dotting tool (you can use a tooth pick or something alike though, too). I have sealed it with top coat and that's it.

[#31DC2017weekly] Day 6: Violet Nails




Hey, wenn ihr das hier lest, dann bin ich zurzeit in London und genieße das Großstadtflair (und shoppe eventuell ein paar Lacke). ;) Dementsprechend lange vorbereitet ist dieser Beitrag, aber die Hauptsache ist ja eigentlich, dass ich auch die sechste Woche damit gemeistert habe.

Ich habe mich für Sugar Spun Nägel entschieden, weil ich den Effekt ganz cool fand. Irgendwie habe ich es aber nicht so hinbekommen wie Sammy von The Nailasaurus es gezeigt hat. Bei mir sind es ganz feine Fäden geworden und erinnern entweder an Marmor (falsche Farbe), den Saturn (auch falsche Farbe) oder an Zuckerwattefäden (falsche Farbe, aber dicht dran). Da ich so gut wie keinen richtigen 3D Effekt hatte durch die feinen Fäden habe ich am Ende einfach Überlack drauf gemacht. 

Verwendet habe ich "1001 party nights" von essence sowie "338 light lavender" von kiko. Dazu kam noch ein Dotting Tool zum Einsatz, weil ich meine Zahnstocher nicht gefunden habe. Nächste Woche kommt dann Black & White ran und ich muss mich für eine der fünftausend Ideen entscheiden, die ich habe.










Hey! I'm in London at the moment so I have prepared this manicure in advance so I could participate in the challenge while still being able to enjoy my vacations! 

I have decided to do sugar spun nails because I found the 3 D effect pretty cool. Unfortunately my strings turned out to be too fine for sugar spun nails and remind people of marble (wrong colour), the Saturn (also wrong colour) and cotton candy (wrong colour but close). I have applied top coat at the end because the 3 D effect wasn't really noticable due the tenderness of the strings.

I have used 1001 party nights by essence and 338 light lavender by kiko. Also a dotting tool because I couldn't find my toothpicks. Black & White is the theme for next week and I still have to decide which nail art I want to show you (I have too many ideas).

[#31DC2017weekly] Day 5: Blue Nails



Hey ihr Lieben, Woche 5 der Challenge ist angebrochen. Das Thema ist Blau und eigentlich (!!!) hatte ich maritime Nägel im Sinn. Anker, Blau, Gold, ... - das Übliche. Es spielte nur nicht die Color Club Stamping Plate mit. Also musste ich meinen Plan ändern und habe etwas geschaffen was wahrscheinlich eher zum Thema "Supernatural" passt, aber ey: Blau kommt drin vor! 

Hier habe ich eine Reihe von Nagellacken benutzt (manche nur für ein paar Striche beim Seegras). Fangen wir an mit: "Oh Captain, my Captain" und "Ahoy, Boy!" von essence. Der Mittelfinger zeigt "Oh Captain, My Captain!" sowie "Gold" von Rival de Loop Young. "Ahoy, Boy!" erkennt man am Rande vom kleinen Finger, da ich hier ein Gradient gemacht hatte. Die Ariel besteht aus "Rain Rain Go Away" von Rimmel (Nude) und "license to thrill" von Rival de Loop Young (Rot). Das "Oh Captain, My Captain!" vom Untergrund zeigt sich leider ein wenig im Gesicht. Den Meerjungfrauenschwanz habe ich mit "530 Pearly Blue Peacock" von kiko ausgemalt. Das Seegras ist "salt water" von Picture Polish. Die Muscheln bestehen aus einer weißen Basis ("Wedding Gown White" von Glisten & Glow) sowie "Heavy Aura" von Emily de Molly. Schwarze Stamping Farbe stammt von Jolifin ("night-black") und alle Motive stammen von der #28 von Creative Shop.










Hey loves! The 5th week of the challenge started and the theme is blue. Actually my plan was to show you some nautical nails (anchors, blue, gold, ... - the typical). Unfortunately I wasn't able to pick up a single image from my Color Club stamping plate so a change of plans happened. I'm aware that this manicure might be more suiting for the supernatural theme later in this challenge but well ... it has blue in it so I hope that it counts!

I have used a lot of polishes here (some just for the sea weed). The base colours are: Oh Captain, My Captain and Ahoy, Boy! by essence but also Wedding Gown White by Glisten & Glow. I have stamped with Gold by Rival de Loop Young and Night-Black by Jolifin. The polishes for the mermaid are: License To Thrill by Rival de Loop Young and Rain Rain Go Away by Rimmel. The seashells are coloured with Heavy Aura by Emily de Molly. And the mermaid tail is coloured by 530 Pearly Blue Peacock by kiko while I have used Salt Water by Picture Polish for the sea weed. I have stamped with the plate 28 by Creative Shop.