SIXTEEN92 - perfume oil - mexican hot chocolate









Hey!

Bevor meine neusten Bestellungen von Femme Fatale Cosmetics kommt, wollte ich euch noch mein dritten Duft von Sixteen92 vorstellen: "mexican hot chocolate". Falls es wer immer noch nicht mitbekommen hat: ich steh auf foody Düfte.

"mexican hot chocolate" stammt ursprünglich aus der von 2014, hat aber so sehr Anklang gefunden gehabt, dass man den Duft auch in der Holiday 2015, 2016 wieder gefunden hat. Wahrscheinlich dann auch wieder 2017?




Name | mexican hot chocolate
Hersteller | Sixteen92
Verfügbarkeit | Winter Kollektion 2014 - 2016 (noch erhältlich bei Femme Fatale Cosmetics)

Dunkle Schokolade, Milchschokolade, mexikanische Vanille, Zimtzucker, würziger pinker wie schwarzer Pfeffer, getoppt mit geschlagener Sahne.


In der Flasche | Schokolade pur. Keine Milchschokolade sondern dunkler, aber auch keine pure dunkle Schokolade. Irgendwo dazwischen.

Feucht auf der Haut | Am Anfang kommt die Milchschokolade kurz hervor, danach folgt die dunkle Schokolade, ein Hauch Vanille und der zimtige Zucker. Unterschwellig ist der Pfeffer wahrzunehmen.

Trocken auf der Haut | Definitiv würzige Schokolade, der Pfeffer ist sehr im Vordergrund, auch wenn er irgendwie nach Karadom riecht (Vielleicht ist es die Kombination von pinken und schwarzen Pfeffer?). Erinnert mich an ein Lebkuchenhaus. Nach einer Weile (mindestens drei Stunden) wird der Duft süßer und die Vanille kommt zum Vorschein. Damit wird das ganze Parfüm auch ein wenig leichter, die Schärfe verschwindet immer mehr. Am Ende der Tragezeit ist er nur noch dezent vanillig mit einem Hauch von Schokolade. 

Fazit | Ich weiß nicht wie mexikanische Schokolade schmecken soll, aber ich bin geneigt sie zu probieren, wenn sie so schmeckt wie der Duft an mir riecht, weil ich ihn sehr lecker finde! Ich mag die Entwicklung vom würzigen Schokoladenduft (der sehr schwer ist) zu einem Duft, der mich an Milchschokolade mit Vanille erinnert (und damit eher an die Trinkschokolade, die ich kenne). Die Tragezeit ist okay, zwischen 5 und 6 Stunden.

Kurz & Knapp | Würzige Schokolade, die mit der Zeit immer weicher und vanilliger wird. Die Pfeffernoten sind prominent, aber nicht aufdringlich.



Hey ladies!

I have to show you my third Sixteen92 perfume before my latest Femme Fatale orders will arrive. In case you still haven't noticed it: I'm a sucker for foody smells. And that's why I've bought mexican hot chocolate.



name | mexican hot chocolate
created by | Sixteen92
availability | winter collection 2014 - 2016 (still available at Femme Fatale Cosmetics at the moment)

Dark chocolate, milk chocolate, Mexican vanilla, cinnamon sugar & spicy pink & black pepper, topped with whipped cream.

in bottle | Pure chocolate perfection. A delicate mix of milk and dark chocolate.

wet on skin | The dark chocolate is very noticeable (the milk chocolate is only there for a few seconds) and is accompanied by a hint of vanilla and cinnamon sugar. The pepper notes are lingering in the background.

dry on skin | It is spicy dark chocolate. The pepper notes become more noticeable with time although it reminds me of cardamom (The combination of the pink and black pepper might be the reason for that?). To be honest: it reminds me of a gingerbread house after roughly two hours. Although the spiciness will vanish with time and the scent becomes sweeter, more milky and the vanilla starts to show. mexican hot chocolate will show up as a hint of vanilla with milk chocolate after five to six hours.

final thoughts | I have no idea how mexican hot chocolate is supposed to taste but if it's close to the scent: I want to try it! I love the development from the spicy chocolate to a light milk chocolate with vanilla hints (which reminds me of the hot chocolate I know). The sillage is moderate; between five to six hours.

short & sweet | Spicy chocolate which becomes more delicate and softer with time. The pepper notes are noticeable but not overwhelming.

1 Kommentar