[#31DC2017weekly] Day 31: Honor Nails You Love




Mit einer guten Woche Verspätung kommt auch mein Beitrag zu "Honor Nails You Love". War ganz ehrlich eine schwierige Entscheidung, aber ich hab mich wieder für Sini (@Sinney) entschieden wie letztes Jahr. Dieses Jahr habe ich mich für eine Maniküre entschieden, die sie zum Valentinstag gemacht hat. Aber ich finde, dass sie eigentlich auch ganz jahrestauglich ist.


[#31DC2017weekly] Day 30: Inspired By A Tutorial




Schon Woche 30! Das heißt, dass es nur noch nächste Woche gibt und dann ist die Challenge vorbei! Diese Woche hieß das Thema ja "Tutorial" und ich habe ganz ehrlich Pinterest genutzt, um Ideen zu bekommen. Dabei bin ich auf die Maniküre von MoManisMoProblems gestoßen, die ich interessant fand. Mein Ergebnis ist eher "dicht daneben ist auch vorbei". ;) 

[#31DC2017weekly] Day 29: Inspired By The Supernatural



Für das dieswöchige Thema hatte ich meine Idee schon so gut wie seit Anfang der Challenge im Kopf und obwohl ich kurzfristig meine Zweifel hatte, so hab ich mich am Ende doch für das Thema entschieden: Einhörner.

Ich glaub, 2016 kann man gut und gerne als das Jahr der Einhörer bezeichnen, weil die ja überall (!) waren. Im Essen, auf dem Essen, auf der Kleidung, Deko, Beauty, ... - und da sie ja doch nicht wirklich irdisch sind, so passen sie so gut zum Thema "Übernatürliches".



[#31DC2017weekly] Day 28: Inspired By A Flag





Yeah, Woche 28! Bald ist die Challenge geschafft! Ursprünglich hatte ich eine andere Flagge/Fahne im Kopf gehabt, aber am Ende war ich relativ faul und habe schlussendlich wieder ein bekanntes Motiv gemacht: die Deutschlandflagge. Aber ey, die Fußball Weltmeisterschaft ist nächstes Jahr mal wieder, so dass das schon passt. ;)



[#31DC2017weekly] Day 27: Inspired By Artwork



Hey!

Die dieswöchige Challenge ist wieder ein Thema womit ich mich schwer getan habe. (Der Leistungskurs Kunst vom Gymnasium hat irgendwie keine Früchte getragen, befürchte ich.) Ursprünglich hatte ich dies hier als Vorlage im Kopf, weil ich es ganz hübsch fand. Es scheiterte leider bei der Umsetzung, so dass ich mich schlussendlich doch für einen meiner Lieblingskünstler entschieden habe: Alphonse Mucha. Die meisten Leute kennen wahrscheinlich The Seasons von ihm, aber ich hab mich für eine andere Serie von ihm entschieden bzw. für ein Panel aus einer anderen Serie.



[#31DC2017weekly] Day 26: Inspired By A Pattern



Woche 26 ist eine Challenge, die ich persönlich immer am liebsten mag, weil man mit dem Thema extrem viel machen kann. Ich mein, man kann als Muster so gut wie alles nehmen! Ich hab mich für eins meiner Lieblingsmuster entschieden. Welches das ist? Lest einfach weiter. :)




[#31DC2017weekly] Day 25: Inspired By Fashion




Woche 25 - wir kommen so langsam dem Ende nahe. Mit der dieswöchigen Challenge sind es noch sechs Wochen, die uns bleiben und dann sind wir fertig. Aber bevor wir so weit denken, kommt jetzt erst einmal das Thema Mode ran. Es ist eins der Themen wo ich mich gerne mal ein wenig schwer tu, weil ich nicht wirklich Modetrends verfolge und dementsprechend für diese Challenge immer Google nutze, um Inspirationen zu finden. Für dieses Jahr habe ich einen Seidenschal gefunden, der mir gefällt. 


Lacquester - Hella Holo Customs August 2017


PR-Sample






Ich möchte euch heute die drei Lacke von Lacquester vorstellen, die mir Caroline netterweise als PR-Samples zur Verfügung gestellt hat. Alle drei Lacke sind Hella Holo Customs, d.h. sie sind nur im August erhältlich und man muss Mitglied in der Hella Holo Customs Facebook Gruppe sein. Dort sind auch alle Regeln zu finden. Neben Lacquester gibt es auch noch Lacke von KBShimmer für diesen Monat. 

Carolines Lacke kosten 9,35 Euro. Erhältlich ab sofort bis zum 5. September.

Wollt ihr noch mehr Swatches sehen, so schaut bei marzipany vorbei. Sie hat auch das Trio bekommen.



I would like to present you the three Hella Holo Customs from Lacquester for the month August today. If you aren't familiar with Hella Holo Customs: it's a Facebook group that showcases two indie makers a month (August: KBShimmer and Lacquester). Group members offer inspiration photos and help to chose the colors being released (and also offer name inspirations). To order any of the HHC shades you must be a member of the group. The link to the group is here.

The polishes will cost 9.35 Euro (~11.30 USD - depending on the exchange rate). Available from now until the 05/09/17.

Normally you would find the English translation at the bottom of each post. As this review is going to be a bit longer than my average posts I have added the translation under the German texts.


[#31DC2017weekly] Day 24: Inspired By A Book





Woche 24 beschert uns Maniküren, die auf Büchern basieren. Obwohl ich es liebe zu lesen, so habe ich in all der Zeit bisher nur zwei Maniküren geschaffen, die auf Büchern basieren. Okay, mit diesem Beitrag sind es drei Maniküren. Einmal zum Buch "The Maze Runners" von James Dashner. Und zum Anderen eine Maniküre, die auf Harry Potter basiert. Und was gibt es heute? Lest einfach weiter. ;)


[Lacke in Farbe ... und bunt!] OPI - My Private Jet




Ja, ich mach auch mal wieder mit bei "Lacke in Farbe ... und bunt!" (long time no see, haha). Der Anstoß gab die Erkenntnis, dass die Sonne ja mittlerweile schon zu 21 Uhr untergeht obwohl wir August haben (und es zurzeit ja noch warm und trocken ist ... zumindest hier in MeckPomm). Wobei die ersten Weihnachtssüßigkeiten wahrscheinlich in drei - vier Wochen ihren Einzug in die Supermärkte halten und dann ist das Jahr eh um. Auf jeden Fall ist mein Punkt: die relativ frühen Sonnenuntergänge und frischen Nächte haben mich dazu gebracht etwas herbstliches zu lackieren. Und da Lena sich Braun als Farbe ausgesucht hat, so kann ich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Success! ;)


[#31DC2017weekly] Day 23: Inspired By A Movie





Ich könnte diesen Beitrag auch "Inspired By A Movie: du hast eine Vollmeise" nennen. Wenn ihr die Fotos seht, so wisst ihr was ich meinen werde. Ich sag nur: 4,5 Stunden Arbeit.


Als Thema habe ich mich wieder für Pokémon entschieden wie schon im letzten Jahr. Ich wollte einen Vergleich haben wie sehr ich mich bei dem Thema steigern konnte.


[#31DC2017weekly] Day 22: Inspired By A Song






Inspired By A Song war letztes Jahr definitiv unter meinen Top 3 der ungeliebtesten Challenges des Jahres. Ich liebe Musik, ich höre viel Musik. Aber Nail Art zu einem Song? Oh Gott, bitte nicht. Letztes Jahr kam noch der Zeitdruck der täglichen Challenge hinzu. (Von meiner relativ großen Handschrift mal abgesehen, haha.)

Dieses Jahr ist es mir ein wenig einfacher gefallen. Im Radio lief "Kiss Me" von Sixpence None The Richer und das wurde dann meine Vorlage für die dieswöchige Challenge. Ich bin mit dem Ergebnis definitiv zufriedener als letztes Jahr.



[#31DC2017weekly] Day 21: Inspired By A Color





Letztes Jahr hatte ich mich von den Farben des Jahres Rose Quartz und Serenity inspirieren lassen. Ich hatte kurzzeitig auch den Gedanken etwas für Greenery zu machen, aber mir fiel zu dem Giftgrün echt nichts ein. Also habe ich mich für meine Lieblingsfarbe entschieden: Blau.

Ich hoffe, dass Pantone für nächstes Jahr eine bessere Farbe wählt. (Wobei die Farbpaletten für Spring/Summer 2017 und Fall/Winter 2017 sind sehr hübsch.)


[#31DC2017weekly] Day 20: Water Marble




Nachdem wir am Samstag meinen Lieblingsstyle für Nail Art hatten, so kommt heut das Thema dran, welches ich bei ziemlich vielen Mädels anhimmel, aber bei mir furchtbar finde, weil es nie wirklich was wird. (Spoiler: dieses  Jahr sieht es schon einmal besser aus als das Ergebnis vom letzten Jahr. Vielleicht wird es nächstes Jahr perfekt? Haha.) Lange Rede, kurzer Sinn: es geht um Water Marble. 



[#31DC2017weekly] Day 19: Galaxy





Woche 19! (Auch wenn ich eine Woche im Verzug bin.) Galaxy Nägel sind ehrlich gesagt eine der schönsten Ideen für Nail Art in meinen Augen. Besonders da es traumhafte duo- und multichrome Lacke gibt, die in allen Farben changieren, so dass man schnell mal das Gefühl hat ein paar weitfernte Galaxien auf den Nägeln zu haben.



[#31DC2017weekly] Day 18: Half Moons





Die dieswöchige Maniküre zum Thema Half Moons (kommt genauso spät wie letzte Woche, haha). Ich tu mich, ganz ehrlich, mit denen immer ein wenig schwer. Weniger wegen der Farbkombination (da ist nur der Fantasie Grenzen gesetzt) sondern wegen den Lochverstärkern, die ich nutze, um den oberen Nagelbereich abzukleben. (Ich geb es zu: ich bin zu geizig für echte Half Moon Vinyls.)

Letztes Jahr hatte ich eine Neon-Nude Kombination gewählt. Und dieses Jahr? Lest weiter, es ist aber definitiv ein wenig edel geworden. ;)


[#31DC2017weekly] Day 17: Glitter




Ich schieb noch eben die Maniküre aus dieser Woche nach, da ich irgendwie nie zum bloggen gekommen bin. Das Thema war Glitzer und hat mir bisschen Kopfschmerzen bereitet, weil ich kein Freund von Glitzer bin. Vorallem weil das Entfernen immer so furchtbar nervig ist. Zum Glück gibt es peel off Unterlacke, so dass das Entfernen einfacher geworden ist.

(Aber ich hab ja festgestellt: nur noch 14 Wochen und die Challenge ist vorbei! Aber wir haben ja auch schon den 1. Juli. Ein halbes Jahr von 2017 ist offiziell damit vorüber. Wie die Zeit verfliegt!)



[#31DC2017weekly] Day 16: Geometric







Zum dieswöchigen Beitrag gab es Entscheidungsschwierigkeiten deluxe (Anne kann es bezeugen). Meine ursprüngliche Farbidee war zuerst Blau/Weiß. Leider hab ich nicht das Blau in meiner Sammlung, welches ich vor Augen gehabt hatte. Am Ende hatte ich Weiß, Babyrosa, Königsblau, Marineblau, helles Pink und knalliges Pink auf meinen Nägeln zur Wahl. Was es am Ende geworden ist? Lest weiter und ihr werdet es sehen. ;)



Lacquester - Almost Summer Kollektion - Aslan





Ich hatte euch ja im Beitrag über Power To The Purple erzählt gehabt, dass Caroline eine neue Kollektion auf den Markt bringt: die Almost Summer Kollektion. Natürlich hab ich mir einige Lacke aus der Kollektion geholt (wie könnte es auch anders sein?). Da die alle toll sind, hat das Zufallsprinzip entschieden und es wurde Aslan.

[#31DC2017weekly] Day 15: Delicate Print







Auch wenn es ein wenig spät ist für den dieswöchigen Beitrag: hier ist er. Leider bin ich zurzeit krank und hab wirklich weder Elan noch Kreativität mich mit meinen Nägeln zu beschäftigen (die sind seit knapp einer Woche nämlich nackt und gekürzt; sagt wohl alles aus). Dementsprechend habe ich mich fürs Stamping entschieden, da es ja immer recht flott geht.

[#31DC2017weekly] Day 14: Flowers



Hey! 

Zeit für ein wenig Flower Power auf den Nägeln! Während ich euch letztes Jahr noch handgemalte essie Blumen zeigen konnte, so wurde das dieses Jahr mit der Malerei nichts. Ehrlich gesagt sah mein Versuch eher aus wie Spiegelei auf fliederfarbenen Untergrund. Deswegen habe ich umgesattelt und bin meine ganzen Water Decals durchgegangen und siehe da - von MILV hatte ich welche, die ich sehr gut nutzen konnte. Derweil ist mir auch mal aufgefallen, dass ich definitiv keine Stamping Platte mit reinen floralen Motiven habe! Jetzt sind welche von MoYou London auf meiner Wunschliste gelandet. U.a. die Flower Power 20 und die Flower Power 19. (Im Grunde ist der halbe Shop auf meiner Wunschliste gelandet, haha.) 


Blush Lacquers - Summer Soirée Kollektion - Rose Gold Garden, Raspberry Sorbet, Le Petit Macaron, Escargot, Non?




PR-Sample





Diese vier Schönheiten habe ich letzten Monat gewonnen und bin damit Gastswatcherin für Blush Lacquers! Die liebe Anne hat mich mit der Marke bekannt gemacht und die vier Lacke, die aus der Summer Soirée Kollektion stammen, sind damit die ersten Lacke der Marke für mich! 

Wie schon gesagt: sie stammen aus der Summer Soirée Kollektion, die insgesamt sieben Lacke enthält. Vier Stück waren der Hauptpreis und die anderen drei Farben waren für den 2. Platz. Michelle von mgshelnails hat die anderen drei Lacke geswatcht. Könnt ihr euch *hier* ansehen. Veröffentlicht wird die Kollektion am 9. Juni um 19 Uhr (EST)/1 Uhr (GMT + 1) - für uns also am 10. Juni durch die Zeitzonenverschiebung. 




Normally you could find my translation into English at the end of each post. As this post is going to be longer (photo heavy) I will add the translation directly under the German part so you don't have to scroll up and down like crazy.

I have won those four polishes last month at the Blush Lacquers FB group and due that I'm a guest swatcher. :) I'm still super delighted about it! They are my very first Blush Lacquers (Anne introduced me to the brand, haha.) so this is a premiere for real! 

The polishes are part of the summer soirée collection which will include seven polishes at total (Michelle from mgshelnails got the three other colours. Check out her Instagram to see them!) and the collection will be published at the 9th June at 7pm (EST)/10th June at 1am (GMT + 1). 


essence - next stop summer Kollektion - be someone's sunshine today!




Viele werden ja den Hype um The Magician von ILNP mitbekommen haben (und ihm ggf. auch erlegen gewesen sein). Das Pigment "Unicorn Pee" ist ziemlich begehrt und relativ selten. essence scheint ein wenig davon aufgetrieben zu haben, wenn gleich es wohl sehr gestreckt worden ist. Aber es ist immer das gleiche Pigment. (Die Mutter aller "Unicorn Pee" Lacke ist übrigens Clarins 230.) Wer aber nicht allzu viel Geld ausgeben möchte, der kann durchaus mit dem essence glücklich werden. Da die Kollektion erst jetzt in manche Läden kommt (mein Rossmann hatte sie zB erst seit Samstag), kann man durchaus Glück haben und ihn finden.

Lackiert habe ich zwei Schichten über verschiedene Farben. Von links nach rechts wären dies: Liquid Vinyl von Orly, gossip girl von essence, So-nata Problem von Sally Hansen und 5th avenue von ANNY. Je nach Farbe kommt mal mehr ein Kupferschimmer oder Goldschimmer aus. Auf Rot sieht man den Effektlack am wenigsten. Ich finde ihn auf gossip girl sehr hübsch.









Many of you might have noticed the hype about The Magician by ILNP. It's an unicorn pee polish. And most of you might know that the pigment for it is pretty rare. Apparently essence got their hands on some pigment although they have thinned it a lot. But it's still an unicorn pee polish - just softened. If you don't want to pay 10+ Euro: you could get the essence as it's just as nice. 

I have applied two coats above various colours. From left to right: Liquid Vinyl by Orly, gossip girl by essence, So-nata Problem by Sally Hansen and 5th avenue by ANNY. Depending on the base colour the effect is more golden, copper or purple like. It's not very noticeable above red. And I like it the most above gossip girl.

[#31DC2017weekly] Day 13: Animal Print



Jetzt wirds wild! Woche 13 bringt uns tierische Nägel. Letztes Jahr habe ich Kunstfedern genutzt, um eine solch tierische Maniküre zu zaubern. Dieses Jahr habe ich mich für ein anderes Tier entschieden: das Krokodil. (Vielleicht komm ich nächstes Jahr mit dem klassischen Leo Print um die Ecke. ;) )

Benutzt habe ich das Golden Jungle Duo von Dior, I'm Sooo Swamped von OPI und After Work von Rival de Loop Young. Die Basis bildet der OPI, getupft habe ich anschließend den goldenen Lack und den Rival de Loop Young und als alles trocken war, kam der Effekt Topper drauf. Und fertig war mein Krokodil. Mattiert habe ich mit Polish Matte'rs von Girly Bits.










It's getting quite wild now! As the 13th week's topic is animal print. I have tried my hand at bird feathers last year. While I have decided for croco print for this year. (Who knows: I might do the classical leo print next year. ;) )

I have used the Golden Jungle duo by Dior, I'm Sooo Swamped by OPI and After Work by Rival de Loop Young. The base is the OPI (lovely swamp green) and I have dabbed the golden Dior and the brown RdL Young upon the green base. As soon as everything was dry I have added the effect topper for the croco print. My matte top coat is Polish Matte'rs by Girly Bits.

[#31DC2017weekly] Day 12: Stripes




Die 12. Woche steht für Streifen (aller Art). Ich tu mich mit Streifen meist sehr schwer, weil ich kein Händchen für Linien auf meinen Nägeln habe. Bei den meisten Vinyls geht irgendwas schief und beim abkleben mit Klebestreifen versau ich auch alles. Mich hat dieses Mal Striping Tape gerettet, welches ich en masse auf einem Klebestreifenabroller habe. Die Idee habe ich auf Pinterest gefunden, wenn gleich ich es sehr abgewandelt habe. 

Als einziger Lack kam hier nur "So-nata Problem" von Sally Hansen zum Einsatz und dazu metallisches Striping Tape. Versiegelt habe ich wie immer mit dem "HK Girl" Überlack von Glisten & Glow.










The 12th week brings us stripes in every version as manicures. I don't really like stripes on my nails as I struggle to put them on in a good way. Especially since I always struggle with vinyls or tape to create a manicure. Fortunately I have a lot of striping tape (those thin ones) that saved me this week. I have found the idea at Pinterest although I have changed it a lot.

The only used polish in this manicure is So-nata Problem by Sally Hansen. Otherwise it's just metallic striping tape and the HK Girl top coat to seal the deal.

SIXTEEN92 - perfume oil - the grass harp








Name | the grass harp
Hersteller | Sixteen92
Verfügbarkeit | Frühjahrskollektion 2015 (mittlerweile im Standardsortiment)

Orangenblüte, Klee, Hyazinthe, rubinrote Pampelmuse und süßer Basilikum.

In der Flasche | Sehr grün und irgendetwas, was scharf in der Nase sticht. Vielleicht der Basilikum? Wobei es nicht nach Basilikum für mich riecht. Aber auf jeden Fall scharf.

Feucht auf der Haut | Ein Gewächshaus auf der Haut. Es ist sehr grün, die Hyazinthe ist stark. Manchmal kommt ein Schwall Basilikum durch oder ein wenig Orangenblüte. Aber per se rieche ich damit wie ein Tropen-/Gewächshaus. Nicht unangenehm, aber eigenwillig.

Trocken auf der Haut | Das Gewächshaus wird schwächer. Die Hyazinthe wird stärker, so dass es ein wenig pudrig wird. Im Hintergrund schwingt die Orangenblüte mit. Die Pampelmuse findet sich immer noch nicht.

Fazit | Ich bin positiv überrascht gewesen von dem Duft, da ich ihn in der Flasche nicht mochte durch diesen sehr scharfen Geruch (hatte was von starken Putzmittel). Aber auf der Haut ist er komplett anders und entwickelt sich gut. Ich kann ihn mir gut als Dauerbrenner für den Sommer vorstellen, weil er bei 30°C letzte Woche sich echt gut gemacht hat. Und wer keine floralen oder fruchtigen Düfte für den Sommer mag, der könnte bei ihm hier glücklich werden. Moderate Tragezeit von 5 - 6 Stunden, aber eventuell hält er länger, wenn es nicht so heiß ist.

Kurz & Knapp | Grüner Duft, welcher sich vom Gewächshaus auf der Haut zu einem etwas pudrigen grünen Duft entwickelt. Die Pampelmuse kommt gar nicht durch auf meiner Haut. Der Basilikum ist netterwise sehr zurückhaltend.




name | the grass harp
created by | Sixteen92
availability | spring collection 2015 (general catalogue by now)

Orange blossom, clover, hyacinth, ruby red grapefruit, sweet basil

in bottle | Very green and there's something sharp in it which is painful to smell. I don't know if it's the basil but it doesn't smell like basil to me. But it's very odd. 

wet on skin |  I feel like I'm wearing a greenhouse on my skin. Odd. It's very green (the clover is the culprit) and the hyacinth is strong. Faint notes of the orange blossom and the sweet basil. I don't detect any grapefruit. It's really a greenhouse which is odd but rather nice.

dry on skin | The greenhouse gets softer. The hyacinth becomes even stronger but turns powdery. I detect a faint note of orange blossom in the background. Still no grapefruit.

final thoughts |  I'm very surprised by this perfume oil as it was terrible in the bottle but it turns into something very nice on my skin. It's suitable for hot summer days when you don't want to smell of sweet floral scents or something fruity. I wore it when we had 30°C here and it was very pleasant. Moderate sillage with 5 - 6 hours but might last longer when it's not so hot.

short & sweet | Green scent which changes from a greenhouse into a soft powdery greenish scent. The grapefruit doesn't exist on my skin and the basil is very faint.

[#31DC2017weekly] Day 11: Polka Dots



Woche 11 bringt uns Polka Dots. Ich mag Pünktchen. Es ist so eine einfache Art und Weise ein Design zu zaubern (selbst wenn man kein Dotting Tool hätte, so hat man immer einen Zahnstocher oder eine alte Haarnadel daheim) ohne viel Zeit investieren zu müssen. Einfach mindestens zwei Farben schnappen (wie bei meinem Black & White) und los geht es! 

Für diese Pünktchenanlegenheit habe ich mir meine Pastel Pet Names Lacke von Pretty Serious geschnappt. Es sind alles relativ frühlingshafte Töne und ich find es irgendwie passend, da wir ja Mai haben. Erinnert mich aber irgendwie an Konfetti.

Benutzt habe ich damit "Bunny Foo Foo", "Doodle Bug", "Peachie Poo", "Little Duckling", "Cutie Patootie" und "Fluffykins". Das alles auf nackten Nägeln (mal abgesehen vom Unterlack) mit einem Dotting Tool aufgetragen und dann versiegelt. Für Anne habe ich auch mattiert. Der matte Überlack ist "Polish Matte'rs" von Girly Bits.










Polka dots! I love dots. I just wish I could have shown you this design earlier but my dishwasher broke this Tuesday and it was a stressful mess to deal with it (cleaning, getting rid of it, having basically half of the kitchen in the living room, ...). But anyways: I finally found time for this blog post so I can show you my polka dots.

I have used my pastel pet names collection by Pretty Serious. Very spring-like colours which are suiting for May in my opinion. The result reminds me of confetti.

Following polishes have been included: Bunny Foo Foo, Doodle Bug, Peachie Poo, Little Duckling, cutie Patootie, Fluffykins. Upon naked nails (besides base coat). I have also used a matte top coat just for Anne. The matte top coat is Polish Matte'rs by Girly Bits.

Lacquester - Power To The Purple




Hey! Passend zum Release der "Almost Summer" Kollektion bei Lacquester habe ich mir einen meiner Lacquesters aus dem Schrank geholt: "Power To The Purple". 

"Power To The Purple" ist ein neonfarbenes Lila. Zwei Schichten, die erste Schicht schliert ein wenig, aber die zweite Schicht gleicht alles aus. Meine Fotos sind nicht farbecht, da meine Kamera einen Blaustich beim Weißabgleich hat (ich hab noch nicht die ideale Lösung gefunden, weil wenn ich den Blaustich entferne, dann fotografiert die Kamera zu rotlastig) und damit das Lila verfärbt. Wobei der Lack auf den Nägel eh dunkler ist als in der Flasche.
 







Lacquester just released the spring collection which is called "Almost Summer" which I took as hint to wear of my Lacquesters: Power To The Purple.

Power To The Purple is a neon purple. Two coats. The first coat is very sheer but the second coat makes it perfect. My photos aren't showing the real colour as my camera has a blue tint when it comes to the white balance (and I still haven't found the perfect solution how to remove the blue tint without getting a red hint) which is why the purple is to blueish. And the polish is darker on the nails than in the bottle anyways.

[#31DC2017weekly] Day 10: Gradient Nails



Woche 10. Gradient. Ursprünglich hatte ich ein vier Farben Gradient machen wollen, aber da habe ich mich heftig übernommen. Am Ende wurde es ein klassisches zwei Farben Gradient. Obwohl dies mein dritter Versuch war. Nummer 1 war das vier Farben Gradient, Nummer 2 ein Sand-Braun Gradient und Nummer 3 ist dieses relativ frühlingshafte Gradient. 

Benutzt habe ich "Turquoise Sea" und "Beach Bag" von Models Own. Beide Lacke stammen aus der Polish For Tans Kollektionen. Es ist immer noch kein perfektes Gradient geworden, aber ich habe festgestellt, dass Rossmann die Konsistenz der Make Up Schwämmchen geändert hat. Ich habe jetzt welche, die sind latexartiger als früher. 








Week 10 - Gradient. My actual plan was a four colour gradient but I have overreached myself with it so I did it again - just with two colours. Although this one is my third attempt. Number 1 was the four color gradient, number 2 was a sand-brown gradient and number 3 is this spring-like gradient. 

I have used Turquoise Sea and Beach Bag by Models Own. Both polishes are part of the Polish For Tans collections. It's still no perfect gradient but better than I did before. I always use the make up sponges from Rossmann but they seemed to change them as they are more

Cirque Colors - Kawaii Kollektion - Shiny



Hey!

Wie einige wahrscheinlich mitbekommen haben, hat Cirque ein Re-Branding hinter sich. In meinen Augen nicht zum besten, weil das Thema (laut Inhaberin) "hip und chic" gewesen sein soll. Ich finde es weder hip noch chic. In meinen Augen ist die Flasche zu leer (die ganze untere Hälfte ist leer), dieses Beige-Elfenbeinstein für die Packung erinnert mich leider an alte DDR Badezimmer, die Schriftart ist sehr Windows 08/15 und man sieht den Markennamen nicht mehr auf einen Blick, weil er jetzt auf drei Seiten aufgeteilt wurde was ich ziemlich bescheiden finde. Ich vermisse den alten Look. Aber kommen wir zum Lack, den ich euch eigentlich zeigen will.

"Shiny" stammt aus der neusten Kawaii Kollektion und ist ein silberner holografischer metallischer Lack. Er ist nicht wie "Halcyon" oder "Reflektor", welche metallische Flakies beinhalten, sondern fühlt sich eher wie gebürstetes Metall an. Je nach Licht ist es mal mehr silberfarben und mal mehr gräulich. Ich würde es als gun metal bezeichnen. Im Sonnenlicht kommen die holografischen Funken raus. Deswegen habe ich Fotos mit verschiedenen Lichtquellen (Tageslichtlampe, Tageslicht, Sonnenlicht) gemacht.










Hey gals!

A few of you might have noticed that Cirque did a re-branding and is supposed to be chic now. I don't think that it's chic now. The bottle is pretty empty (since the known C doesn't cover the bottle anymore), the ivory/fawn coloured box reminds me of GDR bath rooms, the font is so 08/15 from Windows and the brand name got seperated on three sides on the box so you can't read it at once. I miss the old look. The gothic chic. But well ... let's check out the polish I want to show you.

Shiny is part of the latest collection (Kawaii collection) and is a silver holo metallic polish. It isn't like Halcyon or Reflektor which include metallic flakes, it's more like brushed metal. Depending on the light it's more silver or more greyish. I would call it gun metal. The holographic effect was very noticeable under sunlight. That's why I took photos under various light options (day light lamp, day light, sun light).

[#31DC2017weekly] Day 9: Rainbow Nails



Kennt ihr das Gefühl, dass ihr die perfekte Idee für eine Maniküre (oder irgendwas anderes) habt und ihr setzt diese Idee um, die in ihrem Kopf echt genial ist, und es wird einfach nur beschissen? Genau diesen Moment habe ich mit dieser Maniküre erlebt. In meinem Kopf war es perfekt: Regenbogen Ombre mit den sheer tints über einen silbernen holografischen Lack. Zusammen mit dem Licht/Sonnenlicht wäre es ein funkelnder Regenbogen geworden. Die Realität ist leider: ich kann kein Ombre selbst nicht mit sheer tints. :-D

Kurzum: Idee war gut, Umsetzung leider nicht. 

Folgende Lacke kamen hier zum Einsatz: "Happy Freakin' New Year '16" von Vapid sowie von p2 die gloss goes neon Lacke in "free fall", "bumper car", "spaceshot", "ferris wheel", "skycoaster" und "carousel". 









Do you know this feeling where you have a brilliant thing in your mind (no matter if it's for a manicure, a receipe, some crafting, ...) and you know that it's going to be fab when you are doing it? And it turns out to be shit at the end? Yes? Good because it was the case with this manicure. It was beautiful in my mind (sparkly rainbow ombre, ladies & lads) while the reality ... is a mess. :-D

I have used the following nail polishes: Happy Freakin' New Year '16 by Vapid and p2's gloss goes neon in the colours free fall, bumper car, spaceshot, ferris wheel, skycoaster and carousel.

[#31DC2017weekly] Day 8: Metallic Nails




So langsam kommen wir den komplizierten Themen näher. Nach dieser Woche folgen noch zwei relativ einfache Vorgaben und dann geht es rund ... Wobei ich mich auf Woche 11 mit den Polka Dots freue, da ich da eine wunderbare Idee im Kopf habe! 

Aber kommen wir erst einmal zu den metallischen Nägeln. Ursprünglich hatte ich endlich mal meine Folien von essence benutzen wollen (Sucht einfach nach "essence hello foils" bei Google falls ihr nicht wisst was ich meine.), aber da gab es das leidliche Problem des "Das geht nicht!". Deswegen habe ich ablackiert und mich umentschieden. Für Vinyls. Jeder, der mich relativ gut kennt, der weiß, dass ich mit denen auch nicht so grün werde (entweder fehlt es an Geduld oder ich bin einfach nicht gemacht für diese feinen Linien). Aber Vinyls sollten es werden und es wurden auch Vinyls. Und zwar die von Svenja's Nail Art.

Benutzt habe ich also: "Liquid Vinyl" von Orly, "Silver" von Rival de Loop Young und dann die "Stone" Vinyls von Svenja's Nail Art.








The first part of the challenge is nearly over and we are getting closer to more complicated themes. Although I'm looking forward to week 11 with the polka dots challenge because I have a lovely idea in mind! 

For this week's entry I had planned to show you my essence foils (Google "essence hello foils" if you don't know what I mean) but I wasn't able to transfer the foil to my nails so I started again. This time with nail vinyls although I'm not the biggest fan of them (either I'm too impatient or they are too fragile, I'm not sure; it's always a mess at the end). 

I have used Orly's Liquid Vinyl, Rival de Loop Young's Silver and the stone vinyls by Svenja's Nail Art.

[#31DC2017weekly] Day 7: B&W Nails



Besser spät als nie: meine Nägel zum Thema Schwarz & Weiß. Ich gestehe: ich hatte irgendwie keine wirkliche Idee obwohl man mit den Farben ja sehr viel spielen kann. Hoffentlich wird es die nächsten Wochen dann besser.

Schlussendlich habe ich mich einfach für Polka Dots entschieden, weil die gehen im Grunde ja immer. Gearbeitet habe ich mit "Wedding Gown White" und "Little Black Dress" von Glisten & Glow sowie einem Dotting Tool (Zahnstocher, Haarnadel, ... tun es aber auch). Am Ende Überlack drüber und fertig ist die Maniküre.








Better late than never: my entry for the B&W challenge. I'll be honest with you: I had no good idea for a manicure although you can do so much with the colours black and white.

At the end I have decided to do polka dots because they always work no matter what. I have used Wedding Gown White and Little Black Dress by Glisten & Glow as polishes and a dotting tool (you can use a tooth pick or something alike though, too). I have sealed it with top coat and that's it.

[#31DC2017weekly] Day 6: Violet Nails




Hey, wenn ihr das hier lest, dann bin ich zurzeit in London und genieße das Großstadtflair (und shoppe eventuell ein paar Lacke). ;) Dementsprechend lange vorbereitet ist dieser Beitrag, aber die Hauptsache ist ja eigentlich, dass ich auch die sechste Woche damit gemeistert habe.

Ich habe mich für Sugar Spun Nägel entschieden, weil ich den Effekt ganz cool fand. Irgendwie habe ich es aber nicht so hinbekommen wie Sammy von The Nailasaurus es gezeigt hat. Bei mir sind es ganz feine Fäden geworden und erinnern entweder an Marmor (falsche Farbe), den Saturn (auch falsche Farbe) oder an Zuckerwattefäden (falsche Farbe, aber dicht dran). Da ich so gut wie keinen richtigen 3D Effekt hatte durch die feinen Fäden habe ich am Ende einfach Überlack drauf gemacht. 

Verwendet habe ich "1001 party nights" von essence sowie "338 light lavender" von kiko. Dazu kam noch ein Dotting Tool zum Einsatz, weil ich meine Zahnstocher nicht gefunden habe. Nächste Woche kommt dann Black & White ran und ich muss mich für eine der fünftausend Ideen entscheiden, die ich habe.










Hey! I'm in London at the moment so I have prepared this manicure in advance so I could participate in the challenge while still being able to enjoy my vacations! 

I have decided to do sugar spun nails because I found the 3 D effect pretty cool. Unfortunately my strings turned out to be too fine for sugar spun nails and remind people of marble (wrong colour), the Saturn (also wrong colour) and cotton candy (wrong colour but close). I have applied top coat at the end because the 3 D effect wasn't really noticable due the tenderness of the strings.

I have used 1001 party nights by essence and 338 light lavender by kiko. Also a dotting tool because I couldn't find my toothpicks. Black & White is the theme for next week and I still have to decide which nail art I want to show you (I have too many ideas).

[#31DC2017weekly] Day 5: Blue Nails



Hey ihr Lieben, Woche 5 der Challenge ist angebrochen. Das Thema ist Blau und eigentlich (!!!) hatte ich maritime Nägel im Sinn. Anker, Blau, Gold, ... - das Übliche. Es spielte nur nicht die Color Club Stamping Plate mit. Also musste ich meinen Plan ändern und habe etwas geschaffen was wahrscheinlich eher zum Thema "Supernatural" passt, aber ey: Blau kommt drin vor! 

Hier habe ich eine Reihe von Nagellacken benutzt (manche nur für ein paar Striche beim Seegras). Fangen wir an mit: "Oh Captain, my Captain" und "Ahoy, Boy!" von essence. Der Mittelfinger zeigt "Oh Captain, My Captain!" sowie "Gold" von Rival de Loop Young. "Ahoy, Boy!" erkennt man am Rande vom kleinen Finger, da ich hier ein Gradient gemacht hatte. Die Ariel besteht aus "Rain Rain Go Away" von Rimmel (Nude) und "license to thrill" von Rival de Loop Young (Rot). Das "Oh Captain, My Captain!" vom Untergrund zeigt sich leider ein wenig im Gesicht. Den Meerjungfrauenschwanz habe ich mit "530 Pearly Blue Peacock" von kiko ausgemalt. Das Seegras ist "salt water" von Picture Polish. Die Muscheln bestehen aus einer weißen Basis ("Wedding Gown White" von Glisten & Glow) sowie "Heavy Aura" von Emily de Molly. Schwarze Stamping Farbe stammt von Jolifin ("night-black") und alle Motive stammen von der #28 von Creative Shop.










Hey loves! The 5th week of the challenge started and the theme is blue. Actually my plan was to show you some nautical nails (anchors, blue, gold, ... - the typical). Unfortunately I wasn't able to pick up a single image from my Color Club stamping plate so a change of plans happened. I'm aware that this manicure might be more suiting for the supernatural theme later in this challenge but well ... it has blue in it so I hope that it counts!

I have used a lot of polishes here (some just for the sea weed). The base colours are: Oh Captain, My Captain and Ahoy, Boy! by essence but also Wedding Gown White by Glisten & Glow. I have stamped with Gold by Rival de Loop Young and Night-Black by Jolifin. The polishes for the mermaid are: License To Thrill by Rival de Loop Young and Rain Rain Go Away by Rimmel. The seashells are coloured with Heavy Aura by Emily de Molly. And the mermaid tail is coloured by 530 Pearly Blue Peacock by kiko while I have used Salt Water by Picture Polish for the sea weed. I have stamped with the plate 28 by Creative Shop.

[#31DC2017weekly] Day 4: Green Nails



Amy und Lotte wollen grüne Nägel sehen. Also bekommen sie auch grüne Nägel. Es ist beinahe eine Schande, dass St. Patrick's Day schon war ansonsten hätte ich es damit verbunden. ;) Ursprünglich hatte ich auch mit meinem neuen essie ("on the roadie" - mal ehrlich, essie, was sollen diese Namen?) arbeiten wollen, aber es kommt immer anders als man denkt. Außerdem ist der Lack, den ich euch jetzt zeigen werde, so umwerfend schön, dass er seinen Auftritt verdient!

Die Rede ist von "Slitherin'" (Tonic Polish). Ein grüner Multichrome, der von Gold zu Lindgrün, Smaragdgrün und Blau changiert. Dazu eine Prise Holo und fertig ist dieser magische Lack! Um dem Farbenspiel nicht die Show zu stehlen habe ich mich für ein relativ einfaches Stamping entschieden. Und die Blätter (Palmenwedel?) passen auch gut zur Farbe. Das Motiv stammt übrigens von der Creative Shop #24.








Amy and Lotte want to see green nails for this week's challenge so they will get green nails. ;) Unfortunately we are two weeks too late for St. Patrick's Day or I would have combined both. I have planned to use my new essie (on the roadie) for this week but plans can be changed. And the polish I have picked out at the end is so stunning that it deserves a spotlight during this challenge!

I'm talking about Slitherin' by Tonic Polish. It's a stunning green multichrome which shifts between gold, a pale green, emerald green and blue. Lindsey added a bit holo and there you have it: magic in a bottle! Since the polish was supposed to be in the spotlight, I've decided to use a delicate stamping image; this one is from the Creative Shop #24.