KBShimmer - Birthstone Kollektion - Garnet (Januar/January)



Hey,


ich bin zwar kein Januar Baby ("Horns up!" trifft es eher bei mir als Stier), aber ich hab mich in "Garnet" verliebt als die ersten Swatches zu der Birthstone Kollektion von KB Shimmer veröffentlicht wurden. 


Farblich ist "Garnet" ein sattes Dunkelrot, relativ jelly-artig, mit Hologlitter und besteht zum Großteil aus metallischen Flakes (in der Flasche wirken die silberfarben). In zwei Schichten ist der Lack deckend und der Auftrag ist okay - die Flakes machen es ein wenig anspruchsvoller (besonders in der Nähe der Nagelränder). 

(Diesen Lack zu fotografieren war fast ein Ding der Unmöglichkeit, da er schwierig einzufangen ist was Glitter und den Farbton betrifft.)




_________________________




Hey

Although I'm not a January baby ("Horns up!" is more suiting as a Taurus), it was love at first sight between "Garnet" an me when the first swatches of the collection went online.


"Garnet" is a darker burgundy red with a juicy jelly finish which contains tons of flakes (those look silver-coloured in the bottle, will become copper-red on the nails thanks to the jelly formula of the polish) and holo glitter (adding a lovely spark). Two coats and you're good to go; the application is a bit tricky because of the flakes.

(The polish was a massive pain in the a** to photograph because my camera decided to hate the holo glitter and the colour itself. Ugh.)








[Wir lackieren] Colors by Llarowe - Overboard Kollektion - Edith




http://tine-sucht-nach-mehr.de/wir-lackieren/




Hey!


Aus dem Archiv habe ich doch noch einen fertig lackierten und fotografierten Lack von Colors by Llarowe gefunden für "Wir lackieren ..." (klickt auf das Bild, wenn ihr zu Tine möchtet). Er stammt aus der Sommerkollektion von 2015.

"Edith" ist ein starker silberfarbener linearer Holo mit fliederfarbenem Unterton. Je nach Licht wirkt er gerne auch mal etwas bläulicher oder etwas pinker. Der Auftrag ist unproblematisch und zwei Schichten sorgen für eine ausreichende Deckkraft. 




_________________________





Hey!

I found another Colors by Llarowe in my archive which I can show during "Wir lackieren ..." and it was part of the summer collection 2015.

"Edith" is a strong silver-colored linear holo with a lavender-coloured undertones. Although it'll appear sometimes more blue or pink - depending on the light. The application is smooth and two coats are enough. 








[Baden] Isana - Badesalz - Lemongras & Bambus




Hey,


ich war mal wieder Baden (obwohl ich eher der Duschtyp bin) und hab mir aus meinem Körbchen mit Badezusätzen "Lemongras & Bambus" von Isana geschnappt. 





"Lemongras & Bambus" beinhaltet 80g, was für ein Vollbad genügt und kostet knapp 60 Cent und ist käuflich bei Rossmann erwerblich. 


Laut Beschreibung soll der Badezusatz eine belebende Wirkung haben (ich schätze mal dank dem Zitronengras) und zudem auch pflegend sein. Von der pflegenden Wirkung kann ich nicht berichten, belebend ... naja ich habe mich erfrischt gefühlt? 






Das Badesalz besteht aus relativ feinem grünen Meersalz, welches nach Zitronengras schnuppert und zudem ein wenig süßlich. Das Badewasser verfärbt sich leicht grünlich, was mich, zusammen mit dem Geruch, den das Badesalz im Waser bekommt, an grünen Tee erinnert hat. (Ich wollte schon immer in grünen Tee baden. ;) ) Die Schaumbildung ist ziemlich gut und er hält auch relativ lang.






Würde ich mir den Badezusatz noch einmal kaufen? Wahrscheinlich nicht, weil er mich nicht wirklich vom Hocker gehauen hat. Er ist ganz nett und der Geruch ist nicht aufdringlich, aber ich hatte schon Badezusätze, die bisschen spannender waren.


Für Freunde der Inhaltsstoffe folgt noch ein Foto, auf welchem diese zu lesen sind.



[Wir lackieren] Essie - Let's Pink About It 2013 Kollektion - Rosebowl (EU)



tine-sucht-nach-mehr.de/wir-lackieren/




Hey!


Der Lack ist schon etwas "älter", stammt aus der "Let's Pink About It" Kollektion von Essie, die im Oktober 2013 auf den Markt kam, um an Brustkrebs zu 'erinnern'. Ich hab ihn damals bei Douglas gekauft, wo das Display relativ unbeachtet stand. Die reinen pinken Töne waren nicht meins, aber "rosebowl" gefiel mir dann doch schon besser. 

Farblich ein pinkstichiges Rot. Je nach Licht mal rötlicher oder mal pinker, aber definitiv rötlicher als "watermelon"! Das sieht man bei Naildrellas "Essie Guide" sehr gut, da beide Töne direkt neben einander sind. Die Konsistenz ist ziemlich flüssig, was nicht ganz unüblich bei Crellys ist. Ich habe bisher immer drei Schichten benötigt, aber ich lackiere auch relativ dünn. Trocknen tut er zügig, aber leider gibt es Verfärbungen (trotz Unterlack).

 

_________________________




Hey!


This is an older polish which I snatched at Douglas in my home town. It was part of the "let's pink about it" collection which essie published as breast cancer awareness collection every year (just with different colours of course). 

It's a pinkish red although the pinkish tone is only noticeable with artificial light - otherwise it looks pretty red. In direct comparison: it's warmer and more red than "watermelon". It's a crelly (such an ugly word) with a liquid formula and so far I always needed three coats (though I tend to apply thin coats). The drying time is good but it stains the nails.








[Kerzen] The Sparkle - Adventskalender 2015 - Süßes Zucchinibrot









Hey, hey!

So langsam nimmt mein kleiner Haufen an Melts langsam ab und dieses Mal bin ich beim Duft "Süßes Zucchinibrot" hängen geblieben. 

Ich bin ganz ehrlich: ich habe nicht gewusst was das genau ist. Google hat mir dann verraten, dass es eine typische Speise aus den USA ist, die wohl aus dem Nordosten der Staaten stammt (Vermont und die Region). Ein Rezept für das Brot selbst habe ich hier gefunden.


Nana beschreibt den Duft wie folgt:

"DER Duft eines amerikanischen Lieblingsdesserts; frisches Brot, mit den Noten von Zimt, Muskat und Zucker, abgerundet wird diese Leckerei mit frischer Zucchini. Mal etwas anderes, aber sehr lecker!"


Kalt nimmt man definitiv den Zimtgeruch war, aber der nicht aufdringlich ist. Nach Brot riecht es nicht in meinen Augen. Also ab in die Duftlampe, Teelicht an und warten. Nach einer Weile hat mich dann der Geruch von Zucker erreicht, der auch später immer noch präsent ist, aber eher als eine Unternote. Dem Zucker folgen Zimt und Muskat auf der Spur, wenn gleich ich die Muskatnuss stärker empfinde als den Zimtgeruch (der kommt immer bisschen im Nachklang). Brot rieche ich irgendwie immer noch nicht, aber vielleicht habe ich einfach das falsche Brot vom Geruch her im Kopf. Die Zucchini merke ich auch nicht, aber meines Wissens nach riechen Zucchinis auch nicht sehr stark? 




*** *** ***



"Süßes Zucchinibrot" ist definitiv mal ein ungewöhnlicher Geruch wie ich finde, aber ein interessanter. Definitiv würzig, aber nicht so stark wie "Kürbis-Butterstreusel", mit einem zuckrigen Nachklang. Wer offen für neue Düfte ist, der sollte sich dem Test-imonial zu wenden.

Catrice - Longlasting Brow Definer - Brow'dly Presents ... (No. 040)




PR-Sample



Hey,
heut kommt das drittletzte PR Produkt von Catrice, welches ich bekommen hatte. Bei diesen hier hat es auch schlichtweg länger gedauert, weil ich sie gerne über längeren Zeitraum im Alltag teste und nicht nur für ein paar Fotos. ;)
 


Es handelt sich hier um ein Produkt für die Augenbrauen. Mittlerweile gibt es ja Gel, Stifte, Puder, ... wie Sand am mehr um die Augenbrauen zu formen, zu verdunkeln, ... Catrice hat einen Stift auf den Markt gebracht mit einer feinen Pinselspitze, um das Problem "Augenbrauen" in Angriff zu nehmen.







Verpackung
Mit Deckel ist der Stift knapp 14cm lang, vielleicht nen Zentimeter breit und je nach Nuance ist das Plastik mal heller bzw. dunkler. Liegt gut in der Hand und der Deckel öffnet sich leicht, schließt aber auch fest, so dass er sich nicht einfach so lösen können sollte.


Konsistenz
Bisschen gelartig, aber angenehm. Riecht leicht, aber ich bekomm den Geruch nicht eingeordnet. Wenn er auf dem Kopf gestanden hat, kommt am Anfang gleich bisschen mehr raus, so dass die eine Braue dunkler wirken kann als die andere Braue.


Haltbarkeit & Deckkraft
Die Deckkraft baut sich auf mit jedem Pinselstrich. Je nach Stärke kann man also von "wenig" bis "übertrieben viel" seine Brauen einfärben/verdichten. Da meine Naturbrauen (sieht man auf dem folgenden Foto gut) so gut wie nicht existent sind, geh ich meistens bisschen öfters über die Haare damit ich überhaupt eine sichtbare Braue bekomme. Die Haltbarkeit ist gut, da man sich ja auch nicht andauernd an die Augenbrauen geht. Auf dem Handrücken bekommt man es relativ leicht abgerieben.



(Ja, ich war zu faul zum Haare fönen. ;) )


Farbe
Die "longlasting brow definer" gibt es in drei Farben, u.a. halt "brow'dly presents ..." (aschiges Braun, nicht zu dunkel), "chocolate brow'nie" (dunkles, warmes Braun; was für die ganz dunklen Mädels) und "flASHy brows" (auch aschig, tendenziell eher was für Blondinen). Das Produkt selbst kostet 3,29 EUR.


Fazit
Ich find es ein tolles Produkt, da ich bisher sonst mit Puder immer gearbeitet habe, was nicht wirklich geneigt ist auf Reisen. Für den Preis könnte man wahrscheinlich auch mehr Produkt verlangen, aber nun gut ... ich werde beim nächsten Mal, wenn ich eine Catrice Theke seh mir den Brow Definer nachkaufen (bin mir noch nicht sicher, ob in der gleichen Farbe wieder oder ob in der helleren Nuance). Zusammen mit dem durchsichtigen Augenbrauengel von Alverde (nutze ich zum fixieren) bekomme ich hiermit wenigstens Augenbrauen, die bemerkbar sind aber nicht unnatürlich wirken.






Das Produkt wurde mir vom Hersteller kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.
Product was sent to me for reviewing purpose.

[Wir lackieren] essie - petal pusher Kollektion - flowerista (EU)






Hey!

Da der Februar bei "Wir lackieren ..." nicht nur im Zeichen von Colors by Llarowe steht sondern auch im Zeichen von essie, so möchte ich euch wenigstens einen essie in diesem Zuge zeigen (der nicht in einem Design eingebaut wurde). 

Meine Wahl ist spontan auf "flowerista" gefallen, der aus der letzten Frühlingskollektion stammt, aber mittlerweile auch so im Handel erhältlich ist. Farblich sehr passend für den Frühling (Ich hoffe mal, dass unserer endlich kommt, weil ich hab die Nase gestrichen voll von Kälte, Winterschuhen, dicken Mänteln, ...)! Es ist ein warmes Lila, welches meiner Kamera das Leben schwer gemacht hat. Je nach Licht wirkt er übrigens mal sehr dunkel und gedeckt und dann wieder einfach sehr warm und strahlend. Auf Englisch wurde er von essie mit den Worten "passionate plum dahlia" ("leidenschaftliches Dahlienlila") beschrieben was sehr passend ist, da es den Farbton gut trifft. Der Lackt deckt de facto schon in einer Schicht, aber für die Fotos sind es zwei + Überlack geworden. 







Happy Valentine's Day!




Hey ihr Lieben!

Ihr habt ja bestimmt bereits meine drei Ideen, teilweise erneute Auflagen alter Designs, zum Valentinstag gesehen, nicht? Wenn nicht, dann schaut hier schnell rein. ;) 


Dieses Jahr bin ich für den Tag selbst relativ ... kreativlos gewesen. Ich mochte kein Pink, Rosa, Rot, ... mehr sehen, weil es sind nicht wirklich meine Lieblingstöne. Und damit wurde die Zeit auch immer knapper (Ich hab so lange ein Motivationsproblem bis ich ein Zeitproblem hab.) und abends wurde es dann mal endlich was mit der Maniküre. 

Lange Rede, kurzer Sinn: dieses Jahr sind es nur "snow alert!" von essence und "home sweet home" von ILNP, die zusammen mit Vinyls von Svenja eingesetzt wurden. Die Vinyls haben mich in den Wahnsinn getrieben, aber mir gefällt das Ergebnis trotzdem sehr gut. 



_________________________




Hey gals!

I hope that you already know my three ideas for a Valentine's Day manicure, partly they are recreations of older designs, but if you haven't: take a look! ;) 


For Valentine's Day this year I lacked a lot of creativity and enthusiasm ... I had my fair share of pink, rosa and red for this month, so Valentine's Day was a challenge for me. I only have a motivation problem until I get a time problem. ;) 

To sum this up: I used only two polishes and vinyls this year. The polishes are "snow alert!" by essence and "home sweet home" by ILNP. The vinyls are made by Svenja (I cursed a lot when using them). The colours aren't really fitting the typical Valentine's Day theme but well ... I like the result. 









[Wir lackieren] Colors by Llarowe - Coming Back Around Kollektion - Paper Moon



Hey,


ich möchte euch einen weiteren Colors by Llarowe im Rahmen von "Wir lackieren" zeigen. (Der Monat hat gar nicht genug Tage, um euch alle essies und CbLs zu zeigen, keine Sorge. ;) )




Da einige Töne ja immer heiß begehrt sind, hat man sich bei Colors by Llarowe entschieden einige Lacke zurück zu bringen, dies wird auch weiter geführt, wenn ich mich nicht komplett irre, u.a. auch "Paper Moon", der eigentlich aus der Winterkollektion 2013 stammt.

"Paper Moon" ist ein Violett mit bläulichem Unterton sowie einem extrem starken Holo, welchen meine Kamera teilweise gar nicht ordentlich einfangen konnte! Die Konsistenz war ein wenig dicker als erwartet, aber man kann problemlos damit arbeiten. Zwei Schichten sowie Überlack und schon kann man die violette Diskokugel auf den Nägeln bewundern.





[Kerzen] The Sparkle - Adventskalender 2015 - Kürbis-Butterstreusel







Da das Wetter ja irgendwie schon wieder "blegh" geworden ist, so kalt, so windig, so nass, hab ich mir "Kürbis-Butterstreusel" aus meiner Melts Dose gesucht. Der Name klingt ja schon warm, nicht wahr? Als würde man sich auf die Couch kuscheln, mit der Lieblingsdecke, einer Tasse Tee/Kaffee/Kakao und vielleicht auch Kuchen oder Kekse dazu. Im Fernsehen läuft die Lieblingsserie oder ein toller Film oder man liest einfach nebenbei ein tolles Buch.


"Der Duft von saftigem Kürbiskuchen mit einer buttrig-würzigen Füllung. Butter, Pekannüsse und Gewürze sorgen für den unvergleichlichen Duft dieser Leckerei!"


Kalt riecht er schon sehr kräftig, aber noch in Maßen. Also habe ich ihn angemacht und gewartet. Er braucht nicht sehr lange bis er anfängt das Zimmer zu beduften. Leider habe ich ihn genauso schnell wieder ausmachen müssen, da er mir definitiv zu kräftig ist.

"Kürbis-Butterstreusel" riecht definitiv nach Gewürzen (Zimt, Kardamom, ... ich glaub auch Nelke). Im Untergrund schwingt ein wenig Zucker und Vanille (Die Butterstreusel?) mit. Ich bin mir nicht sicher wie Pekannüsse riechen, da ich um Nüsse einen großen Bogen mache aufgrund meiner Allergie. Kürbiskuchen habe ich auch noch nie gegessen, so dass ich dazu nichts sagen kann. Aber laut den Rezepten, die ich schon so gesehen habe, ist dieser kräftige würzige Geruch sehr üblich und damit wahrscheinlich auch sehr passend. Allgemein ist er sehr passend für die Winterzeit durch die Gewürze (es sind Gewürze, die ich mir Winter und Weihnachten verbinde, aber nicht mit dem Herbst (wo der Kürbis passt)) und definitiv nichts für den Frühling und Sommer.



*** *** ***


Wer kein Problem mit kräftigen, würzigen Essensdüften hat, der kann mit "Kürbis-Butterstreusel" mehr als glücklich werden. Wer jetzt schon weiß, dass zu viele Gewürze auf einmal kein Wohlbefinden auslösen, der sollte die Finger vom Duft lassen und sich stattdessen andere Food Düfte ansehen, die nicht so würzig und kräftig sind. 

Ich für meinen Teil weiß jetzt auf jeden Fall, dass solche Düfte nichts für meine Nase sind (und für meinen Magen, da mir leider übel wurde). Das hat nichts mit der Beduftungsstärke des Melts zu tun, da ich alle anderen sehr gut bisher vertragen habe, sondern schlichtweg mit der Duftrichtung. (Das war vor paar Jahren noch anders, aber naja ... der Körper ändert sich ja.)

[Nail Art] Valentine's Day




Hey!

Ja, ich weiß, dass es noch ein wenig zu früh ist für Valentinstag, aber ich hab dieses Jahr bisschen Zeit gehabt und diverse Designs vorbereitet, so dass ich diese jetzt gebündelt zeigen möchte. Vielleicht findet sich ja eine Anregung dabei für den ein oder anderen, der noch nicht weiß wie die Nägel am 14. Februar aussehen sollen.


Hey!

I know that it's too early for Valentine's Day but I created a bunch of designs which I wanted to show you in one post, so ... here we are. Maybe someone will feel inspired by a design for some nail art at for Valentine's Day.




#1 ist eine Wiederholung vom letzten Jahr, da ich sehen wollte, ob ich es besser hinbekommen kann. Besser ist es schon einmal, weil ich keine kurzen Nägel hab. ;) 

Benutzt hab ich "Mod About You" von OPI, "NY Lover" von Maybelline (PR Sample) und Decals aus dem "PS: I Love You" Set von fingrs. Wie man sieht bin ich immer noch nicht wirklich fähig diese Decals so abzuziehen, dass sie nicht kaputt gehen. ;) 


The first one is a re-creation from last year's design because I wanted to know if I could do it better. Well I don't have super short nails this time which is a start, isn't it? ;)

I used "Mod About You" by OPI, "NY Lover" by Maybelline (PR Sample) and water decals by fingrs from their "PS: I Love You" set. As you might notice, I still haven't figured out how to remove them without destroying most of the decal. ;)





#2 ist definitiv einfacher, aber das muss ja nichts schlechtes sein, nicht wahr?

Genutzt habe ich auch hier "Mod About You" von OPI (Lieblingsrosa) und dann "Mischievous Child" ("Озорница") von Dance Legend aus der "Owl In Love" Kollektion, die zusammen mit Anna Gorelova entstanden it.

#2 is much easier to create but I wouldn't consider that as something bad.

I used "Mod About You" by OPI again (it's by favourite pastel pink) and "Mischievous Child" ("Озорница") by Dance Legend ("Owl In Love" collection which was created together with Anna Gorelova).







#3 ist wieder ein Design, welches ich schon 2014 bei Instagram für den MoYou Wettbewerb dort gezeigt hatte. Natürlich auf Stummelnägelchen. Eine Weiterentwicklung ist definitiv bemerkbar wie ich finde. :)

Benutzt habe ich "fiji" (EU 14) sowie "a cut above" von essie. Das Pink habe ich dieses Mal durch "The Mighty Red Baron" von Colors by Llarowe ersetzt. Die Stamping Platte ist "Mother Nature 1" von MoYou London.


#3 is another old design (from 2014). I created it for a MoYou contest - on smartie nails. Seriously I learned a lot about my nail shape and using a nail file! So a development is more than noticeable!

For the re-creaction I used "fiji" (EU 14) and "a cut above" by essie. The hearts were stamped with "The Mighty Red Baron" by Colors by Llarowe and the stamping plate is "Mother Nature 1" by MoYou London.




[Kerzen] The Sparkle - Adventskalender 2015 - Meeresrauschen



Hey!

Da sich "Zuckerkeks" ja so langsam ausgeduftet hatte, habe ich mir ein neues Melt aus meinem Adventskalender von The Sparkle geschnappt!

Nach einiger Überlegungszeit habe ich mich schlussendlich für "Meeresrauschen" entschieden, weil es zurzeit auch gerade mal wieder anfängt warm zu werden, die Sonne kommt raus, ... - da war mir nach einem sommerlichen Duft. 





"Meeresrauschen" kam im Kalender als kleiner Drops mit bronzefarbenen Glitter oben drauf daher. Wenn ihr ihn so als Melts kauft, so ähnelt er einer Muschel mit blauem Glitter - finde ich sehr hübsch und passend. 


Wonach es riecht? Nana beschreibt ihn wie folgt:

"Meeresrauschen ist ein herrlicher Duft, aus maritimen Noten mit der Frische von Baumwolle. Insgesamt ist es ein sehr leichter, romantisch-sauberer Duft."


Als ich ihn damals ausgepackt habe, so habe ich ihn relativ zügig zur Seite gelegt, da ich wirklich vermutet habe, dass es ein Sommerduft ist. Weil bei "Meeresrauschen" denk ich an die Ostsee. ;) Für mich wäre der Duft also frisch, bisschen kühl, holzig, aber auch einen Hauch von Sonnenmilch und dem typischen Geruch der Wäsche nach einem Strandtag. 


Meine Vorstellung vom Duft ging also weit ab von der Beschreibung, die ihn relativ gut trifft. Es ist ein sauberer Duft, der mich sehr an frisch gewaschene Wäsche erinnert. (Dies macht wahrscheinlich die Baumwolle?) Er fühlt sich "feucht" an als hätte man wirklich ein Wäscheständer im Zimmer stehen, wo gerade die Wäsche trocknet, die frisch aus der Maschine kommt.

Wer Interesse an einem weichen, "Frische Wäsche" Duft hat, der kann sich "Meeresrauschen" in verschiedenen Varianten holen. Verlinken tu ich euch fix die Option, wo es drei Melts gibt. Aber ihr könnt auch gleich eine ganze Mosaiktafel kaufen oder euch nur für ein kleines Test-imonial entscheiden. Für die, die keine Kerzen brennen lassen dürfen, gibt es auch Raumspray. (Wobei ihr die Melts auch für elektrische Duftlampen nutzen könnt, da sie aus Soja sind.)



*** *** ***


Erst einmal muss ich einen ganz großen Vorteil an The Sparkle Düften aussprechen: ich bekomme weder Kopfschmerzen noch wird mir übel. Dies war am Ende ganz schlimm bei Yankee Candle Tarts der Fall (Mir kam ehrlich gesagt schon der Gedanke, dass ich schwanger wäre, weil ich so stark reagiert habe.), die schlichtweg zu viel Duftstoffe enthalten. Dies funktioniert vielleicht gut für die großen amerikanischen Häuser mit ihren riesigen Zimmern, die man immer im TV und in Katalogen sieht, aber nicht für eine typische Neubauwohnung in Deutschland. Mein Wohnzimmer, so gesehen mein Lebensmittelpunkt in dieser Wohnung, ist vielleicht bisschen über 20m² groß (ich müsste im Vertrag nachschauen), so dass die YC Düfte mit einer Keule daher kommen und mich k.o. schlagen. Nana hat es geschafft, dass ihre Düfte wahrnehmbar sind, aber mich nicht k.o. schlagen wofür ich unendlich dankbar bin!

Zweiter wichtiger Punkt: er lässt sich gut entfernen! Ich hatte erst neulich das Problem, dass ich meine alten Melts aus den Duftlampen entfernt habe. YC ist so eine verdammte Zicke dabei! Ist bei The Sparkle nicht der Fall! Was ich wirklich verdammt angenehm finde, weil ich keine Luft hab mich ewig an dieser Aufgabe aufzuhalten.

Zum Duft selbst: es ist ein "Frische Wäsche, die mit Weichspüler gewaschen wurde" Duft für mich. Es ist definitiv kein schlechter Duft, ich hatte nur eine andere Vorstellung bei "Meeresrauschen". Da ich noch den Rest meiner Mosaiktafel "Clean Soft Linen" hier habe, brauche ich erst einmal nicht noch mehr solcher Melts. Aber wer was sucht, der hat jetzt die schwierige Wahl zwischen "Meeresrauschen" und "Clean Soft Linen". "Meeresrauschen" ist bisschen kühler als hätte man wirklich einen Weichspüler benutzt, der in die Ocean Richtung geht während "Clean Soft Linen" sich für mich wärmer anfühlt (bisschen wie "Wäsche, die gerade frisch aus der Sonne kommt" ;) ).

[Wir lackieren] Colors by Llarowe - Overboard Kollektion - Schwartzman & Heineken



Hey,


der Februar ist bereits ins Lande gezogen und damit geht es in die nächste Runde von "Wir lackieren", die in diesem Monat im Zeichen von Colors by Llarowe und essie stehen wird. Da möchte ich natürlich auch meinen Senf dazu tun. ;) 




Den Anfang macht "Schwartzman & Heineken" aus der Sommerkollektion 2015, der definitiv Lust auf den Sommer macht! Die passende Bräune verleiht der kräftige peach Ton schon einmal. ;) Ich hab hier drei Schichten sowie Überlack aufgetragen. Die Konsistenz ist toll, ein wenig flüssig, aber man kann damit gut arbeiten. 






OPI - Brazil Spring/Summer 2014 Kollektion - Kiss Me I'm Brazilian



Hey,

den Februar eröffne ich mit einem knalligen Pink. Sehr passend, da Valentinstag um die Ecke ist. ;)


"Kiss Me I'm Brazilian" stammt aus der Frühlings-/Sommerkollektion 2014 und ist ein knalliges, warmes Pink. Farblich nichts besonderes, aber trotzdem schön anzusehen. Zwei dickere bzw. drei dünnere Schichten sind notwendig, die erste Schicht ist unglaublich ungleichmäßig. Trocknet gut. 



_________________________



Hey

My February starts with a bright bubblegum pink. It's suiting if you consider that Valentine's Day is around the corner, isn't it? ;) 


"Kiss Me I'm Brazilian" was part of the spring/summer collection in 2014 and is - as I said - a bright bubblegum pink. The colour isn't unique but it's still a nice summery shade. Two thicker or three thinner coats are needed, the first coat is a streaky mess. Dries fine.