My Top 10 of 2016: Brands




Hey!

Long time no see. Ich erkläre euch jetzt nicht warum ich den kompletten Dezember nicht gebloggt habe, da die Gründe vielfältig sowie privater Natur sind. Ich möchte aber das Jahr 2016 (War schon ziemlich beschissen, ne?) hier abschließen. Letztes Jahr gab es eine Top 10 an Lieblingslacken, aber das spare ich mir dieses Jahr wohl. Also gibt es nur eine Top 10 an Lieblingsmarken. 

Die Reihenfolge ist wieder ohne wirkliche Wertung, aber ich muss ja mit einer Marke den Anfang machen. ;)


#1 macht bei mir Tonic Polish. Die Marke ist noch sehr frisch, Lindsey hat aber wunderschöne Lacke auf den Markt gebracht. Inklusive eines Duos für Color4Nails und einer grandiosen Winterkollektion. Ich werde versuchen euch das alles nächstes Jahr zu zeigen, aber Lisa hat wunderbare Swatches der Lacke. 


Lunar Lust, Poison Rose, Dragons At Dusk


#2 ist Girly Bits. Ich weiß gar nicht wie auf diese Marke gekommen bin (also welcher Lack den Anfang gemacht hat), aber mittlerweile haben sich einige in meine Kollektion geschlichen. Pam hat das Händchen für Lacke mit einem gewissen Extra. Man findet bei ihr sehr viel (von Cremes zu Holobomben), so dass eigentlich jeder glücklich werden sollte? Nettes Extra: sie spendiert jedem Lack einen Swatchstick, den man am Deckel befestigen kann, so dass man auf Anhieb sieht wie der Lack so ist.


Sep-timber, Astoria, Not Mad At All


#3 ist die Marke Vapid Lacquer. Sie ist für mich sehr neu, die US Ladies sind extrem gehyped. Dementsprechend sind die Restocks sehr anstrengend und ich habe dementsprechend nicht viele Lacke.


Distressed, Happy Freakin' New Year '16


#4 ist die Marke KBShimmer. Ich bin mir nicht sicher welcher Lack den Anfang gemacht hat, aber ich denke, dass es "Carpe Denim" war, und es folgten noch mehr Lacke in der Zeit danach. Es stehen auch noch viele auf der Wunschliste, so dass da bestimmt 2017 noch einige Lacke einziehen werden.


Gull, Get Real, Carpe Denim, Orchidding Me?


#5 Femme Fatale ist wohl die Indie Marke, die ich dieses Jahr am meisten gekauft habe. Sophie hat aber einfach ein Händchen dafür interessante Lacke zu entwerfen. Selbst wenn sie auf den ersten Blick gleich aussehen zu älteren Lacken, so sind sie es nie. Mein einziges Problem ist: so viele exklusive Lacke bei verschiedenen Shops, die samt Versandkosten den ganzen Spaß sehr teuer werden lässt. (Live Love Polish sag ich nur.)


Salty Waves, La Scala, D-Qwon's Dance Grooves


#6 ist Cupcake Polish. Wenn ihr auf starke Holos sind, dann wendet euch an Cupcake Polish. Sara ist eine Meisterin der linearen Holos (manchmal auch mit einigen Flakes). "Berry Good Looking" hat damit einen ziemlichen Hype ausgelöst und ich finde, dass es sehr berechtigt ist.


Owl Always Love You, Apple-y Ever After, Nut'n Better


#7 ist Different Dimension. Lustigerweise habe ich euch noch nie einen Lack davon auf diesem Blog gezeigt (bei Instagram gibt es einige Fotos) während ich jetzt schon einige Lacke der Marke habe. Ich muss das im nächsten Jahr endlich mal ändern und sie euch zeigen.


Surf's Up, Mermaid Kisses, Storms Don't Last Forever


Was wäre eine Liste ohne Picture Polish? Daher als #8 kommt Picture Polish. Picture Polish ist so meine Indie Marke, die ich immer nutze, wenn ich keinen Plan habe was auf die Nägel soll, aber ich definitiv keine drei Jahrhunderte für die Maniküre brauche. Die meisten Lacke der Marke decken in zwei Schichten, lassen sich wirklich problemlos auftragen und trocknen zügig. Zicken zudem nicht mit meinem HK Girl Überlack rum, was ich ziemlich wichtig find.


salt water, 2001, freya's cats


Marke #9 ist Cirque. Mit der Zeit haben sich einige Cirques angesammelt. Die meisten Cirques sind einige Kombination aus Flakes und Holo. Die Marke ist wahrscheinlich ein paar mehr Leuten mittlerweile bekannt, genauso wie Picture Polish, durch die Größe der Marke. Sie ist halt ... bekannt.


Ambrosia, Magnum Opus, Halcyon


Last but not least ist #10 und das wäre eine europäische Marke: Lacquester. Caroline hat ein gutes Händchen für Neonlacke, aber auch für Holos. Ich besitze auch eine Ultra Chrome Flake Lacke, die auch ziemlich geil sind. Kurzum: sie hat irgendwie Lacke für jeden.


Don't Be Shy, Pink Cadillacquester, Dragon Shield



Natürlich könnte ich noch mehr Marken nennen (Polish Alcoholic, Painted Polish, ...), aber ich bin mit meiner Wahl zufrieden. Ich hatte auch eine Weile lang überlegt Illyrian Polish aufzunehmen, aber aufgrund des Geruchs (nach billigem Farblack) habe ich mich dagegen entschieden. Ich habe mich auch nur bewusst für Indies entschieden, weil ich nicht mehr mit Mainstream Marken großartig auseinander setze. Klar, ich habe mir ein paar essence Lacke gekauft, aber selbst das ist ziemlich eingeschränkt passiert.

Was waren eure Lieblingsmarken dieses Jahres? Dauerbrenner oder New Comer, in die ihr euch verliebt habt?

[Wir lackieren] Takko Lacquer - water elements






Zum Abschluss gibt es meinen zweiten Takko Lacquer für "Wir lackieren ..." (vielleicht ändert es sich ja dank dem #fallintakkolove von Lotte & Steffi): "water elements". Er war Teil einer Holo Hookup Box und ich hab mir den Lack - sowie "Earth" von Different Dimension - second hand-mäßig gekauft. (Wer "Air" je abzugeben hat: ich nehm ihn!) Im Dezember kann ich leider nicht großartig was zeigen, weil ich einen Moo Moo Signatures habe und, ich glaube, zwei Il Était Un Vernis Lacke.


[Wir lackieren] Takko Lacquer - créateur






Yeah, ein weiterer Beitrag für "Wir lackieren ..." von Lotte und Steffi. Dieses Mal einer meiner beiden Takko Lacke, so dass ich beim #fallintakkolove Gewinnspiel teilnehmen werde. (Es kann nie schaden mehr Takko Lacke zu haben, da die Marke schöne hat.)


[Wir lackieren] Maybelline - Vintage Leather Kollektion - Red Grained







Ein weiterer älterer Maybelline (von 2013) für "Wir lackieren ...". Ich weiß überhaupt nicht warum ich mir den damals gekauft habe, aber wahrscheinlich war das einer dieser Besuche wo man bei DM war (damals gab es noch keinen in meiner Heimatstadt) wo man bisschen ausgerastet ist. ;)


[Wir lackieren] Maybelline - Colorama - Wonder Violet







Hey hey!

Ich habe einen zweiten Maybelline für "Wir lackieren ..." aus der Versenkung geholt (im wahrsten Sinne des Wortes). Den Lack dürften auch nicht allzu viele Leute kennen, da er zum Einen sehr alt ist und zum Anderen gar nicht aus Deutschland stammt.


Cupcake Polish - Fall Fancies Kollektion - Nut'n Better






Hey!

Über nailland.hu habe ich mir vor einiger Zeit die komplette Fall Fancies Kollektion von Cupcake Polish gekauft. Nach langer Wartezeit und einigem Bangen kam dann endlich die Kollektion bei mir an und ich habe mich gleich noch einmal in die Lacke verliebt als ich sie ausgepackt habe. ;)

Die Marke hat sich definitiv zu einer meiner liebsten Indie Marken gemausert und ich bin gespannt was Sara für die Zukunft geplant hat!


[Wir lackieren] Maybelline - Sweet And Spicy Kollektion - Hot Pepper



PR-Sample





Neuer Monat, neue Runde für "Wir lackieren ..." und ein neuer Versuch mehr als einen Beitrag zu posten. Im November sind Maybelline und Takko Lacquer an der Reihe. Bei Maybelline habe ich mittlerweile nicht mehr allzu viele Lacke und von Takko besitze ich ... einen Lack?


Happy Halloween!



PR-Sample





Habt einen schönen Reformationstag bzw. ein nettes Halloween Fest. Ich bin derweil in Italien unterwegs und lass mir Pizza, Pasto und Risotto schmecken. ;)

essence - midnight masquerade Kollektion - Meet Me Midnight, Black Cats Wanted






Hey! essence hat ja passend zu Halloween auch eine etwas "düstere" Kollektion auf den Markt gebracht und dank Arlett und ihren tollen Bildern von mattierten Lacken bin ich zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu Rossmann gegangen in der Hoffnung, dass sie schon die "Midnight Masquerade" Kollektion von essence hätten und ich hatte mal Glück! Also hüpften "Meet Me Midnight" sowie "Black Cats Wanted" in meine Hände und es ging ab zur Kasse. ;)

Femme Fatale - Birth Of Venus Kollektion - Arrival Of Venus & Upon Seafoam






Hey! 

Die beiden Lacke, die ich euch heute zeigen will, stammen aus der letzten Kollektion von Femme Fatale. Sophie wurde bei der Kollektion von Botticellis "Die Geburt der Venus" inspiriert. Unter dem "Read More" gibt es dann mehr zu sehen. ;)

[Wir lackieren] Dance Legend - Holodays Kollektion - Anthem






Im September habe ich es nicht geschafft irgendeinen Blogpost zu "Wir lackieren ..." zu schreiben und konnte euch deswegen nur zwei Cirque Lacke auf Instagram zeigen ("Astra" sowie "C.R.E.A.M." + "We Trippy"). Ich hoffe, dass ich euch im Oktober ein paar schöne Dance Legend Lacke zeigen kann. Da Tine im Oktober verhindert ist, hat sich Lotte von Marzipany die liebe Leni von Nailsreloaded ins Boot geholt. 

essie - kimono over Kollektion - playing koi (EU) + Farbvergleich






Hey!

Nach 31 Beiträgen zur #31DC2016 Challenge wird es heute schlicht und einfach mit einem Lack aus der aktuellen Kollektion von essie: "playing koi". 

[31DC2016] Day 31: Honor Nails You Love




http://www.chalkboardnails.com/2016/08/the-31-day-nail-art-challenge-2016.html


Der offiziell letzte Beitrag zur Challenge und ich bin einfach nur so erleichtert, dass es vorbei ist, aber auch so unglaublich glücklich, dass ich alles mitgemacht hab. Es gab definitiv Tage, da hätte ich am liebsten alles hingeschmissen! Ob ich nächstes Jahr mitmachen werde, weiß ich noch nicht, da die Challenge echt nicht ohne ist. Jetzt gibt es aber erst einmal meine Umsetzung von einer Maniküre, die Sini auf Instagram gezeigt hat.

[31DC2016] Day 30: Inspired By A Tutorial



http://www.chalkboardnails.com/2016/08/the-31-day-nail-art-challenge-2016.html


Für die Challenge von Tag 30 war mein einziges Problem: welches der vielen tollen Tutorials nehme ich? Es gibt so viele Blogger/Instagram Ladies, die viele Tutorials haben und die zu 99% einfach nur toll sind. Am Ende hatte ich bei tumblr etwas gefunden, was mir sehr gut gefiel!

[31DC2016] Day 29: Inspired By The Supernatural




http://www.chalkboardnails.com/2016/08/the-31-day-nail-art-challenge-2016.html


Die Challenge vom 29. Tag hat erst ein wenig für Fragezeichen bei mir gesorgt, weil das Überirdische? Da fielen mir nur Geister & Co. ein, aber Halloween Nail Art zeig ich euch Ende Oktober noch oft genug. Am Ende hat mich das Buch, was ich zurzeit lese, auf ein anderes Thema gebracht.

[31DC2016] Day 28: Inspired By A Flag




http://www.chalkboardnails.com/2016/08/the-31-day-nail-art-challenge-2016.html



Und ganz schnell noch meinen Beiträg zum Thema "Flagge". Eigentlich hatte ich andere Ideen hierfür gehabt, die fielen aber schnell ins Wasser aufgrund schlechter Umsetzbarkeit. 

[31DC2016] Day 27: Inspired By Artwork



http://www.chalkboardnails.com/2016/08/the-31-day-nail-art-challenge-2016.html



Naja besser spät als nie kommt heut der Beitrag zu Kunst. Ehrlich gesagt hat mich das bisschen an die Grenzen getrieben. (So viel zum Kunstleistungskurs auf dem Gymnasium ...)

[31DC2016] Day 26: Inspired By A Pattern



http://www.chalkboardnails.com/2016/08/the-31-day-nail-art-challenge-2016.html


Yeah! Ich bin endlich wieder zeitlich auf der Spur mit der Challenge! Ich bewunder echt die Blogger/-innen, die jeden Tag das wirklich zeitlich schaffen. Besonders bei den Themen, die wir gerade haben, die manchmal umfangreicher ausfallen.

[31DC2016] Day 25: Inspired By Fashion



http://www.chalkboardnails.com/2016/08/the-31-day-nail-art-challenge-2016.html


Heute kommt noch fix der Beitrag von gestern zur Challenge Mode. Ich war gestern Abend einfach zu k.o., um ihn noch zu verbloggen.

[31DC2016] Day 24: Inspired By A Book




http://www.chalkboardnails.com/2016/08/the-31-day-nail-art-challenge-2016.html



Fast wieder up-to-date was die Challenge betrifft. Ganz ehrlich? Gott sei Dank ist es die letzte Woche. Es wird nämlich anstrengend das hier zu machen und nicht einfach mal Lacke zu lackieren, die ich euch gerne zeigen würde.

[31DC2016] Day 23: Inspired By A Movie




http://www.chalkboardnails.com/2016/08/the-31-day-nail-art-challenge-2016.html




Mit wieder zwei Tagen Rückstand gibt es heute Tag 23. Hier hatte ich relativ schnell eine Idee, ich hatte nur ein wenig Zeitmangel für die Umsetzung. ;) 

[31DC2016] Day 22: Inspired By A Song



http://www.chalkboardnails.com/2016/08/the-31-day-nail-art-challenge-2016.html


Naja Tag 22 kommt zwar zwei Tage zu spät, aber besser spät als nie. Mit der Challenge hab ich mich echt gequält. Aber ich bin ehrlich: ich hör zwar Musik, aber ich habe kein Lied wo ich spontan gesagt hätte "mach ich". 

[31DC2016] Day 21: Inspired By A Color




http://www.chalkboardnails.com/2016/08/the-31-day-nail-art-challenge-2016.html


Noch 10 Tage und wir sind durch. *gasps* Ab heute wird es dann interessant mit den Beiträgen, weil die "inspired by ..." find ich wirklich herausfordernd.


[31DC2016] Day 20: Water Marble



http://www.chalkboardnails.com/


Eine der Arten für eine Maniküre, die ich anderen Damen immer unendlich bewunder, die aber bei mir selten klappt: Water Marble. Ihr könnt das hier also ein wenig unter "wie ein Water Marble besser nicht aussehen sollte" verbuchen, aber Fehler soll man ja auch zeigen.

[31DC2016] Day 19: Purple Galaxy Nails




http://www.chalkboardnails.com/2016/08/the-31-day-nail-art-challenge-2016.html


Nur noch 12 Maniküren und ich habe die Challenge geschafft. :-O Diese hier war eine, die am einfachsten war obwohl ich immer gedacht habe, dass Galaxy Nails sehr kompliziert sind. Was für eine Lüge ich mir da lange erzählt hab. 

[31DC2016] Day 18: Half Moons



http://www.chalkboardnails.com/2016/08/the-31-day-nail-art-challenge-2016.html


Hey! Tag 18 bringt uns die Halbmondnägel, die ich aus irgendeinem Grund nie wirklich mache. Genau genommen stammen meine letzten Halbmondnägel aus 2014 (hier findet ihr die zweite Variante). Es wurde also mal wieder Zeit, dass ich welche mache. 

[31DC2016] Day 17: Glitter



http://www.chalkboardnails.com/2016/08/the-31-day-nail-art-challenge-2016.html


Tag 17! Glitter lässt ja relativ viel Spielraum, aber ich habe mich komischerweise unglaublich schwer mit der Challenge getan.Wahrscheinlich weil man so viel machen kann und ich nur 10 Finger habe. ;)

[31DC2016] Day 16: Geometric



http://www.chalkboardnails.com/2016/08/the-31-day-nail-art-challenge-2016.html


Tag 16. Mehr als die Hälfte geschafft. Bei dem hatte ich ein kleines Motivationstief, aber Gott sei Dank gibt es Stamping Platten. ;) 

[31DC2016] Day 15: Delicate Print



http://www.chalkboardnails.com/2016/08/the-31-day-nail-art-challenge-2016.html



Tag 15. Knapp die Hälfte geschafft, ich bin bisschen stolz auf mich. :) Bei Delicate Print fällt einem ja relativ schnell feine Spitze als Motiv ein, aber ich hab mich gegen die Spitze entschieden und mich mit einer anderen Stamping Platte beschäftigt.

[31DC2016] Day 14: Flowers



http://www.chalkboardnails.com/



Rose Rosen wirds heut nicht regnen, weil ich bin ehrlich: ich war für diese Maniküre spät daheim und hatte keine großartige Laune mehr auf etwas aufwendiges und kompliziertes. Aber ich wollte es auch nicht auslassen (mich hat bisschen der Ehrgeiz gepackt jeden Tag zu schaffen).

[31DC2016] Day 13: Animal Print




http://www.chalkboardnails.com/2016/08/the-31-day-nail-art-challenge-2016.html



Tag 13! Animal Print läuft ja in der Regel immer auf Zebra, Leopard Print und dergleichen hinaus. Ich hatte vor Ewigkeiten mal Maniküren mit Vogelfedern gesehen, so dass ich mich daran gesetzt habe.

[31DC2016] Day 12: Stripes



http://www.chalkboardnails.com/



Tag 12. Streifen haben mich wieder aus dem Konzept gebracht, weil ich zuerst keine brauchbare Idee hatte für eine komplette Streifenmaniküre. Pinterest sei Dank hab ich dann paar Ideen bekommen. 

[31DC2016] Day 11: Polka Dots



http://www.chalkboardnails.com/2016/08/the-31-day-nail-art-challenge-2016.html



Hey! 

Nach der sommerlichen Maniküre von gestern kommt heute etwas herbstlicheres an Farben auf die Nägel. Dieses Mal in Form von Polka Dots. :)

[31DC2016] Day 10: Neon Gradient




http://www.chalkboardnails.com/2016/08/the-31-day-nail-art-challenge-2016.html


Hey!

Heute geht es mal sommerlich auf meinen Nägeln her, auch wenn der Kalender sagt, dass es schon Herbst ist (Mal ehrlich wo ist das Jahr geblieben?). 

[31DC2016] Day 09: Rainbow Waterfall Nails



http://www.chalkboardnails.com/



Mein letzter Urlaubstag und zudem Zeit für einen Regenbogen auf den Nägeln. Bisher lief die Challenge gut in meinen Augen, aber zu Farben findet man ja mehr oder minder relativ problemlos etwas. Die nächsten drei Maniküren werden auch noch was, danach wird es anspruchsvoller. (Mir graut es ehrlich gesagt vor den "Inspired by ..." Beiträgen.)

[31DC2016] Day 08: Rose Gold Triangle Nails



http://www.chalkboardnails.com/



Hey! Ich bin ehrlich: die Challenge für heute fiel mir einfach, da angepinselt erst neulich ein tolles Design mit Kupfersplittern gemacht hat. Da ich noch nie mit solchen Splittern gearbeitet hab, hab ich mir gedacht, dass ich sie hier ausprobieren kann.

[31DC2016] Day 07: Smoke Nails (Watercolour)




http://www.chalkboardnails.com/


Tag 7! Bei Schwarz/Weiß ist mir relativ viel eingefallen, weil man da ja unendlich viel machen kann wie ich finde. Schlussendlich habe ich mich mal der Watercolour Technik gewidmet, die ich zwar schon öfters auf Blogs geshen habe, aber noch nie selbst angewandt habe.

[31DC2016] Day 06: Blobbicure



http://www.chalkboardnails.com/



Tag 6. Violett/Lila. Ich hab mich für eine Blobbicure entschieden, weil ich ehrlich gesagt keine Lust hatte irgendwas mit Blumen zu machen und großartig passende Muster fielen mir auch nicht ein.

[31DC2016] Day 05: Nautical Nails



http://www.chalkboardnails.com/


Hey!

Tag 5 ist der Farbe Blau gewidmet und da kam mir relativ zügig eine Idee, weil was passt besser zu Blau als maritime Nägel? Bingo: nix! ;) Zudem bin ich in Stralsund, also in absoluter Wassernähe, aufgewachsen und da fand ich was maritimes gleich noch passender.


[31DC2016] Day 04: Dry Marble Nails




http://www.chalkboardnails.com/


Grün, grün, grün sind alle meine Nägel! Tag 4 von 31. Am ersten Tag hab ich gedacht, dass Grün okay ist und man da relativ problemlos eine Idee haben wird. Denkste! Mir fiel die Farbe erstaunlich schwierig und schlussendlich bin ich über ein Dry Marble von Very Emily gestoßen, welches ich dann versucht habe nachzumachen (ich hatte noch nur ein Dry Marble gemacht von daher wars mal Zeit). 

[31DC2016] Day 03: Bee Nails




http://www.chalkboardnails.com/


Tag 3! Heute geht es um meine zweite Hassfarbe: Gelb. Ich beneide immer Menschen, die Gelb in jeder Variante tragen können. Bei mir beschränkt es sich in der Regel auf die Nägel und selbst dann nur widerwillig.