My Top 10 of 2015: Nagellacke



Hey,

so zum Jahresabschluss wollte ich euch noch meine Top 10 zeigen was Nagellacke betrifft. Wobei das echt schwierig war, da ich dieses Jahr extrem viele Indies gefunden habe, die einfach geil sind!


Die Reihenfolge selbst hat keine Wertung bei mir sondern ist einfach nur der Reihe nach wie ich die Fotos wieder auf dem PC gefunden habe.




Den Anfang macht "Santa Baby" von Colors by Llarowe aus der diesjährigen Winterkollektion. So ein traumhaftes Rot, sollte jeder Frau stehen, mit Holo und rotem Glitter. Weihnachten deluxe auf den Nägeln!




Weiter geht es mit "Walk Of Fawn" von Rival de Loop Young. Rival de Loop (Young) ist die einzige Marke, die es im Drogeriehandel gibt, die es regulär schafft gute Holos zu zaubern (besonders für den geringen Preis). Bitte mehr davon!




essie hat dieses Jahr gefühlt 1000 Kollektionen auf den Markt gebracht. Darunter war auch die "virgin snow" Kollektion, in welcher man "peak show" fand. Ein sehr helles Rosa, welches sich sogar gut auftragen ließ ohne kalkig zu werden.




Weiter geht es mit "il était un vernis", noch einer sehr jungen Marke aus Frankreich, die mich mit ihrer Herbstkollektion "grands crus" sehr geflasht hat. U.a. auch mit "Pinot Noir" dem wunderschönen Spätburgunder.




"Shades" ist zwar kein Lack aus 2015, aber ich hab meine Liebe zu ihm dieses Jahr im Sommer entdeckt. Tolles Pastel-Neon, welches einen leicht gebräunten Effekt ergibt. Ich mag es!




Von Catrice hat mich "(S)Wimbledon" ziemlich geflasht - auch ein toller Lack für den Sommer. Sehr kräftig und einfach toll.




Peach war bis dieses Jahr eigentlich so gar nicht mein Fall, aber "Schwartzman & Heineken" von Colors by Llarowe hat mich da bekehrt. 




a-england zeigt regulär, dass sie einfach wissen wie man gute Lacke macht. So ist auch "Crown of Thistles" da keine Überraschung. Einfach nur wunderschön. (Und dabei mag ich noch nicht einmal so gerne Lila. ;) )




Obwohl ich eigentlich nicht so wirklich der Lilaliebhaber bin, so sind dieses Jahr relativ viele in dem Farbspektrum eingezogen (genauso wie Rot). U.a. auch "Paper Moon" von Colors by Llarowe. 




Zum Abschluss gibt es den wahrscheinlichsten geilsten Holo bisher: "Edith" von Colors by Llarowe. Definitiv genial, der Effekt ist richtig schön stark und das Silber hat einen Hauch von Flieder als Unterton. 


***

Dieses Jahr war eindeutig "Colors by Llarowe" Jahr für mich wie man sieht. Ich hab noch definitiv mehr von der Marke und es sind gerade noch ein paar auf dem Weg zu mir. ;) 

Davon abgesehen: 2015 war natürlich noch mit vielen anderen genialen Lacken gefüllt. Zum Beispiel mit "Lulu" von ILNP, "Omega" & "Alpha" von Polish Alcoholic, ... - sich auf die Top 10 zu beschränken ist echt schwierig!


Da ihr ja jetzt meine Top 10 gesehen habt. Was sind eure Top 10 2015 gewesen? Das müssen ja nicht nur neue Lacke sein. Es können ja auch altbekannte und oft genutzte sein, die einfach das absolute "to go" sind und von dem dreitausend Back Ups gehortet werden, wenn der Lack mal aus dem Sortiment genommen wird.

Kommentare

  1. Toller Post! So viele Schönheiten ♥
    Ist wirklich schwer, sich auf 10 Stück zu beschränken... ich glaube, ich wühle nachher mal in meinem Schränkchen :D

    AntwortenLöschen
  2. Da ist wirklich der ein oder andere schicke Lack dabei. ;-)
    Zu meinen Top 10 kann ich gerade spontan nichts sagen. Da müsste ich erst meinen halben Blog durchwühlen. :D

    AntwortenLöschen