Tom Tailor - Urban Life Woman (EdT)




PR-Sample



Hey,

von Rossmann habe ich netterweise das neue Parfüm von Tom Tailor bekommen (nach "College Sport" mein zweites der Marke). 




50 ml / 19,90 EUR (Rossmann)



Zur Verpackung: der neonfarbene Packkarton passt nicht wirklich zum mädchenhaften Flakon (erinnert mich sehr an Dior), aber er ist sehr stabil, so dass die Flasche gut geschützt ist. An der Seite gibt es noch den geprägten Aufdruck "Life Is A Game - Play It!", was sich bei Tom Tailor Düften immer als Faden durchzieht. Der Flakon selbst ist sehr schlicht mit einer goldenen Schleife, die am Deckel befestigt ist. Er liegt sehr wertig und schwer in der Hand.




Kopfnote: Mandarine, Orange, Schwarze Johannisbeere
Herznote: Jasmin, Orangenblüten, Pfirsich
Basisnote: Zedernholz, Guaiacholz, Karamell, Patchouli
(Quelle: tom-tailor.de)



Beim Duft bemerke ich von der Kopfnote gar nichts (ich hatte mich auf spritzige Orange und Mandarine gefreut) und er kommt sofort intensiv und schwer nach Patchouli und Karamell daher. Von den Hölzern bemerke ich nichts, aber nach einer Weile kommt noch der Jasmin hindurch. 
Die Intensität und Haltbarkeit ist für ein Eau de Toilette erstaunlich stark und hat eher die Stärke eines Eau de Perfume, ich ihn auch noch abends ein wenig bemerke (mein Freund hat ihn den ganzen Tag über wahrgenommen). Hier reichen zwei Spritzer am Handgelenk oder an die Halsschlagader, um den ganzen Tag über 


Als Fazit kann ich sagen, dass es ein sehr intensiver süßer Patchouli-Karamell-Jasmin Duft ist, der vorsichtig als Alltagsduft taugen kann, aber generell eher etwas für den Abend ist. Zudem ist er definitiv ein Herbst/Winter Duft, da er für den Frühling/Sommer mir persönlich viel zu schwer und kräftig wäre. Für ein EdT ist er erstaunlich intensiv und langanhaltend. Unter "Urban Life" hätte ich mir nur ehrlich gesagt eine andere Duftkomposition vorgestellt.



Tom Tailor hat übrigens auch an die Männerwelt gedacht und auch ein EdT für den Mann herausgebracht, welches sich in der Kopfnote aus Bergamotte, Zitrone und Mandarine zusammensetzt, die in die Herznote aus Lorbeer und Lavendel übergeht und in der Basisnote mit Patchouli, Zedernholz und Moschus endet. Ich finde den Duft sehr citruslastig (aber nicht nach Kloreiniger), der sich später zu einem dunkleren, krautigen Duft entwickelt (der Basisnote und Herznote geschuldet). Er ist nicht so intensiv wie der Damenduft, so dass er für den Alltag taugt, wenn der Mann ihn mag (meiner tut es nicht, da ihm der Zitronenanteil nicht gefällt).




Das Produkt wurde mir vom Hersteller kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.
Product was sent to me for reviewing purpose.

Keine Kommentare