Colors by Llarowe - "Spring Frenzy 2014" - Polishing Under The Influence (PUI)


Hey,

da ja Nagellacke mit Flakes sehr beliebt sind (siehe u.a. ILNP mit der Ultra Chrome Reihe), möchte ich einen etwas älteren Lack ins Rennen schicken: "Polishing Under The Influence (PUI)" aus der Frühjahrskollektion 2014 von Colors by Llarowe. (Bevor er mich wieder verlässt und bei Elena ein neues Heim finden wird.) 


Bei Colors by Llarowe wurde er damals als "gemische bunte Flakes" beschrieben, was eigentlich treffend ist, aber im Grunde noch untertrieben. "PUI" ist ein wenig schwierig zu beschreiben, aber im Grunde enthält er goldene, große, Flakes, halb-transparente lilafarbene Flakes, die kleiner sind und dann enthält er noch bläulich-türkisen Glitzer. Er ist unheimlich farbintensiv und auch sehr dicht gepackt. Kleines Manko: er ist dickflüssig und bräuchte eigentlich mal Nagellackverdünner (hab ich aber nie geschafft). Um ihn in ganzer Schönheit zu zeigen, habe ich ihn über einfaches Schwarz gelayert, aber in drei Schichten sollte er auch alleine deckend sein. Die Trockenzeit zieht sich - wenn man ihn solo trägt - übrigens relativ lange hin, was wohl der dickflüssigen Konsistenz geschuldet ist. 


Hey,

polishes with flakes a big thing at the moment (just look at the Ultra Chrome beauties from ILNP), so I want you an older flake polish: "Polishing Under The Influence (PUI)" from the spring collection 2014 by Colors by Llarowe. (Though it is a gem, it'll move out soon and find a new home at Elena's stash.)


It's described as "assorted color flakes" by CbL which is kind of fitting but it is a very tame description for "PUI". It contains big golden flakes, semi-transparent purple flakes and blue-turquoise micro glitter. It's very intense and bright. The only downside: the formula which is very thick (It would need some nail polish thinner but I never managed to do it.). I have layered it over a simple black creme to show you the entire colour spectrum. It should be opaque with three coats on it's own though. The drying time is a tad too long (if you wear it alone) but I blame the thick formula for that.






Kommentare

  1. Der ist ja mal echt interessant! Schick schick. ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Ah, da ist er ja. Und schön ist er. Nagellackverdünner hab ich. Kein Problem :o).

    Liebe Grüße,
    Elena

    AntwortenLöschen