Silvesternägel [2014]


So, 

das Jahr ist ja nur noch ein paar Stunden alt (Wo ist es nur hin? Die Zeit ist wie im Flug vergangen.) und wer noch keine Idee für die Nägel am heutigen Abend hat, und eventuell auch nicht zu viel Zeit investieren möchte, könnte sich ja an meiner Idee orientieren. Weil einfach ist es definitiv. ;) 


Benutzt habe ich "So-nata Problem" von Sally Hansen, aber jedes Dunkelblau, egal welcher Firma, tut es auch. Darüber habe ich "bella" von essence aufgetragen, welchen es nicht mehr in Deutschland gibt ... aber im Prinzip funktioniert fast jeder Effektüberlack hierfür. Ich hatte mich nur für "bella" entschieden, weil es wie ein glitzernder Nachthimmel am Ende wirkt. (Ein unscharfes Foto gibt es dazu, um zu zeigen wie wunderschön es auf meinen Nägeln funkelt.) 


Also rutscht gut ins neue Jahr! Wir sehen uns dort. ;)







Dance Legend - Holodays Collection - Neptune


Hey,

ich hoffe, dass ihr alle die Festtage gut überstanden habt? (Oder kugelt ihr gerade durch die Gegend? ;) ) Das Jahr hat ja nur noch ein paar Tage ... Habt ihr euch schon was für 2015 an guten Vorsätzen vorgenommen? Möchtet ihr meinen Vorsatz wissen? Weniger bis gar keinen Nagellack kaufen! 

Erst einmal möchte ich euch aber einen meiner wenigen Dance Legend Nagellacke zeigen, die ich so selten nutz, weil ich Angst habe, dass sie leer werden (da sie meistens nur 6ml enthalten). Total sinnvoll, nicht wahr? Den einzigen Farblack, welchen ich leer bekommen habe, ist "eternal" von p2. ;)


"Neptune" stammt aus der "Holodays" Kollektion und ist einer der schönsten blauen Holos, den ich je gesehen habe. Ein helleres Blau, ein kleines bisschen Periwinkle-Blau, mit starken linearen Effekt sowie kleineren Holobröckchen. Nach einer Schicht ist er relativ fleckig, aber eine zweite Schicht gleicht das auch aus. Für Leute, die dünn lackieren: drei Schichten wären es bei wirklich dünnen Schichten. "Neptune" lässt sich problemlos auftragend und trocknet auch zügig. 


Gekauft habe ich meinen bei hypnoticpolish (Maria führt die Kollektion immer noch.), aber man bekommt ihn auch im Dance Legend Shop


Hey!

I hoped everyone of you survived the Christmas days? The year has just a few more days left and then it's 2015. Has anyone of New Year's resolutions? Mine is to buy less (or none) nail polish! (That will be so difficult!)

But first of all I want to show you one of my few Dance Legend polishes which I use very seldom because I fear that they'll be empty in no time! (Haha, of course they contain "just" 6ml but I only managed to empty a black nail polish, named "eternal" by p2, before.) 


"Neptune" was part of the "Holodays" collection and is one of the most stunning blue holo nail polishes which I ever saw. A lighter blue, leans a bit towards a periwinkle, with a strong linear holo and smaller scattered holo particles. It's very patchy after one coat but a second one will even it out. If you apply very thin coats, you'll need three coats. The application was smooth and it dries fast.


I bought mine at hypnoticpolish for 8.70 EUR but you can buy it at the original Dance Legend shop for 8 USD, too. (I would compare the shipping prices and consider the fact that an order from Russia will take longer than one from the Netherlands (where hypnoticpolish has it's seat).)








[Der LACKtastische Adventskalender] Türchen Nr. 24 - Happy Holidays!


Nun leuchten wieder die Weihnachtskerzen
und wecken Freude in allen Herzen.

Ihr lieben Eltern, in diesen Tagen,
was sollen wir singen, was sollen wir sagen?

Wir wollen euch wünschen zum heiligen Feste
vom Schönen das Schönste, vom Guten das Beste!

Wir wollen euch danken für alle Gaben
und wollen euch immer noch lieber haben.

- Gustav Falke -




Hallo ihr Lieben!

Ich hoffe, dass ihr bisher einen ruhigen 24. Dezember hattet und dies auch weiterhin so bleiben wird! Bei uns heißt es gerade nur noch: die letzten Sachen einpacken, alles ins Auto laden und selbstverständlich auch hübsch machen! Ich habe meinen Freund entscheiden lassen was mir auf die Nägel kommt und er mag es sehr klassisch zu den Feiertagen mit Rot und Gold. ;) 


Benutzt wurde: "Lucious Red" (No. 684) von Artdeco, "Spellbound" von SpaRitual und "good as gold" von essie. Das Motiv stammt von MoYou London (Festive #03). 


Unabhängig eurer Religion möchte ich euch ruhige und entspannte Feiertage wünschen. :) 



Hey my dears,

I just write this one in English because it's Christmas (at least for most people around the world). ;) We are currently packing the last things into the bags, putting it in the car, ... - my boyfriend decided which colours I should wear for the next days and decided for a classic combination of red and gold. 

Used products are: "Lucious Red" (No. 684) by Artdeco, "Spellbound" by SpaRitual and "good as gold" by essie. The stamping is from MoYou's London "Festive #03".

Totally independent from any religion you may (or may not) belong to: I wish you Happy Holidays and hope that you'll have some peaceful days (with the family). 







Sally Hansen - Go Baroque Kollektion - So-Nata Problem (No. 855)


Hey, hey!

"So-nata Problem" habe ich noch nicht allzu lang, da wir leider keinen DM hier haben (bzw. überhaupt einen Laden, der Sally Hansen regulär führt).

Dabei passt die Farbe ja genau in mein Beuteschema: wunderschönes Mitternachtsblau. (Ich meine ja auch einen Hauch von Violett in einem bestimmten Lichtwinkel zu erkennen, aber dies könnte auch Einbildung sein.). Die Konsistenz ist ein wenig dünnflüssig und überhaupt hab ich das Gefühl, dass das hier ein Crelly ist, aber nach zwei Schichten ist er deckend. "So-nata Problem" trocknet auch zügig, so dass ich auf einen Überlack verzichtet habe (zudem soll man ja mit dieser Reihe keinen Unter- und Überlack benötigen; auf den Unterlack hab ich aber nicht verzichtet, weil mein Nägel so ungleichmäßig zurzeit sind).


Hey gals!

I don't own "So-nata Problem" not very long because we don't have shop here which sells Sally Hansen all the time. Quite a shame if you ask me because it's a beautiful colour! 

A dark midnight blue (I think I spot a tiny hint of violet in it but that could be my imagination.) which seems to be a crelly because the formula is thin. It's opaque after two coats though. It dries fast enough, and glossy enough, so I haven't applied a top coat. (Sally Hansen promises that you don't need a base- and top coat with polishes from this range at all, but I have used a base polish - as always - because my nails are quite uneven at the moment.) 




 

essence - "wave goddess" collection - have a break


Hey, hey,

da das Wetter draußen weder winterlich noch sehr einladend ist, gibt es heute einen Lack aus einer sommerlichen Kollektion, welchen ich in meinem Adventskalender hatte. Ich hatte mir damals aus der "wave goddess" Kollektion von essence nichts gekauft, weil mich schlichtweg nichts ansprach. 

"have a break" ist ein Türkis-Schlumpfblau mit feinem silbernen Schimmer, der dem Schimmer der essie Lacke (wie "sunday funday") gar nicht so unähnlich ist. Die Konsistenz ist grausam; relativ flüssig an sich, aber auf den Nägeln verhält der Lack sich wie Gummi. Wenn man nicht beim lackieren aufpasst, dann zerreißt er schnell (bzw. zieht auch gerne die Schicht darunter weg). Nach zwei sorgsam aufgetragenen Schichten deckt er wenigstens gut, aber dafür braucht er dann immer noch lange zum trocknen (Da hilft selbst "HK Girl" nicht viel.).

Kurzum: ich wusste damals warum ich mir nichts aus der Kollektion gekauft habe.


Hey fellows!

I don't know how the weather is at your place but it's grey and rainy here in Northern Germany and ~10 degrees warm. I'm not in a Christmas mood at all! Which is why I will just show you a polish from a summer collection. 

"have a break" is a turquoise-smurf blue with fine silver shimmer (pretty much like essie's shimmer in various polishes, e.g. "sunday funday"). The formula is awful! Liquid in the bottle but it is very rubber-like on the nails and starts to appear uneven and dragging off the previous coat. It is opaque with two coats (if you apply them well) though but the drying time is ... well, I don't have nice words for it. It takes even long if you use "HK Girl". 

To sum up: I know why I never bought something from that collection (I got this polish from my Advent calender.).




 

[Der LACKtastische Adventskalender] Türchen Nr. 21 - Adventskranz





Immer ein Lichtlein mehr 
im Kranz, den wir gewunden, 
dass er leuchte uns so sehr 
durch die dunklen Stunden.


Zwei und drei und dann vier! 
Rund um den Kranz welch ein Schimmer, 
und so leuchten auch wir, 
und so leuchtet das Zimmer.


Und so leuchtet die Welt 
langsam der Weihnacht entgegen. 
Und der in Händen sie hält, 
weiß um den Segen!

- Hermann Claudius -




Hey!

Heute gibt es das vorletzte gemeinschaftliche Türchen. Passend zum 4. Advent lautet das Thema "Adventskranz". Ich muss gestehen: ich hatte dafür gute Ideen im Kopf, aber an der Umsetzung hat es massiv gescheitert. Mit der endgültigen Umsetzung bin ich leider auch nicht zu 100 % zufrieden, aber besser wär es wahrscheinlich nie geworden.

Benutzt habe ich als "Christmas Gone Plaid" von O.P.I., "Lucious Red" (No. 684), "Jiggle Hi, Jiggle Low" von essie, "Spellbound" von SpaRitual, "Mingle With Kringle" von China Glaze, "Confetti" von Ciaté und "Mystic Black" von Rival de Loop Young. Mein Überlack ist "HK Girl" von Glisten & Glow - wie immer.

Ich hab das auch alles frei Hand gezeichnet und keinerlei Werkzeuge benutzt, wie Pinsel und dergleichen, weil ich mir gedacht hab, dass das nicht so schwer sein kann paar Kerzen frei Hand zu pinseln. ;) 





[Der LACKtastische Adventskalender] Türchen Nr. 19 - Mistletoe


Sitting under the mistletoe
(Pale-green, fairy mistletoe),
One last candle burning low,
All the sleepy dancers gone,
Just one candle burning on,
Shadows lurking everywhere:
Some one came, and kissed me there.

Tired I was; my head would go
Nodding under the mistletoe
(Pale-green, fairy mistletoe),
No footsteps came, no voice, but only,
Just as I sat there, sleepy, lonely,
Stooped in the still and shadowy air
Lips unseen - and kissed me there. 

- Walter de la Mare - 




Hey! 

Wie ihr sicher schon auf dem Titel und dem Gedicht abgelesen habt: das 19. Türchen des LACKtastischen Adventskalenders öffnet sich heute bei mir. Und zwar mit dem Mistelzweig (wobei meine Darstellung auch "holly" sein könnte, ich bin mir da irgendwie unsicher, weil man alles findet, wenn man nach "Mistletoe" sucht). 


Als Grundlage habe ich "Urban Jungle" (EU) von essie genutzt, um anschließend mit zwei Dotting Tools sowie "Skirting The Issue" (EU) von essie und "Christmas Gone Plaid" von OPI ein wenig zu zeichnen. Ich muss gestehen: an den Blättern muss ich noch üben. ;) 


Bei Mixi geht es morgen mit dem 20. Türchen weiter. (Und dann sind es nur noch vier Tage bis Weihnachten. Wie die Zeit rennt!)






Maybelline - Be Brilliant! Kollektion - Light It Up


PR-Sample


Hey, hey!

Auch ich gehörte zu den auserwählten Damen, die die aktuelle "Be Brilliant!" Kollektion von Maybelline zum testen bekommen haben. Ein großes Danke schön an das Maybelline Team an dieser Stelle!

"Light It Up" ist einer der Lacke, wo die Basis farblos ist, so dass man ihn über jeden Farbton auftragen kann. Aufgetragen habe ich ihn über den "grey-headed lovebird" von essence (gräuliches Nude). "Light It Up" enthält mittelgroßen hexagonalen Glitzer in allmöglichen Farben (Blau, Pink, Grün, Gold, ...) sowie kleineren hexagonalen Glitzer und mehrfarbigem winzigen Glitzer. Er lässt sich gut auftragen und man muss nicht wirklich nach dem Glitzer fischen wie ich finde. Er liegt flach an und wenn man ihn mit Überlack versiegelt, dann merkt man keine Unebenheiten.


Hey!

I was one of the lucky ladies here in Germany who got the latest collection "Be Brilliant!" as pr samples by Maybelline. Thank you very much for this! :) 

"Light It Up" is one of the glitters in a clear base, so you can apply it over every coloured nail polish you want. I have applied it over "grey-headed lovebird" by essence (greyish nude). It contains middle-sized hexagonal glitter in various colours (blue, pink, green, gold, ...), smaller hexagonal glitter and various-coloured micro-glitter. It applies well, lays flat on the nails and I had enough on the brush without fishing for it. 









Das Produkt wurde mir vom Hersteller kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.
Product was sent to me for reviewing purpose.

essence - be berry now!


Hey!

In letzter Zeit haben sich bei mir einige essence Lacke angesammelt, die ich euch versuchen werde alle schnellstmöglich zu zeigen, weil ich theoretisch mit der Marke abgeschlossen habe. Ich möchte zum Einen Geld sparen (Der Kauf eines neuen Autos steht an und nach China soll es auch gehen.) und zum Anderen möchte ich, wenn ich mir doch einen Lack gönne, auf Drogeriemarken (mit Ausnahme von Sally Hansen und essie) verzichten. Davon abgesehen habe ich sowieso genügend unbenutzte Lacke, um für die nächsten 2,5 Jahre jeden Tag zu bloggen. 


Aus meinem Adventskalender habe ich "be berry now!" gezogen, welcher noch im Standardsortiment zu haben ist. Wenn ich die Übersicht gerade im Kopf habe, wird er uns aber verlassen im nächsten Jahr. Farblich ist er ein rötlicher Beerenton, der dem "Blackberry" von Biocura nicht ganz unähnlich ist. Der Auftrag war einfach (der breite Pinsel macht da echt Spaß) und er deckt in zwei Schichten. Die Trockenzeit ist bisschen lange wie ich finde, aber es könnten auch schlichtweg meine kalten Finger Schuld sein. 

Falls wer also noch einen schönen Beerenton sucht (er ist sehr zeitlos und passt zu jeder Generation), der liegt hier auch nicht verkehrt. 


Hey!

I've got a bunch of new essence polishes which I want to show you as soon as possible because I won't buy a new essence anymore. On the one hand I want to save money (I need to buy a new car and I want to visit China.) and on the other hand I don't want to buy drugstore polishes (besides essie and Sally Hansen) anymore. And I have enough polishes to blog for the next 2,5 years every single day. 


From my Advent calender I got "be berry now!" and it's still part of the standard product range. If I'm not mistaken it will leave the product range in January though. Colour-wise it is a reddish berry colour (A lot like "Blackberry" by Biocura.). The application was easy (the wide brush makes it easy) and it's opaque in two coats. The drying time is a bit long but I don't know what kind of effect my cold fingers have.

So if you are looking for a nice berry-coloured polish (and women of every generation can wear such a colour), you will make a nice deal with that one. 





[Der LACKtastische Adventskalender] Türchen Nr. 15 - Plaid Nails (Rot)


Die Blumen sind verblüht im Tal, die Vöglein heimgezogen;
Der Himmel schwebt so grau und fahl, es brausen kalte Wogen.
Und doch nicht Leid im Herzen brennt: Es ist Advent!

Es zieht ein Hoffen durch die Welt, ein starkes, frohes Hoffen;
das schließet auf der Armen Zelt und macht Paläste offen;
das kleinste Kind die Ursach kennt: Es ist Advent!

Advent, Advent, du Lerchensang von Weihnachts Frühlingstunde!
Advent, Advent, du Glockenklang vom neuen Gnadenbunde!
Du Morgenstrahl von Gott gesendt! Es ist Advent!

- Friedrich Wilhelm Kritzinger -


Hallo! 

Heute ist es zu weit: mein allererstes, richtiges Türchen. ;) Nach den ersten drei Gemeinschaftsadventssonntagen öffnet sich heute das 15. Türchen unseres Kalenders auf meinem Blog. 

Ich hatte mir als Vorgabe "Rot" ausgesucht und lange überlegt was ich nun draus mache. Santa? Hat man schon so oft. Candy Cane? Gibt es auch schon so oft und ist nicht wirklich typisch Deutsch. Das schlechte Wetter der letzten Tage hat mir weiter geholfen, so dass ich mich für ein Plaidmotiv entschieden habe. Plaid bezeichnet übrigens eine Decke, einen Schal, ... mit irgendeinem Karomuster. Ein Tartan hingegen ist das spezielle Webmuster, welches sich von Familie zu Familie unterscheidet.

Benutzt habe ich von Artdeco "Lucious Red" (No. 684), "Jiggle Hi, Jiggle Low" (EU) von essie und die No. 06 aus der Hipster Reihe von MoYou London. 

Da ich die glänzende Variante irgendwie nicht schön fand, habe ich es noch mit einem mattierenden Überlack versiegelt. 

Türchen 16 öffnet sich morgen bei Twinkler's Treasures.





[Hot oder Schrott] Die Enthüllung der Weihnachtsausgabe II!



Hey!

Weihnachten steht vor der Tür (nur noch 9 Tage) und damit das bekannte "Hot oder Schrott" Wichteln von Lena und Lotte. Ich habe schon im letzten Jahr zu Weihnachten und in diesem zu Ostern mitgemacht, so dass ich einfach teilnehmen musste (keine Sorge, mich hat niemand gezwungen), weil ich die ersten beiden Wichteln klasse fand. 

Dieses Jahr konnte ich nur nicht bis Weihnachten warten, so dass ich es gleich ausgepackt habe. 





Dieses Mal habe ich Lacke von einer Anne bekommen. Leider hat Anne keinen Blog, so dass ich sie jetzt nicht zu ordnen kann. Aber dickes Danke an Anne an dieser Stelle! :) 


Rival de Loop - Rose Leaf Star: Den hab ich leider schon und immer noch nicht getragen. (Ich weiß, ich bin gut.) Den wird aber eine Freundin bekommen, die solche Töne gerne mag. Also Hot-Schrott? (Weil er ist ja nicht hässlich. Ich hab ihn einfach nur schon.)

Rival de Loop - No. 28: Den hab ich leider auch schon und finde es bis heute schade, dass der Effekt nicht wirklich stark ist, auch wenn man für 1,49 Euro nicht allzu viel verlangen sollte. Was ich mit ihm jetzt machen soll, weiß ich leider noch nicht. Also wieder Hot-Schrott

p2 - call me!: Was ist mit der armen Flasche passiert? Oben ist sie petrolfarben (???) und irgendwie ist die Flasche so bäuchig. Waren p2 Lacke schon immer so? Ich nutz die so selten und kauf sie so selten ... Es ist farblich ein Flieder-Lila? Nicht wirklich meine Farbe, befürchte ich, aber das muss ich testen. Wieder ein Hot-Schrott.

essence - gold rush: Oh mein Gott. Nein, nein, nein. Gold war noch nie zu 100% meins und so blasses Gold leider sowieso nicht. Ich werde ihn für den Blog swatchen, aber für mich ist er farblich Schrott.

L.A. Colors - edgy: Wieder Lila, aber dieses Mal dunkler und kräftiger. Ich versuche mich zwar an Lila mehr heran zu wagen, aber meine Lieblingsfarbe ist es immer noch nicht. Mal schauen wie er auf den Nägeln so ist. Gekauft hätte ich mir den Lack selbst nicht, daher also Hot-Schrott

L'Oréal - metallic cuff: Anthrazit geht ja immer. Und die Lacke von L'Oréal mit metallic Effekt hab ich gar nicht im Laden gesehen gehabt (könnte am DM Mangel liegen). Den find ich ganz ehrlich cool. Also dickes Hot.


Fazit: Eher eine Lala-Mischung und keine Glücksgriffe wie bei den ersten beiden Päckchen, die ich bekommen hatte. Keiner ist jetzt explizit hässlich (Okay, sorry, der essence ist es.), da es einfach nicht meine Farben sind oder ich den Lack schlichtweg schon doppelt habe.

[Der LACKtastische Adventskalender] 3. Advent - Tannenbaum




Und hast du Weihnachten nicht mehr,
nimm einen Zweig vom Tannengrün
und lass ein Lichtlein darauf glüh´n
und such nicht lange hin und her.
Von Gottes großer, heiliger Ruh`
gebraucht der Mensch sein heimlich´ Stück,
taucht in All-Ewigkeit zurück-
und dieses Stücklein brauchst auch du.
Horch, Kinderstimmen klingen fern!
Das Lichtlein zuckt im leisen Wind.
Du fühlst dich selber wieder Kind
und wie auf einem seligen Stern ...

- Hermann Claudius -




Hey! 
Ich hoffe, dass ihr bisher einen wunderschönen 3. Advent hattet. Das Thema für den heutigen Tag ist, um uns alle ein wenig mehr in Weihnachtsstimmung zu bringen, auch wenn es draußen relativ warm ist (Zumindestens für den Dezember.), der Tannenbaum.

Auch hier muss ich gestehen: in meiner Wohnung gibt es keinen Tannenbaum. Zwar habe ich zurzeit Urlaub, aber ich habe schlichtweg keinen Platz für ein Bäumchen. Und die Tanne auf dem Balkon ist leider dem Lausbefall zum Opfer gefallen, so dass ich mir im Frühjahr ansehen muss, ob sie noch lebt oder in Müll kann. 

Dementsprechend gibt es nur Bäumchen auf den Nägeln. 

Benutzt habe ich: "Powder My Wig" von O.P.I. als Basisfarbe, "Christmas Gone Plaid" von O.P.I., "Mojito Madness" und "Ruffles & Feathers" von essie sowie "Mingle With Kringle" von China Glaze. Überzogen mit einer Schicht "HK Girl" von Glisten & Glow. 







Biocura - Blackberry (No. 18) [limitierte Farbe]



Hey, hey.

Der Einkauf bei Aldi hat neulich gezeigt: Biocura hat eine neue Farbe im Angebot, welche auch wieder limitiert ist. (Ähnlich wie "Grapefruit", welchen ich euch noch zeigen muss, ich weiß.)

"Blackberry" (steht leider nur auf der Umverpackung, auf dem Flaschenboden ist es nur noch die Ziffer 18) ist nicht wirklich brombeerfarben sondern eher eine rötliche Beere mit der Tendenz zur Pflaume. Die Konsistenz ist ähnlich wie bei "Chestnut" - flüssig, aber nicht wässrig. Drei dünne (!) Schichten haben genügt, um ihn deckend zu bekommen. Wer dicker aufträgt, der sollte mit zwei Schichten auskommen. Die Trockenzeit war auch kurz (zumindestens war er schnell berührfest). 

Keine einzigartige Farbe, aber wer noch so einen Ton braucht, der kann mit dem Biocura nicht viel falsch machen.


Hey gals.

I found a new (limitied) colour at my local Aldi (Yes, Aldi sells nail polishes and beauty products in Germany.) which I decided to buy.

"Blackberry" isn't a real blackberry-colour, it is more a reddish berry tone with a hint of plum. The formula is like the one from "Chestnut" - liquid but not watery. Three thin (!) coats have been enough for an opaque finish. If you apply thicker coats, you should be fine with two. The drying time is okay (it's short).

It's not the most unique colour, I know, but if you don't have such a colour in your stash, you can't go wrong with the one by Biocura. 




 

Catrice - Hollywood's Fabulous 40ties Kollektion - Marlene's Favourite


Hej.

Aus den tiefsten Untiefen krame ich gerne mal Nagellacke aus älteren Kollektionen hervor und frage mich immer "Was hat dich geritten, dass du diesen Ton gekauft hast?". "Marlene's Favourite" ist auch so ein Kandidat, aber er ist mittlerweile auf Reisen in eine neue Heimat. 

Farblich ist "Marlene's Favourite" ein schwieriger Lack. Pink-Koralle mit Rosenholz? Auf meinen Nägeln entwickelt er leider einen orangefarbenen Unterton, der in der Flasche nicht zu sehen ist. Und je nach Licht wirkte er sowieso mal mehr Orange, mehr rosenholzfarben oder gleich Ocker. (Fragt mich bitte nicht was mit diesem Farbton los ist.) Der Auftrag war hingegen leicht, weil die Pinsel in dieser Kollektion noch stimmig sind und die Konsistenz vom Lack auch in Ordnung war. Zwei Schichten und er hat gedeckt. Die Trockenzeit war irgendwie so lala, so dass ich HK Girl genutzt habe, weil ich ja auch noch ins Bett gewollt hatte.


Hey.

I always find some polishes from older collections in my stash where I wonder "Why you bought this one?" - "Marlene's Favourite" by Catrice is such a case (but it's already on the way to a new home). 

It's a pinkish-coral rosewood in the bottle but gets an orange undertone on my nails. It's really difficult to describe because the light plays an important role with this one. The application was good because the brushes are useable, the formula is normal and it just took two coats for an opaque finish. Unfortunately the drying time isn't the best so I used HK Girl.




 

Polish Alcoholic - Silverware


Hej!

Weil Vorweihnachtszeit ja auch immer mit funkelnden Dingen in Verbindung gebracht wird, habe ich mir gedacht, dass ich euch heute einen sehr exklusiven Lack zeige, welcher leider (!) nicht mehr zu kaufen ist. Aber hübsch ist er trotzdem und vielleicht habt ihr ja Glück und findet ihn via ebay/kleiderkreisel/... - ich drück auf jeden Fall die Daumen.

Die Rede ist von "Silverware", der von Polish Alcoholic stammt. Hinter Polish Alcoholic verbirgt sich Sabrina, die in den Niederlanden lebt und wunderschöne Lacke zaubert. Finden könnt ihr ihren Shop *hier*, aber sie hat auch einen Account bei Facebook und Instagram. Sie hat auch noch einen Blog, welchen ihr *hier* findet. Und habt ihr schon die neuen Multichrome Flakies gesehen? TRAUMHAFT!

"Silverware" ist ein Effektüberlack und basiert auf dem gleichen Prinzip wie die ganzen 24k Gold Lacke von O.P.I. & Co., eben nur mit Silber statt Gold. (Es gab auch einen Lack mit Goldpartikel, aber der ist leider auch schon weg und ich bereu es, dass ich ihn mir nie gekauft hab.) Die Basis ist logischerweise klar und darin sind unterschiedlich große Partikel. Da die dazu neigen sich am Boden abzusetzen, schüttel ich die Flasche einmal sanft bevor ich lackiere, so dass ich dann genug auf dem Pinsel habe. Ich streiche regulär immer gut ab, weil ich einen zarten Effekt haben möchte und keinen "IN YOUR FACE" Effekt. Der Lack trocknet schnell auf den Nägeln und braucht nur eine normale Schicht Überlack, um eine glatte Oberfläche zu haben. 

PS: Ich hab ihn über "I ♥ My Blue Jeans" von essence aufgetragen. 

 

Hey!

Since it's pre-Christmas period I will show you a beautiful gem (which sparkles a lot like all the fairy lights that you can see everywhere). Unfortunately it's sold out. :(

"Silverware" was created by Sabrina, the owner of Polish Alcoholic, who lives in the Netherlands and has an etsy store (*here*) where you can find lovely and interesting polishes. Furthermore she has also an account at Facebook and Instagram. She has also a blog which you can find *here*. And have you seen her new multichrome flakes? PHANTASMAGORIAL!

"Silverware" is an effect top coat which is very alike to all the 24k gold top coats by O.P.I. & Co., just with silver instead of gold. (She also sold a polish with gold particles but it's already sold out, too. I regret it that I haven't got that one, too.) The base of "Silverware" is clear and contains various-sized particles. I always shake the polish gently before applying because all the particles tend to settle down at the bottom. One thin coat is enough for me because I want a subtle effect. The polish dries fast on the nails and needs a regular coat of top coat to get a smooth finish.

PS: I applied it over "I ♥ My Blue Jeans" by essence. 







[Der LACKtastische Adventskalender] 2. Advent - Lieblingsdeko




Vom Himmel bis in die tiefsten Klüfte
ein milder Stern herniederlacht;
vom Tannenwalde steigen Düfte
und kerzenhelle wird die Nacht.

Mir ist das Herz so froh erschrocken,
das ist die liebe Weihnachtszeit!
Ich höre fernher Kirchenglocken,
in märchenstiller Herrlichkeit.

Ein frommer Zauber hält mich nieder,
anbetend, staunend muß ich stehn,
es sinkt auf meine Augenlider,
ich fühl's, ein Wunder ist geschehn.

- Theodor Storm - 




Quelle: lutonblog.co.uk

Hey!

Das Thema zum 2. Advent ist, wie ihr wahrscheinlich schon bei den anderen Mädels mitbekommen habt, Lieblingsdeko. 

Ich muss gestehen: dekorieren war noch nie so wirklich meine Lieblingsbeschäftigung (schlichtweg aus dem Grund, weil ich selten daheim bin, um es zu genießen). Aber wenn ich mich für ein Element entscheiden müsste, so sind es Lichterketten (Christmas Lights). Da ich zurzeit meine eigene Lichterkette gar nicht finde, habe ich mit Hilfe von Google ein hübsches Bild gefunden, welches passend ist. ;)


Genutzt habe ich "dare it nude" von essence, meinen Fineliner von Rival de Loop sowie die vier Lacke aus der "be brilliant!" Kollektion von Maybelline. (Leider schafft es meine Kamera nicht das Funkeln schön einzufangen. :( )