[Review] essence - good girl, bad girl - Part I (Nagellacke: hello sweetheart, good girls wear peach, once i was an angel, hello sweetheart (effect top coat))



PR-Sample


Hey!

Vorweg muss ich ja mal sagen: essence neigt leider dazu seine PR Produkte mit den falschen Etiketten zu versiegeln. Ich hab doch bisschen gebraucht, um die richtigen Namen zu den Lacken heraus zu finden, weil bei mir sind der Lack mit dem "porcelain effect" und der mit dem "leather effect" falsch beschriftet (wenn es nach denen gingen, so hätte ich den Metalllack und den Snake-Lack).



01 - hello sweetheart (porcelain effect)

Ein Rose-Weiß mit pinkem Schimmer und Satin-Finish. Die Konsistenz ist eigenartig - flüssig, aber irgendwie gummiartig? Man muss ihn in dünnen Schichten auftragen, weil er ansonsten ungleichmäßig wird und man die vorherige Schicht wieder abzieht. Drei Schichten sind trotzdem nötig. Trocknet mittelmäßig.

A pinkish white with pink shimmer and satin finish. The formula is weird - liquid but somehow very rubber-like? Three thin coats are needed for an opaque finish but you really need thin layers because otherwise it gets uneven and you drag the previous layer away. Dries lala.




 
Ähnelt dem "pearls are a girl's best friend" (mother of pearl) relativ wie ich finde - zumindestens wenn ich mir die Fotos vom "pearls are a girl's best friend" so anschaue. Der "naked canvas" von Orly ist zu beigefarben im Grundton, aber beide haben diesen rosafarbenen Schimmer, auch wenn er stärker bei dem essence ist.

It is similar to essence's "pearls are a girl's best friend" (mother of pearl) - at least when I have to judge it after seeing photos of the "pearls are a girl's best friend". The "naked canvas" by Orly is too yellow-coloured although it has the same kind of rose-coloured shimmer (just not as strong as the "hello sweetheart").
 




02 - good girls wear peach (sugar pearl effect)

Ein Pfirsich-Aprikose (Ich weiß, ich kann gut Farben beschreiben.) mit Frostschimmer, vereinzelten Glitzerstückchen und Sandeffekt. Irgendwie finde ich die ganze Kombination zu viel des Guten; Farbe + Glitzer und Frost hätte genügt oder Farbe + Frost und Sandeffekt. Die Konsistenz ist auch ein wenig eigenartig - unheimlich dicht, aber gleichzeitig sehr flüssig, so dass man dazu neigt zu viel auf dem Pinsel zu haben. Die erste Schicht trocknet schnell und mit deutlichem Sandeffekt, die zweite Schicht, die schlichtweg nötig ist, trocknet deutlich langsam und mit schwächerem Sandeffekt.

A peach-apricot (I'm fabulous when it comes to describe colours, I know.) with frost shimmer, some glitter and sand finish. The entire combination is too much; colour + glitter + frost or colour + frost + sand would have been fine. The formula is weird (like the "hello sweetheart"); very pigmented but liquid, so you tend to have too much on the brush. The first coat dries fast and with a strong sand finish, the second (which is needed) dries slower and with a softer sand finish.





06 - once i was an angel (leather effect)


Ich möchte die Ledertasche sehen, die sich essence als Vorbild genommen hat für "once i was an angel". Die Basis ist Schwarz und darin befinden sich lauter zerrissenene Flakes in allmöglichen Farben. Trocknet uneben. Ist ja alles ganz hübsch, aber warum ist das ein Ledereffekt? Hat eher was von essies "Belugaria" für Arme. Zwei Schichten sind nötig, aber er trocknet unwahrscheinlich langsam. Die Konsistenz ist okay ... bisschen flüssig, aber nicht so merkwürdig gummiartig.


I want to see the leather bag which inspired the essence team for this polish. The base is black and contains shredded multi-coloured flakes. Dries uneven. It's okay, I give it that, but why is it described as a leather effect? It's more like essie's "Belugaria" for poor people. Two coats for an opaque finish but the drying time ... well, go and make yourself a cup of tea while waiting. The formula is okay ... bit liquid but not so rubber-like. 




mit Überlack || with top coat

  
01 - hello sweetheart (effect top coat) 

Effektüberlack mit Stäbchenglitter. Farblich sind die Rosa, Gelb, Orange und teils Rot. Sehr dicht gepackt, so dass man nicht unnötig fischen muss, um überhaupt etwas auf den Nagel zu bekommen. Die Stäbchen sind auch relativ klein - kein Vergleich zu den Stäbchen-Effektüberlacken von Isadora (Tai Pan und Hot Pot). 1 Schicht auf Zeige-, Mittelfinger und kleinem Finger. 2 Schichten auf Ringfinger. (Leider bin ich immer noch kein wirklicher Freund von Stäbchenglitter. Vielleicht hätte man hier einfach matten Glitzer + Herzchen nutzen können?)

Effect top coat with bar glitter. Colour-wise it is rosé, yellow, orange and partly red. Good glitter amount in general, so you don't need to fish for it. The bars are rather small (unlike Isadora's "Tai Pan" and "Hot Pot"). One coat at every finger besides the ring finger where I have applied two. (Unfortunately I'm still not a fan of bar glitter. I think matt glitter and hearts would have worked here better?)





*** *** ***
Och. Vorweg: ich finde, dass es überhaupt nicht geht wiederholt die Etiketten auf falsche Flaschen zu kleben. Dickes fettes No-Go. 

Die Lacke sind ganz okay ... weder sonderlich miserabel, aber auch nicht wirklich gut. Ich finde Textureffekte leider mittlerweile relativ out, genauso wie Stäbchenglitter, aber leider halten sich die Drogerien ja noch dran. Auch suche ich immer noch den Ledereffekt bei "once i was an angel". So wirklich kann ich keinen der Lacke ans Herz legen, weil man sie entweder ähnlich hat oder sie nicht so besonders sind, dass man sie jetzt unbedingt kaufen muss. Zumindest ist es meine Ansicht.



  Die Produkte wurden mir vom Hersteller kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.
Products were sent to me for reviewing purpose.

Kommentare

  1. Die sehen alle irgedwie so gar nicht toll aus.. :s Sehr entfixt. Danke für die Vorstellung!

    AntwortenLöschen
  2. Also ich finde diese Le ist - genau wie die Rock out! - ein ziemlicher Reinfall. Essence bekleckert sich in letzter Zeit nicht gerade mit Ruhm bei LEs. :D

    AntwortenLöschen