[Review] essence - rock out!! - Part I (hair dye powder, cream eyeshadows, vinyl shine lipgloss, liquid eyeliner)

PR-Sample


Hey!
Ich durfte mir vor ein paar Tagen ein Päckchen von meiner Nachbarin abholen. Es war von Cosnova und enthielt Teile der "rock out!!" Kollektion von essence, die zurzeit in den Drogerien zu finden ist. (Ich hatte ganz vergessen, dass ich mich darauf beworben hatte.) 
Vorstellen möchte ich im ersten Teil eigentlich de facto alles, was ich bekommen habe, außer die beiden Lacke. 


Quelle: mein Instagram Account


hair dye powder: best female



Wer mir auf Instagram folgt, der wird schon mein Erlebnis mit dem "hair dye powder" erlebt haben. (Es war eher ein mühseliger Kampf, wenn ich ehrlich bin.) 

Farblich ist es ein pastelliges Flieder, was ja eigentlich ganz hübsch ist, aber ich finde solche Produkte immer eigenartig. (Zudem fühl ich mich immer daran erinnert, dass es relativ lang "in" war, wenn man eine ältere Dame mit Style sein wollte, fliederfarbene gelockte Haare zu haben.) 




Der Auftrag ist mühselig, weil a) wie entnimmt man das Produkt überhaupt und b) es staubt ohne Ende. Ich habe es am Anfang mit einem Pinsel probiert: null Effekt. Schlussendlich bin ich mit der Dose immer über die Haarpartie und habe später den Pinsel als Gegendruck von der anderen Seite genutzt, um wenigstens Farbe ins Haar zu bekommen. Am Ende bin ich am Boden der Dose angekommen (die enthält übrigens nur 4g und die hohe Pappe ist eigentlich nur ... hohl), durfte einmal das Waschbecken schrubben und hatte ein Viertel meines Haares fliederfarben. Hurray. 

Tip 1: Kauft es euch erst gar nicht. Kauft euch entweder Spray oder geht zum Friseur bzw. Friseurhandel. 

Tip 2: Solltet ihr es doch gekauft haben, so nutzt ein altes Handtuch, um eure Kleidung zu schützen (einfach über die Schultern legen und mit einer Wäscheklammer schließen).

Tip 3: Versucht es eher mit einem "Dip Dye" Effekt in den Spitzen (im Idealfall habt ihr kürzeres Haar, um eure Kleidung zu schützen). 

Tip 4: Sucht euch schon einmal ne verdammt starke Kur für später raus. 



Meine aktuelle Haarfarbe ist - wie man sieht - ein Blondgemisch. Am Ansatz ist es Aschblond, dann kommt noch dieses dunkle Blond/helles Braun und am Ende Goldblond. In den Längen ist das Färbepuder am stärksten gewesen (daher Tip 3) und ansonsten eher schwach. Am besten habt ihr auch richtig helles Haar.


Fazit: kauft es nicht. Der Effekt ist nicht wirklich dolle, die Haare sind staubtrocken danach, das Badezimmer sieht aus als hätte eine Bombe eingeschlagen und das Einarbeiten ist mühselig. Man soll es noch mit Haarspray fixieren, aber ich habe kein Haarspray daheim. Aber ehrlich gesagt stell ich mir das Auswaschen noch schlimmer vor (Man kann es auswaschen, ja, aber ich habe 2x waschen müssen + Spülung + Intensivkur). Vom Gefühl beim Anfassen ist es wie Kreide - riecht leider nur sehr viel stärker. 


cream eyeshadow: best rock, best look, best female 




Die Lidschatten kommen Tuben: einerseits ist der Hygieneaspekt hier groß und man braucht keine Sorge haben, dass sie kaputt gehen, wenn man sie mit in den Urlaub nimmt. Auf der anderen Seite finde ich Tuben unpraktisch was den Auftrag anbelangt und wenn sie leer werden (bei 7ml auch irgendwann möglich), dann muss man sie aufschneiden, um sie 100% zu leeren.

Der Silberne nennt sich "best rock", der Fliederfarbene heißt "best female" und der gelb-grüne Lidschatten heißt "best look". Während "best rock" und "best female" metallisch sind, was ganz cool ist, ist der "best look" eher nur ein Creme mit Schimmer. Auf dem Handrücken ließen sich gut verteilen, trockneten aber auch schnell an. Am Auge muss ich sie erst noch testen, weil die Farben sind nicht wirklich alltagstauglich (zumindestens nicht für mich) und ich geh abends so selten weg.


Tageslichtlampe, Tageslicht, Schatten (Tageslicht)


vinyl shine lipgloss: best rock

Lippenprodukte zu bewerten finde ich unheimlich schwierig. Besonders wenn es sich um Gloss handelt. Ich trage nur Lippenstift, der relativ neutral ist, im Alltag, weil ich das Gefühl vom klebrigen Gloss nicht mag. Gloss mit Glitzer macht es nicht besser. Leider fällt "best rock" in diese Kategorie: klebrig, Glitzer, riecht süßlich und lässt sich merkwürdig mit diesem Applikator auftragen. (Meine Cousine wird sich eventuell drüber freuen.) Und er betont meine Lippenfalten. :-/



über "pink me up" von Catrice


liquid eyeliner: best pop

Fliederfarbener Eyeliner und ich werden keine Freund mehr in diesem Leben. Überhaupt steh ich mit Eyelinern, insbesondere flüssigen, auf dem Kriegsfuß, weil ich nicht wirklich toll eine Linie ziehen kann. Der Pinsel von diesem Model hier machte es nicht besser, weil er vorne nicht spitz zu laufend ist sondern eher wie ein Nagellackpinsel in Mini wirkt. Dafür ist die Konsistenz vom Eyeliner ganz in Ordnung ... trocknet relativ zügig (wenn man nicht zu dick aufträgt) und hält lange. Dafür hinterlässt er einen Stain. Ich kann mir die Farbe aber ehrlich gesagt an dunkleren Augenfarben besser vorstellen als bei meinem Grau-Grün-Blau-Mischmasch.






shoe accessory: EMAzing performer 

Das letzte Produkt ist ehrlich gesagt ein Produkt was ich absolut nicht nachvollziehen kann: Deko für die Schuhe in Form von einer Kassette mit Flügeln. Kennt die Jugend von heute überhaupt noch Hörspielkassetten, die sich nur mit einem Walkman abspielen ließen? Davon abgesehen find ich irgendwie unsinnig - wer bindet sich so etwas ernsthaft auf die Schuhe? All die Kinder und Jugendlichen, die hier in der Nachbarschaft wohnen, würden so etwas nie machen. Kann man haben, muss man aber ehrlich gesagt nicht. (Intelligenterweise habe ich vergessen ein Foto davon zu machen, aber man sieht es oben auf dem ersten Bild.)



*** *** ***

Wo ist hier der Rock? Farblich finde ich nur den silbernen Lidschatten ein wenig "rockig", der Rest ist furchtbar un-rockig. Sehr poplastig, wenn man mich fragt, und ehrlich gesagt nicht EMA gerecht. Man hätte ja bisschen mehr aus dem Thema machen können - und sich vorallem das Haarfärbepuder und die Schuhdeko klemmen können. (Ich glaub kaum, dass ich als zu alt für die Marke gelten kann.)

Die beiden Nagellacke werde ich euch noch später zeigen. Es gibt noch zwei weitere Farben (ein Schwarz mit Silber und ein Schwarz mit mehr Glitzer) sowie einen Topper, der Sternchen beinhaltet und im Dunkeln leuchten soll. Den Topper habe ich mir schon im Laden angesehen - weiß nicht wirklich was ich von dem halten soll, aber Ms. Linguini hat ihn sich gekauft, ich hoffe, dass sie baldige Bilder hat. 



Die Produkte wurden mir vom Hersteller kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.
Products were sent to me for reviewing purposes.

Keine Kommentare