[Kerzen] Yankee Candle - Fireside Treats


Hey!

Der Herbst ist da und ich nutze wieder Duftkerzen en masse. Einer meiner Dauerbrenner zurzeit ist "Fireside Treats" von Yankee Candle. "Fireside Treats" (in den Staaten hieß er "Campfire Treats") kam im Zuge der Sommerkollektion 2013 auf den Markt, aber ich finde er passt auch ideal in den Herbst bzw. ist auch gut als "Duft für alle Jahreszeiten" zu nutzen. 




Persönliche Erfahrungen mit Lagerfeuern habe ich nicht wirklich - ich glaube, wenn es hochkommt, dann war ich als Kind bei zwei Stück dabei und gab es nur Stockbrot und keine Marshmallows. ;)

Dementsprechend war ich ein wenig neugierig auf den Duft, aber hatte auch ein wenig Sorge, dass es übermäßig süß wird und mir Kopfschmerzen bereitet, weil ich auch mit Marshmallows keine großen Erfahrungen habe (bis heute habe ich nie einen gegessen), aber weiß, dass das de facto eigentlich nur Zucker ist. 


Zum Duft selbst kann ich nur sagen: er ist irgendwie dezent und schwierig zu beschreiben. Am Anfang nimmt man den Duft noch wahr, aber auch nur weil man die Kerze eben gerade angezündet hatte, aber irgendwann realisiert man den zuckrigen Duft nicht mehr als Duftkerze. (Macht das Sinn?) 

Im Grunde ist der Duft sehr warm und ... gemütlich. Man nimmt definitiv eine süße Note war, die sehr zuckerlastig ist, was wahrscheinlich der Marshmallowanteil ist, sowie eine etwas dunklere rauchige Note, die ich eher als Lagerfeuerkomponente ansehen würde, was den Duft sehr angenehm macht. 


Persönlich würde ich ihn wohl nicht im Sommer abbrennen, auch wenn man da eher ein Lagerfeuer macht, sondern im Herbst/Winter, weil ich erst in der kalten Jahreszeit die Kerzen anzünde, um ein wenig Gemütlichkeit in meine Wohnung zu bringen. Dufttechnisch ist er aber definitiv für das ganze Jahr brauchbar, weil er nicht aufdringlich wirkt und definitiv in keine richtige Jahreszeitkategorie fällt (wie zum Beispiel "Christmas Cookie"). 

Keine Kommentare