Astor - Devil In Me


Hey! 


Ja, ich weiß, eigentlich ist heute "Lacke in Farbe ... und bunt!" Zeit, aber der Post wird erst morgen oder am Donnerstag folgen, weil ich gerne Tageslicht für die Fotos hätte. Davon abgesehen hatte ich schon seit Ewigkeiten versprochen euch diesen Lack hier zu zeigen!



"Devil In Me" stammt aus der "Heidi Loves Hot Christmas" Kollektion von Astor, die zurzeit in den Rossmännern (ggf. auch in DM-Läden) zu finden ist. Die Kollektion habe ich ja schon hier vorgestellt. (Astor scheint leider nur wirklich kein Interesse an den eigenen Produkten zu haben, weil man immer noch nichts über die Kollektion auf der Homepage erfahren kann. Das ist schon ein Trauerspiel!)


Astor bezeichnet das Finish als "Smooth Velvet Effect", aber ich tendiere immer noch dazu zu sagen, dass es eher ein Suede-Finish (à la O.P.I.) ist. Oder schlicht und einfach gesagt: der Lack ist matttrocknend. 

Der "Devil In Me" ist ein dunkelblauer Lack mit leichtem Schimmer. Per se fühle ich mich an Denim erinnert. (Ob er wohl ein Farbzwilling zum "Russian Navy Suede" von O.P.I. ist?)




Ich will euch definitiv nichts vormachen. Der Auftrag könnte besser sein! Die Tatsache, dass solche Lacke oft schnell trocknen macht es nicht besser. Man muss also flott arbeiten, um ihn schlierenlos auf die Nägel zu bekommen. Es sind auch zwei Schichten nötig, weil nach einer Schicht habe ich definitiv noch ein wenig meiner Nägel schimmern sehen! 

Zur Haltbarkeit kann ich nicht viel sagen. Wie alle matten Lacke hält er nicht allzu lange ohne sichtbare Spuren, aber er schlug sich besser als all seine Catrice Geschwister.

Pinselprobleme hatte ich keine. Der Tester von "Sensual Candle" hingegen besaß einen problematischen Pinsel. Noreen von nagelacktante berichtete auch von Problemen mit ihrem Pinsel bei "Devil In Me".



Der Lack ist, wie einer dieser matten Lacke, ohne Überlack sehr viel hübscher anzusehen wie ich finde, wenn gleich der Überlack natürlich die Haltbarkeit deutlich verlängert.

Schön ist es, dass er sich zum stampen gut eignet, weil dies hab ich schon ausgetestet, wenn gleich nur noch nicht in Fotos für den Blog festgehalten. Wird aber wohl folgen!




Und zum Abschluss ein Vergleichsfoto zum "Royal Blue" von Catrice. Nö, keine Farbzwillinge. Wenn man beide Lacke haben möchte, dann sollte man sich jetzt noch "Devil In Me" sichern gehen (auch wenn er für 4,95 Euro verdammt teuer ist). 



Kommentare

  1. Ach ich bereue es so, dass ich nur sensual candle mitgenommen hab und bei devil in me vernünftig war, weil ich dachte, er ist sicher ähnlich genug zum Catrice Lack.. ;(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Gedanken hatte ich auch als ich mir "Devil In Me" gekauft habe - jedoch eher "bitte lass ihn nicht ähnlich genug sein, um diesen Einkauf jetzt zu rechtfertigen".

      Löschen