Rival de Loop - Special Effect - Sand #02


Hey!

Eigentlich hatte ich geplant euch einen anderen Lack zu zeigen. Aber Pläne sind dazu da, um sie über den Haufen zu werfen. ;-) 

Meine Wenigkeit war nämlich heute Mittag (der einzige Zeitpunkt, neben spätabends, wo man stressfrei einkaufen kann, weil jeder gegen 12 Uhr daheim beim Mittagessen sitzt) einkaufen. Genauer gesagt erst im Tedi (Paketband ist neuerdings so schwer zu finden.) und danach im Rossmann (eigentlich nur um Vogelfutter zu kaufen damit ich mein Vogelhaus befüllen kann). Der Blick in die Theken ist obligatorisch und siehe da: es haben mich "NEU" Schilder angelacht! 

RdL hat ja vor einiger Zeit paar Lacke aus dem Sortiment geworfen und jetzt gab es neue Lacke! Zwei hab ich mir mitgenommen (der Rest war leider nicht da bzw. sprach mich nicht an). Einer meiner neuen Lacke ist ein Sandlack (ohne Namen, nur mit Nummer) für 1,19 Euro (gibt 20% auf RdL zurzeit, auch auf die "Luxury Nail Collection", die es zurzeit gibt).



Vorweg: ja, dieser Lack ist sehr pink. Aber ich mag es? Muss am grauen Wetter draußen liegen, dass ich anfange die Farbe zu mögen. Glücklicherweise ist es kein Barbiepink sondern ein beeriges Pink, eher ein Himbeerpink, so dass ich damit leben kann. Und dann der Glitzer! Oh. Mein. Gott. Der Traum für jede Prinzessin: pink + Glitzer. Hexagonaler Glitzer sowie mikrofeiner Glitzer! Oi. Oi. Oi. Der feine Glitzer ist übrigens einmal heller, mehr silberfarben, und einmal pink. Der hexagonale ist bisschen dunkler als die Base, aber immer noch pink.




Ich habe es ja schon erwähnt: "layern". Ja, der Lack ist transparent. Für obriges Ergebnis waren 3 Schichtr notwendig und in persona sieht man die Nagelspitzen immer noch. Eine passende farbige Base wäre hier wohl gut. 

Dafür waren die drei Schichten schnell aufgetragen, da der Lack, wie fast jeder Sandlack, sehr schnell trocknet. Der Pinsel ist, durch die kleine Flaschengröße klein ausgefallen, auch recht hart, aber der Auftrag war damit gut zu meistern.




Downside des Lackes? Der Sandeffekt ist nicht sehr stark ausgeprägt. Man sieht es ja auch ein wenig auf den Fotos wie ich finde. Er braucht lange bis er sich "entwickelt" und dann ist es kein unangenehmes Gefühl, weil es sich ... naja, weich anfühlt. Definitiv nicht so rauh wie andere Sandlacke, die ich besitze. Dafür braucht er nicht viel Überlack (Ich erinner mich an meine O.P.I.s, die eine halbe Flasche saufen könnten und sich immer noch merkwürdig anfühlen würden.). 

Aber wahrscheinlich schenke ich den Lack doch einer Freundin oder einer meiner Cousinen, die alle jünger sind (und die meisten befinden sich gerade in der "Pink" - Phase ... samt Prinzessin-Dasein.). Ich bin mit bald 25 irgendwie zu alt für Pink.

Kommentare

  1. der is ja schön! werde ich mir nächste Woche mal genauer anschauen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :)
      Ich hoffe, dass er in einen der Rossmänner, die bei dir sind, zu haben ist. Wobei ... wenn mein Rossmann ihn hat (Und irgendwie leb ich in dem Punkt am Ar*** der Welt.), dann sollten die neuen Lacke deutschlandweit gewiss schon zu haben sein.

      Löschen
  2. Oh der ist ja schön! Die neuen Lacke konnte ich noch gar nicht entdecken.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab sie gestern bei mir erst gefunden. Am Freitag gab es die neuen Lacke noch nicht. Mal schauen was der andere Rossmann zu bieten hat, weil die anderen beiden Farben, die noch als "neu" betitelt waren, sahen beim Schildchen, interessant aus.

      Löschen
  3. Ja sehr schön :) Finde zwar Rival de Loop qualitativ nicht so großartig ( bei mir sind sie total doof, bei anderen irgendwie ok ) aaaber die neuen muss ich mir unbedingt ansehen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir halten sie relativ gut, bisschen wie Catrice und essence - je nach Farbe eben besser oder schlechter.

      Also die Farben, die ich gefunden habe, sahen sehr interessant aus. Es gab auch einen Goldlack mit feinem pinken Schimmer (wenn es nicht das Licht im Laden war), aber den hab ich stehen gelassen.

      Löschen