[Baden] Tetesept - Abendruhe


N'Abend!

Ja, ich lebe noch. Obwohl ich gefühlt mich gerade selbst in Kartons einbaue. Und von Amt zu Amt zu Amt laufe (Ein Hoch auf die Bürokratie in Deutschland ...). Auf jeden Fall sind meine Nägel zurzeit nicht vorzeigefähig, so dass ich auf ein anderes Gebiet ausweiche.

Eigentlich ist Marina so die ungeschlagene Königin, wenn es um Badezusätze geht. (Ganz ehrlich: ich dusche eigentlich auch sehr viel lieber. Abundzu ereilt mich aber dann auch mal der Wunsch nach einen warmen Bade.) Aber ich hab mir gedacht: "naja, schreibst auch mal etwas zu deinen vielen Badezusätzen, die mittlerweile brav in einem Korb leben". 


Gekauft im Real,- für 95 Cent gekauft. Rossmann führt diese Produkte aber auch.

Ausgepickt habe ich mir "Abendruhe" von Tetesept, welches zu den "Sinnensalzen des Jahres" gehört.

Die Packung enthält 60g, laut Beschreibung soll es für ein Vollbad genügen, und ist leicht rosé-fliederfarben eingefärbt. Oben an den Kanten befinden sich Hilfen zum öffnen der Packung, aber eine Schere tut es auch.

Versprechen tut mir der Badezusatz: 

Abtauchen und den Alltag vergessen.
Pflegebad mit Maracuja und Granatapfel.

So weit, so gut. Gekauft hatte ich es mir, weil es nach Entspannung nach einem stressigen Arbeitsalltag klang. Und irgendwie hat mich Granatapfel angesprochen. Hinten auf der Rückseite gibt es wirklich eine Duftprobe, aber irgendwie hat sich bei mir schon der Duft verflüchtigt gehabt, so dass ich nicht wirklich einschätzen konnte wonach es eigentlich riechen sollte. Laut Beschreibung soll es ein fruchtig-süßer Duft von Maracuja und Granatapfel sein.


Der Badezusatz ist ein Pulver (irgendwie habe ich ja gedacht, dass es eher wie Salz sein wird), welches leicht orange-rötlich aussieht. Es riecht sehr süß und stark. Hier kamen mir ja schon die ersten Bedenken wegen dem Duft (und der Dauer des Bades mit diesem Duft).


Im Wasser löst es sehr schnell auf. Und wird ... orange. Ganz ehrlich: es schaut merkwürdig aus. Die Fotos geben es noch nicht einmal gut wieder. Dufttechnisch sticht hier wieder die Süße hervor (Maracuja pur. Der Granatapfel scheint nicht wirklich existent zu sein.), aber der Duft verschwindet sehr schnell. Schaum bildet sich auch keiner. Eigentlich badet man nur in orangefarbenen Wasser. Die Entspannung, die das Bad verspricht, bekommt man eher, weil man sich die Zeit nimmt für ein heißes Bad und nicht wegen dem Badezusatz. 




Fazit: mich hat es nun nicht überzeugt. Der Duft ist echt widerlich süß (sehr künstlich), die Farbe ist auch nicht so meins. Pflegewirkungen haben sich bei mir auch nicht eingestellt.

Kommentare

  1. Grmpft, wurde mein Kommentar jetzt gefressen?

    Ich wollte eigentlich schreiben: "Na, immerhin bist du ja mit der Farbe deines Badezusatzes heute passend zu unserer Lackaktion!" - aber irgendwie wurde es dann Orange Oo

    Ich hab ja auch schon so einige Badezusätze ausprobiert und muss sagen, dass kaum einer wirklich erwähnenswert ist... Oftmals sind die Produktversprechen halt nur Schall und Rauch - oder Sand und Farbe...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Woher das Orange kommt ist mir auch noch ein Rätsel ... wahrscheinlich zu viel künstliche Maracuja. ^^


      Ich hab div. Badezusätze noch daheim liegen. Mein liebster Badezusatz ist aber von Kneipp (?) "Schokoladenbad". Riecht nach Schokolade, schäumt ganz nett und der Duft bleibt erhalten. Der Rest, besondere die von Lush, waren bisher immer eher ein Flop.

      Löschen