Deborah Lippmann - Rolling In The Deep


Hallo ihr Lieben!

Endlich kann ich euch den ersten Lack aus der "Jewel Heist" Kollektion von Deborah Lippmann zeigen, welchen ich besitze. Es werden noch zwei weitere Lacke folgen. ;) 

Preis: 22 Euro via dem Online Shop ausliebezumduft.de.



Hey guys!

Finally I managed to find some time to show you the first of the "Jewel Heist" collection by Deborah Lippmann that I own. I will show you the two other ones, too. ;)

Price: 22 Euro via a German Online Store. ~$17 in the US. 




"There's a fire starting in my heart
Reaching a fever pitch and it's bring me out the dark
Finally, I can see you crystal clear
Go ahead and sell me out and I'll lay your ship bare

Ich muss gestehen: ich finde es sehr interessant, dass Deborah Lippmann sich dafür entschieden hat all ihre Lacke nach Liedern zu benennen. Und wenn ich mich für ein Lied von Adele entscheiden müsste, so wäre es definitiv "Rolling In The Deep". Wie passend also, dass ich jetzt einen Lack besitze, der so heißt, nicht wahr? ;D (Ich warte immer noch auf einen Zoya Lack, der "Eliane" heißt. Egal welche Farbe es wäre, ich würde ihn kaufen, weil es einfach cool wäre.)


Mrs. Lippmann beschreibt die Farbe als "mysterious midnight blue" ("mysteriöses Mitternachtsblau"), was den Nagel auf den Kopf trifft. Alternativ könnte man es auch eingeschwärzes Saphirblau nennen (um beim Thema der Kollektion zu bleiben). Im direkten Licht erkennt man winzige hellblaue Glitzerpartikel, die in der Flasche sehr viel besser zu sehen sind, hier aber silbern wirken, als auf dem Nagel. Auf einem Foto kann man es erahnen was ich meine. 

Die Konsistenz ist jelly-mäßig, so dass es sehr einfach ist den Lack auf den Nagel zu bringen. Leider neigt er damit auch ein wenig dazu an der Nagelhaut sich zu sammeln und dort eine dickere Schicht zu bilden. 

Ich habe zwei Schichten aufgetragen, aber ich denke, dass eine dritte Schicht dem Lack noch mehr Tiefe gegeben hätten. Eine Schicht alleine genügt auf keinen  Fall, da der Lack noch viel zu unebenmäßig ist. Glücklicherweise trocknet "Rolling In The Deep" sehr schnell, so dass die zwei - drei Schichten nicht sehr ins Gewicht fallen. 

Schade ist es jedoch, dass der Lack den Nagel und die Nagelhaut entfernt, wenn man ihn wieder mit Nagellackentferner entfernt. Auf dem Nagel selbst stört es mich nicht so sehr (Ich trage sowieso immer Nagellack und verfärbt sind die so oder so.), aber ich habe länger gebraucht, um die Haut zu reinigen. 

Aus dem Kopf würde ich sagen, dass ich keinen weiteren Lack besitze, der dem "Rolling In The Deep" gefährlich nahe als Farbzwilling kommen würde. "Midnight Cami" von Essie ist zwar auch ein Mitternachtsblau, aber ihm fehlt der Glitzer. Und die restlichen dunkelblauen Lacke kommen dem "Rolling In The Deep" auch nicht nahe. 


Fazit: 4 von 5 Sternen.







"There's a fire starting in my heart
Reaching a fever pitch and it's bring me out the dark
Finally, I can see you crystal clear
Go ahead and sell me out and I'll lay your ship bare


I confess that I find it quite interesting that Deborah Lippmann decided to name all her nail varnishes after song titles. And if I have to name my favourite song by Adele it would be "Rolling In The Deep". So it's quite fitting that I own a nail polish now that is named "Rolling In The Deep". (I'm waiting for a nail polish by Zoya which will be named 'Eliane'. I would buy it - no matter which colour it would be!)


Mrs. Lippmann describes the colour as a "mysterious midnight blue" which is very fitting but it's okay to say it's a "blackened sapphire blue" too (to have a relation to the theme of the collection). Tiny flecks of a light blue glitter will show themselves to you in direct light but they're easier to spot in the bottle (although they're silver-coloured here) than on your nails. It's possible to see on one photo what I mean. 

The formula has a jelly-ish texture so that it's easy to apply on the nails but I noticed that "Rolling In The Deep" tends to drag near the cuticles so that the coat will be thicker here than on the rest of the nail. 

I applied two coats but I believe that a third one would have deepened the colour. One coat isn't enough for sure because it'll be very uneven after just one coat! "Rolling In The Deep" dries very fast so that I don't mind the two up to three coats so much.

By mischance: the colour stains! It isn't bad that it leaves a staining on your nails (I'm used to it and my nails are miscoloured.) but I don't like it when a nail polish stains my skin! Especially when it'll be blue. I'm not a giant from Jötunheimr!

I haven't found a colour twin for "Rolling In The Deep". "Midnight Cami" is a midnight blue but it doesn't own the glitter. And the other dark blue coloured nail polishes that I own aren't even near "Rolling In The Deep".


Conclusion: 4 of 5 stars.
 

Kommentare

  1. Ja das habe ich sehr oft bei blauen Lacken, dass sich nicht nur der Nagel so verfärbt, sondern auch noch die Haut drumherum ._. Naja was solls..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab das sonst eher selten! :-O Aber sie sind trotzdem immer so schön, so dass man sie immer wieder kauft und trägt. :D

      Löschen