Catrice - Rouge, Bien Sûr (#C04)


Hallo! 

Sand Lack Nummer 3 aus der "L'Afrique, c'est chic" Kollektion und der letzte Lack, der einen französischen Namen trägt. Die zwei weiteren Lacke bekamen englischen Namen.

Preis: 2,75 Euro. 


Hello! 

Time for the 3rd sand finish nail polish from the "L'Afrique, c'est chic" LE and the last nail polish with a french name. The other two ones have english names. 




 
Catrice verwirrt mich sehr, wenn es um die Namensgebung bei den Lacken geht. Mal wird jeder Anfangsbuchstabe beim Namen (z.B.: "Rouge, Bien Sûr") groß geschrieben und dann wieder nicht (z.B.: "Quel bleu turquoise"). Richtig wäre ja die Variante mit "Quel bleu turquoise", wenn gleich ich es manchmal hübscher finde, wenn es zumindest geschrieben bei Blogs auftaucht, wenn jedes Wort mit einem Großbuchstaben anfängt. Die Übersetzung vom Namen ist übrigens genauso öde wie beim blauen Lack. "Rot, selbstverständlich". Hier hätte ich mir auch mehr Kreativität gewünscht. Zum Beispiel: Afrika "teilen" und jedem Part eine Farbe zu ordnen, anschließend schauen was es so für "Sehenswürdigkeiten" in dem Bereich gibt und dann Wortspiele damit gestalten (die Viktoriafälle zwischen Sambia und Simbabwe, ...).

Um den Namen farblich aufzugreifen: "Rouge, bien sûr" ist ein wunderschönes Rot. Genauer gesagt ein Karminrot. Als Zinnoberrot würde ich es nicht einstufen, weil es dafür nicht strahlend genug ist. Der Hauptton ist ein klassisches Rot während der Unterton ein Braun ist, so dass der Lack etwas gedämpfter wirkt, aber immer noch rot genug, und somit gut in den Herbst passt. Ich denke, es ist ein Rotton, welcher gut zu jeder Hautfarbe passen sollte. Was auch hier wieder wie Schimmer in der Flasche wirkt, sind die Pigmente für das "Sand Finish". Persönlich finde ich wirkt das Finish bei dem Rotton irgendwie nicht so schön wie bei "Quel bleu turquoise" und "L'Orange". Aus irgendeinem Grund treten die Pigmente, die das Finish erzeugen, zu sehr in den Vordergrund und wirken auch auf den Nägeln etwas silberfarben. 

Der Lack ist etwas dickflüssiger als seine beiden Brüder, aber weder zäh noch gummiartig. Mein Pinsel ist leider nicht ganz so schön wie die Pinsel der anderen zwei Lacke, aber nach einem Besuch beim Friseur konnte er sich auch blicken lassen. Der Lack ist etwas transparenter als ich mir erhofft habe, so dass ich auch drei dünne Schichten aufgetragen habe. Leider trocknet er auch nicht so schön schnell sondern braucht länger. 

Fazit: 4 von 5 Sternen.








"Rouge, bien sûr" simply means "Red, naturally" which is a rather boring name for a nail polish in my opinion. I believe that it was possible to give the nail polishes interesting names (Giving us a limited collection with Africa as theme and just thinking of some french and english names is really disappointing. I don't expect to see Zulu here but well ... why not giving a colour to each part of Africa (e.g. blue for the South of Africa, Red for the North, ...) and trying to find some interesting things there and naming the polishes after them? E.g.: a pun with the pyramids in Egypt, the Victoria Falls at the border of Zambia and Zimbabwe, ...) and not just naming them after their colours just in French.

The nail polish is a beautiful crimson. I wouldn't say that it's a vermilion because it isn't bright and vivid enough for it. It's a classical red with a brown undertone. It's quite fitting for autumn and I believe that every woman can wear this shade of red. The silver-coloured pigments in the bottle isn't shimmer, it's ... well, the sand finish. I don't like the finish here as much as I liked it at "Quel bleu turquoise" and "L'Orange" because somehow the pigments are more visible on the nails so that it looks a bit like silver-coloured shimmer. Meh.

It's a wee bit thicker than the other two nail polishes but it's still liquid enough to work easily with it. My brush wasn't the best one but after a visit of the coiffeur it was fine again. The nail polish is more sheer than I expected it so that it took three thin coats for an opaque finish. The drying time is longer than it was with "Quel bleu turquoise" and "L'Orange". 

Conclusion: 4 of 5 stars.
 

Kommentare

  1. Vielen Dank für deinen Kommentar zu meinem Uni-Ausgemistet-Post. Leider komme ich erst jetzt zum Antworten.
    Was für eine Ausbildung fängst du denn an? Die Ordnerzahl klingt bei dir noch überschaubar.
    Ich bin momentan tatsächlich dabei das ein oder andere noch einzuscannen. Bringe es sonst nicht übers Herz davon etwas wegzuwerfen.

    Alles Liebe!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Entweder für "Kauffrau für Bürokommunikation" dieses Jahr oder aber "Sozialverwaltungsfachangestellte" nächstes Jahr. :)

      Ich muss gestehen: viele Zettel sind wahrscheinlich schon im Laufe des Semesters immer verschwunden, wenn ich sie nicht gleich weggeheftet habe. ^^

      Löschen
  2. Boah, es ärgert mich gerade total, dass der bei mir im dm schon weg war, als ich kürzlich die LE entdeckt hab. Der sieht total schick aus *buhu* Ich will ihn auch haben XD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Display im DM war zwar voll wo ich eingekauft habe, aber vom Roten war danach nur noch eine Flasche vorhanden. Vielleicht noch einmal zu DM gehen und nachfragen wann und ob sie Nachschub bekommen?

      Löschen
    2. m, hätt ich da heut mal dran gedacht ^^ die nächsten Tage hab ich keine Zeit mehr für den dm. Naja, beim nächsten Mal bin ich schlauer XD

      Löschen