[Lacke in Farbe ... und bunt!] L'Oréal Paris - Marie Antoinette (#202)

Willkommen bei der mittlerweile 6. Woche von "Lacke in Farbe ... und bunt!".

Die berühmt-berüchtigte "Hall of Fame" zeigt mittlerweile verdammt viele Fotos in Grün, Lila, Silber, Orange, und Blau. Und heute kommt (Schweinchen)-Rosa hinzu.

Wer es bisher noch nicht bemerkt hat: ich mag kein Rosa. Mochte ich noch nie, werde ich nie mögen. Interessanterweise habe ich doch zwei rosafarbene Lacke (Verzweifelung?) in meinem Besitz. Der rosafarbene Essie Lack ist meiner Mutter verschuldet. Der L'Oréal Lack, den ich heute zeige, ist von mir selbst verschuldet (Warum nur!?).


Warum L'Oréal seinen Lack "Marie Antoinette" genannt hat, ist mir zur 50% klar. Die anderen 50% gehören dem Stirnrunzeln und der Frage: "Weiß L'Oréal, dass sie ihren Lack nach der französischen Königin benannt haben, die geköpft wurde?". Wahrscheinlich wurde der Lack so benannt, weil die gute Marie Antoinette sehr in Saus und Braus gelebt haben soll. Alkohol, Essen, Feiern, Liebhaber, ... - you name it. Aber wer weiß, ob es stimmt? Geschichte wird ja immer von Gewinnern geschrieben und nicht von Verlierern. Auch egal - wir sind ja hier für den Lack.





Der Lack ist unwahrscheinlich flüssig und transparent. Ist ganz nett für den möglichst neutralen Look auf den Nägeln, aber wer es deckend mag, wird hier unglücklich werden. Wobei er ganz gut für French Nails auch funktionieren sollte - das Nagelbett selbst ist relativ blickdicht nach 3 Schichten, nur das Nagelweiß blitzt immer noch durch.

Die Farbe ist ein Babyrosa (oder Schweinchenrosa) ohne Glitzer und Schimmer. Schlichter Jelly in Rosa.

Leider lässt die Farbe meine Nägel echt miserabel unschön aussehen. Ich denke, er wird irgendwann mal verschenkt oder so.


Aber das war auch erst einmal genug Rosa für mich und für die nächste Zeit. *schüttel*

Nächste Woche geht es weiter mit einer Mischfarbe, die kein Mensch bisher zu 100% definiert hat. Nämliche Taupe. (Dieses Lila-Braun-Grau.) Dazu sollte ich gewiss irgendwo eine Farbe haben. Kann ja nicht so schwer sein in meinem Schrank, wenn es da sogar Rosa gibt.

Kommentare

  1. Wenn da jetzt noch was draufkäme, fände ich den Lack hübsch - so isser mir (liegt aber einfach an der Farbe!) echt zu langweilig :x Rosa und ich werden einfach nie Freunde ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Rosa und ich werden auch nie Freunde. Ich hab nach den Fotos noch mit Glitzer und einem Schwämmchen herum probiert, aber irgendwie war es auch nicht die Welt. :/

      Löschen
  2. Also ich find den toll! Ich glaube, mit dem könnte man superklasse French Manicure machen, wenn er nach drei Schichten noch so durchscheinend ist. Stell ich mir wudnerschön vor -- wenn man das mag.. was ich offensichtlich tue :D

    Aber ich kann verstehen, dass er dir solo und ohne alles nicht gefällt.. ich glaub, zum solo tragen taugt der einfach nicht. Vielleicht mal ein Sandwich damit machen? Mit Glitzer drunter könnte das super aussehen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habs nicht so mit French Manicure und/oder Rosa. ^^ Aber gut geeignet wäre er dafür, ja. Auch für Glitter Tips - hab ich auch schon ausprobiert. Das mit dem Sandwich könnte ich noch einmal testen, ich hab ja diverse Glitzer Lacke.

      Löschen