A-England - Perceval

Hey!

Vom schwedischen Isadora Lack gehts heute zum englischen A-England Lack. Ich muss gestehen: ich mag die A-England Lacke, da die Farben wirklich schön sind (vielleicht nicht immer super einzigartig, aber irgendwann wird selbst Chanel die Farbideen ausgehen) und ich mag die Namen unwahrscheinlich bzw. die Idee dahinter nach wem oder was die Lacke so benannt wurden.

Gekauft hab ich mir den Lack noch über die Homepage von A-England selbst. Da Royal Mail ja seine Versendungskriterien geändert hat, kann man die Lacke nur noch innerhalb von Großbritannien dort bestellen. Für uns in Deutschland (ich denke mal, dass es für die Schweiz/Österreich auch gilt), kann man via lovelycosmetics bestellen. Da zahlt man dann rund 11 Euro, aber das würde man grob auch bezahlen, wenn man über A-England selbst in England noch kaufen könnte.


[Lacke in Farbe ... und bunt!] Isadora - Surfers Paradise

 Hej, hej!

Live von der Ostseeküste in Mecklenburg-Vorpommern, welches ehemals bekannt war als "das Sonnendeck Deutschlands", aber demnächst in Regenfluten ertrinken wird, gibt es heute den 5. Beitrag zu "Lacke in Farbe ... und bunt!" im Versuch die Farbweltherrschaft zu übernehmen. Made by Lena und Cyw. Ein kurzer Rückblick für die neuen Leser unter Ihnen: die berühmte Hall of Fame.


Unser VIP - Gast des Tages, passend zur Farbvorgabe Blau der beiden Organisatorinnen dieses Events, kam "Surfers Paradise" frisch aus Schweden in einem strahlenden Blau. Oder wie die Schweden jetzt sagen würden: "enn förtjusande blå" *!

"Surfers Paradise" gibt es dieses Jahr auch als Re-Make seines Vorgängers vom letzten Jahr. Gleicher Farbton, gleicher Name, gleiche Nummer. Just updated. ;)

Es ist ein helles Thénards Blau, umgangssprachlich auch als Kobaltblau bekannt, welches ziemlich strahlend daher kommt. 







Zwei kleine Schandflecken an unserem Gast: der Pinsel. Er ist zwar breit wie ich es mag, aber eckig und nicht abgerundet. Und der Lack trocknet langsam bei mir durch.


Nächste Woche geht es weiter mit: ROSA. Die Farbe ist mir jetzt schon verhasst. Ich hab nicht einmal als Baby rosafarbene Kleidung gehabt.



Tack så mycket för er uppmärksamhet.



 * = bedeutet dann doch nur "ein wunderschönes Blau" auf Schwedisch. ;)

[Best Blog Award]

Ich wurde von der lieben Lotte nominiert für den "Best Blog Award" und freu mich gerad einen Keks darüber. :D Ich danke der Jury, ich danke ... - ach ihr wisst schon was ich mein, ne?







Hier die Regeln:

- poste die Nominierung mit dem Best Blog Award Bild und danke mit einem Link demjenigen, der dich nominiert hat.
- beantworte die 11 Fragen.
- tagge 10 weitere Blogger, die unter 200 Leser haben.
- benachrichtige die getaggten Blogger.



1. Wann und warum hast du deinen Blog gegründet?
Ich hab ihn im letzten Jahr eröffnet, weil sich meine Lacke immer mehr stapelten und ich gerne die Lacke (ggf. auch andere Beauty Produkte) mit euch teilen wollte.

2. Hast du ein Vorbild für deinen Blog?
Nö. Ich mag zwar viele diverse Bloge, aber mein Blog ist mein Blog. :D

3. Verfolgst du viele Blogs?
Hmm, relativ. Ich verfolge auf Tumblr noch einigen Blogs über Lacke, aber die Mehrheit findet sich hier. ;)

4. Seit wann interessierst du dich intensiver für das Thema Make- Up und Beauty?
Schon länger, aber so richtig ausgibig erst seit zwei Jahren. Besonders mit Nagellack, da ich hier mal eine große Pause gehabt hatte.

5. Welche Produktmarke hat dich am Meisten überzeugt und warum?
Essie. Der Pinsel und die Haltbarkeit, aber ich mag auch Dior (nur den Preis nicht) und paar andere Firmen.

6. Hast du eine Lieblings Lippenstift- oder Nagellackfarbe?
Da ich nie Lippenstift trage (ich wüsste nicht einmal welche Farbe mir steht), bleib ich bei der Nagellackfarbe: Blau ist definitiv mein Liebling.

7. Welchen Kussmund- Abdruck hinterlässt du auf Papier?
Haha, wahrscheinlich einen dicken fetten, unförmigen Knutschfleck.

8. Deine Wohnung steht in Flammen und du hast Zeit, 3 Beautyprodukte aus den Flammen zu retten - welche sind es?
Da es unbedingt Beautyprodukte sein sollen: wahrscheinlich würde ich so viele Lacke wie möglich in mein Kistchen werfen, meinen Concealer und noch meine BB Cream mitnehmen und dann raus aus dem Haus.

9. Worauf kannst du beim Shoppen eher verzichten: Schuhe, Kleidung, Make- Up oder Schokolade?
Schokolade. Ich bin sowieso laktoseintolerant, so dass Schokolade mir nicht viel Freude bereitet.

10. Lippenstift oder Lipgloss?
Gar nichts von beidem?

11. Ich verlasse das Haus nie ohne... ?
Handtasche (d.h.: Handy, Schlüssel für Haus und Auto, Beautybag, Haarbürste, Kindle/Buch, ...), meine Uhr am Handgelenk und Ohrringe.



Ich tagge:
violas-plaudersofa.blogspot.de
varnishlacquerpolish.blogspot.de
lackladen.blogspot.de
lenas-sofa.blogspot.de
(Ja, keine 10 Blogs, but well ... well, ich folge nicht so vielen, die unter 200 Follower haben?!)



Nubar - Palisade (#NF-273)

Hey!

Nein, heute kein Essie. ;) Heute gibt es passend zu diesem Wetter (Ernsthaft wir haben den kältesten Mai seit Jahrzehnten! Ich hasse es langsam immer noch in Turnschuhen, langer Jeans und einer Jacke herum laufen zu müssen. Ich will Sandalen, kurze Hosen und Shirts ohne Jacken!) ein Grau.

Ich weiß nicht genau was mich und die Farbe Grau verbindet, aber irgendwie komm ich nie von der Farbe los. Deswegen hab ich mir via Petra's Nailstore ein paar graue Lacke bestellt. Nummer 1 davon ist Nubar's "Palisade".

Preis: 6,90 Euro - falls ihr noch paar Nubar's haben wollt: bestellt sie, Petra scheint hier einen Abverkauf zu machen (ich bin mir nicht sicher, aber die günstigen Preise sind seit Wochen zu finden). Ich werde mir wohl im Juni noch paar Lacke bestellen.


Essie - Midnight Cami (#91)

Hey!

Ja, mal wieder ein Essie. Meine Essie - Sammlung ist ein wenig größer und ich arbeite sie in kleinen Babyschritten ab. ;)

Ich greife mal wieder auf Elena's Trick zurück und poste einen dunklen Lack in der Hoffnung, dass die Sonne wieder kommt, da es seit Tagen nur regnet. :( (Regenjacke, du wirst mein sein!)

Den Lack gibt es für 7,95 Euro bei DM. 


[Farbvergleich] Taupe/Braun

Hey, hey!

Bevor ich heute noch auf die Autobahn muss (Meh, ist zwar nur ne Stunde, aber ich sag euch auf der A20 fahren ist todlangweilig, da sie leerer als leer ist.), gibt's einen mehr oder minder langen Post. Genauer gesagt einen Farbvergleichspost, da meine Wenigkeit neulich "Mokka" von Biocura spazieren führte und im Douglas vorbei schaute (Ey, vor der Arbeit war noch Zeit. Wo kann ich sie also besser verbringen?). Der Chanel/Dior - Counter zog mich - wie immer - magisch an (Wen verwundert das eigentlich? Beide Firmen bringen immer wunderschöne Farbe raus.). Mir sprang - auch wie immer - der "Particulière" von Chanel ins Auge. Und damit war der Grundstein für diesen Post gelegt.

Vergleichsopfer wurden (vom Daumen zum kleinen Finger):
  • "Don't Sweater It" - Essie
  • "Dune" - Dior
  • "Particulière" - Chanel
  • "Mokka" - Biocura
  • "Miss Fancy Pants" - Essie

3 von 5 Lacken sind in meinem Besitz, der Dior und der Chanel wurden großzügig an ihren jeweiligen Displays im Laden getestet (Ich befürchte, dass die Verkäuferinnen mich bald hassen werden, weil ich so oft teste und nicht immer kaufe.). Im Vergleich hätte ich gerne noch "Trench" von Dior gehabt, aber ich besitze nur fünf Finger und "Trench" war leider aus. Schade, schade.





Erwähnenswert hier ist: Dior und Chanel warfen Bläschen auf dem durchgetrockneten "Rock Solid" Unterlack von Essie. Biocura und Essie verhielten sich brav und pflegeleicht (wie ich es bevorzuge).

"Miss Fancy Pants" von Essie ist der hellste Ton der Fünf. Er ist eher ein Grau-Braun als ein reines Braun. Irgendwer hat mal geschrieben, dass der Lack dem "Frenzy" von Chanel ähneln soll, aber da kann ich nicht mitsprechen. Das teste ich vielleicht ein anderes Mal aus. Ist aber einer dieser Lacke, die fürs Büro geeignet sind.

"Mokka" von Biocura (Aldi Nord führt die Lacke nur soweit ich weiß. Aldi Süd hat dafür Lacura (?) im Angebot, wo es auch einige Lacke gibt, denen ich hinterher hechel.) wurde von meiner Arbeitskollegin als "Schlamm - Schokoladenbraun" (Was eine nette Umschreibung für "Kackbraun" ist wie ich finde.) beschrieben und irgendwie stimmt es. Mokka per se ist sehr viel dunkler (Und ich bin nicht mal Kaffeetrinkerin.). Der Biocura Lack ist ein reines Braun ohne Graueinschlag. [In der Flasche selbst wirkt der Lack unglaublich hell. Lasst euch davon nicht täuschen.]

"Particulière" von Chanel. In der Flasche ähnelt der Lack dem aufgetragenden Biocura Lack sehr. Auf den Nägeln tut er dies nur im schwachen Kunstlicht. Bei Tageslicht (wie auf dem Foto) sieht man eindeutig, dass der Chanel in Richtung Taupe geht während der Biocura schlicht und einfach Braun bleibt.

"Dune" von Dior. Farblich ein Zartbitterschokoladen - Braun. Definitiv auf den Nägeln auch nicht als Schwarz zu erkennen sondern als dunkles Braun. Ich muss gestehen - der Lack hat was. Wenn ich ihn irgendwo günstiger bekomme, wird er wohl mein sein. (Ist noch so eine Herbstfarbe, die fürs Büro okay ist.)

"Don't Sweater It" von Essie. Auf dem Foto ähnelt er ja "Particulière" sehr, aber in natura ist dem gar nicht so. "Don't Sweater It" ist schokoladiger, brauner als der Chanel, aber er ist auch kein Dupe zu "Mokka" von Biocura, da er milchiger und etwas dunkler als "Mokka" ist. Farblich ist er ein Zwischending von "Particulière" und "Mokka".



Fazit: Dupe in Sicht? Nö. Aber wer es nicht 100% genau nimmt, der dürfte mit dem "Don't Sweater It" als wannabe-Dupe zu Chanel's "Particulière" zufrieden sein. Wer es 100% genau nimmt, der braucht dann alle fünf Lacke. (Mokka geht übrigens in mein "giveaway" Körbchen. Aber als neuer Lack, noch verpackt und unbenutzt.)

[Lacke in Farbe ... und bunt!] Catrice - Wild, Wild West-Side

Hallöchen!

Und da sind wir wieder: bei strömenden Regen, der die norddeutsche Ostseeküste beherrscht (Und mich dazu gebracht hat, dass ich mir eine Regenjacke ins Lager gehangen hab, um sie mir die Tage zu kaufen.), gibt es heute wieder einen Beitrag zum wöchentlichen Versuch die Farbweltherrschaft zu übernehmen (Made by Cyw und Lena.). Dieses Mal mit der Farbe: ORANGE

Ich gebe zu: mein Gedanke zu dieser Farbe war nur "Shit" (nicht so schlimm wie bei Silber von der Woche davor, aber nun gut). Also ran an den Speck und Schränkchen durchsuchen (was bei 250+ Lacken spaßig ist). Gefunden hab ich vier oder fünf Töne, die in das Orangespektrum fallen. Ein Karottenorange, ein Kürbisorange und der Rest war ein Rot-Orange-Braun (aka verbranntes Sienna). Nach langem Hin- und her wurde es dann doch das Kürbisorange aka "Wild, Wild West-Side" von Catrice aus der UpperWILDside Kollektion vom letzten Jahr.





Sehr groß und dick steht auf dem Deckel "Suede" und Catrice verspricht ein Finish wie Wildleder. Also entweder hatte ich bisher immer falsches Wildleder in der Hand oder aber Catrice hat keine Ahnung von Leder. Wenn man mit der Fingerkuppe über den Lack fährt, so spürt man nix (zumindest tat ich es nicht), ich bin dann vorsichtig mit der Unterlippe rüber und dann spürt man eine leichte Textur, die aber weit davon entfernt ist als Wildleder durchgehen zu können. Der Lack ist mehr oder minder mattiert. Ich trage keinen Überlack für die Fotos und ich finde, dass er immer noch ziemlich glänzend ist.

Der Lack besitzt winzige Mikropartikelchen, die Schimmer sein sollen, aber dafür braucht man wahrscheinlich ein Mikroskop. Man erkennt es auf den Fotos ganz leicht, dass es so etwas gibt, aber in natura eher unmöglich zu entdecken.

Pluspunkt: er trocknet gut, wenn man dünne Schichten nimmt. Ich habe für die Bilder drei dünne Schichten aufgetragen. Man erkennt zwar noch die Linie zwischen Nagelweiß und Nagel selbst, aber dies auch eher wieder mit Argusaugen bzw. mit der Makroaufnahme der Kamera.



Die Farbe für nächste Woche heißt: BLAU.
Da jubelt mein Herz ja, weil ich Blautöne en masse habe. Jetzt muss ich mich nur noch entscheiden können. ;-)

Essie - Watermelon (#21)

Hey! :)


Passend zum sommerlichen Wetter gibt es eine recht sommerliche Farbe. "Watermelon" hat mir meine Mutter gekauft, da sie der Ansicht ist, dass ich ruhig solche Farben im Sommer tragen kann.

Den Lack bekommt man für 7,95 Euro bei DM.

Vorab entschuldige ich mich für meine Nagelhaut. Ich habe sie ein wenig ausgebessert via Photoshop (und nur die Nagelhaut und kein bisschen die Farbe/das Licht selbst), aber sie sieht einfach grauenvoll aus. Jacken & Co. verkaufen bekommt der Haut bei mir nicht.


PicturedTinsel: UPDATE ZUR AFFAIRE ZOYA - BYE BYE AND FAREWELL ZO...

PicturedTinsel: UPDATE ZUR AFFAIRE ZOYA - BYE BYE AND FAREWELL ZO...: ...bye bye, au revoir, auf Wiedersehen .. In meinem Post heute morgen, hatte ich Euch versprochen, Euch auf dem Laufenden zu halten, ob ...

Jammerschade, dass Zoya aus dem Sortiment geht. Falls ihr noch nicht bestellt habt: tut es! Gebt am Ende einfach unten beim Gutscheincode "Zoya" ein, um die Zoya Lacke für 7 Euro zu bestellen. 

GUTSCHEINCODE FÜR 50% RABATT AUF ZOYA LACKE BEI PETRA'S NAILSTORE - BITTE WEITERSAGEN




Wer Elena folgt, wird es schon mitbekommen haben, aber für die, die es nicht tun, verlinke ich euch auf ihre Seite.

Ich habe mir eben 4 Stück bestellt, weil ich habe das miese miese Bauchgefühl, dass dies der Anfang vom Ende (des Zoyaverkaufs in Europa/Deutschland & Österreich) ist. :(


Für mehr Informationen: Klickt mich!

[Lacke in Farbe ... und bunt] L&B - Platinum

Mein Beitrag zur 3. Woche der Aktion "Lacke in Farbe ... und bunt" von Cyw und Lena damit es was mit der Farbweltherrschaft wird. ;) Wie die ganze Aktion so funktioniert, könnt ihr hier noch nachlesen. Dort findet ihr auch die "Hall of Fame".


Die Farbe dieser Woche war: SILBER - ganz ehrlich: ich musste meine über 240 Lacke durchsuchen, um zu schauen, ob ich so eine Farbe überhaupt besitze. (Die Lieblingsaufgabe am eigenen Geburtstag. Mir ist dabei aufgefallen: ich brauch einen größeren Schrank und vielleicht weniger Lacke?)

Nach langer, langer Suche fand ich mein Set von L&B, welches ich von einer lieben Freundin (Thank you, Natalie!) zu Weihnachten bekommen habe. L&B ist, denke ich, eher unbekannt. Man bekommt die Lacke meist in Sets in britischen Supermärkten (Ich glaube bei Tesco oder Sainsbury's, aber ich bin mir zu 100% unsicher wo.). In meinem Set waren 9 kleine Flaschen (4ml beinhalten sie) und darunter eben auch "Platinum", ein Silber. Zumindest sehe ich die Farbe als Silber an.

 
Ich kann nur ein Foto liefern, weil sich dieser Lack einfach miserabel fotografieren lässt.

Die knallharten Fakten sind: er ist streifig ohne Ende, trocknet bei mir schlecht (Vielleicht verträgt er sich nicht mit Essie's "Rock Solid"?) und wirft auch ein paar Blasen. Die Streifigkeit wird leider nicht durch einen Überlack verschleiert. :(

Der Lack per se von silberfarbenen Nägeln gefällt mir ganz gut (Könnte was zu Silvester sein ggf. mit silbernem Glitzer als Akzent.), aber dann vielleicht von einer anderen Firma.



Die Farbe für nächste Woche ist ORANGE was mir auch gerade wieder ein paar graue Haare bereitet, weil ich weiß nicht mehr, ob ich irgendwie Orange als Lack in meinem Schrank hab. 

Essie - Avenue Maintain (#251)

Bonjour mes chers amis!

Aujourd'hui nous voyageons à Paris où le ciel est très bleu! Bleu comme Essie's vernis à ongles "Avenue Maintain".

Ich stelle gerade fest: meine Französischkenntnisse waren mal besser. Sehr viel besser. 

Für die, die nie Französisch in der Schule hatten (Gute Entscheidung, da die Aussprache dieser wunderbar schrecklichen Sprache die Hölle ist.): "Hallo meine lieben Freunde! Heute reisen wir nach Paris wo der Himmel so blau ist (wie der Enzian)! Blau wie Essie's Lack 'Avenue Maintain'.".


Gekauft hab ich mir das Schmuckstück im DM für 7,95 Euro
 

Nubar - Chocolate Caramel (#NCT1090)

Hey!

Hand hoch, wer mag keine Schokolade egal in welcher Art und Weise? Niemand? Gut. Dann seid ihr alle richtig hier, da ich euch heute einen sehr schokoladigen Lack präsentiere. ;) (Ich muss jetzt meine Cadbury's finden, die als Sorte Schokolade-Karamell hat.)

Gekauft habe ich ihn für 9,40 Euro in Petra's Nailstore.

Aus der "Chocolate Truffles" Kollektion hätte ich noch zu gerne "Raspberry Truffle", aber den hatte Petra leider nicht mehr. :(
Allgemein kann ich sagen, dass der Lack eher in den Herbst passt als ins Frühjahr, aber wir hatten die letzten Tage so ein Gewitter - Regen - Mischmasch, so dass es auch keine große Rolle mehr spielt.


[Lacke in Farbe ... und bunt] OPI - Grape ... Set ... Match


Auch wenn ich letzte Woche beim Start leider nicht mitmachen konnte, meine Stummelnägel haben es verhindert, so gibt es diese Woche den ersten Post zu Cyw's und Lena's Idee "Lacke in Farbe ... und bunt!" damit Cyw sich ihren Traum von der Farbweltherrschaft erfüllen kann. Wie alles funktioniert findet ihr: hier.


Für die Farbe der Woche LILA habe ich mir "Grape ... Set ... Match" von OPI raus gesucht. Zur weiteren Wahl stand nur noch "Amethyst" von Nubar, da ich meine restlichen lilafarbene Lacke ("prom-berry", "Doris' Darling", "The Dark Knight") meinen lieben Arbeitskolleginnen geschenkt habe. Lila ist leider nicht meine Farbe - ich bekomm immer Hummerhände. Und meine Hände heute sehen besonders Rot aus, weil ich Erdbeeren geputzt hab und auf die Früchte allergisch bin.



"Grape ... Set ... Match" hat seinen Namen dem Tennissport zu verdanken. "Match" ist eine Tennisbegegnung innerhalb des "Sets" und des gesamten Spiels. Ich erläuter jetzt nicht was die beiden Begriffe sind, weil ich bin Tennis Fan und ich weiß aus Erfahrung, dass die wenigsten Menschen sich für den Sport erwärmen können.


Die Basis des Lacks ist Rot, so dass der ganze Lack eher ein Rot-Lila ist als ein Blau-Lila. Er besitzt Tonnen von blauem und fuchsiafarbenem Mikroglitter, so dass der Lack stark glitzert und reflektiert.

Die Fotos sind leider zu dunkel bzw. einen Tick zu blaustichig für den Lack. Er ist sehr viel heller auf den Nägeln.

Ich weiß nicht, ob ihr es erkennen könnt auf den Fotos, aber der Lack ist auch ein wenig duochrom. Der Farbwechsel ist Blau/Lila. Verdammt schwierig einzufangen mit der Kamera.



Ich habe zwei Schichten aufgetragen, aber es wären eher drei Schichten nötig gewesen. Leider hat der Lack eher bei mir schlecht getrocknet, so dass ich eine hässliche Dellen im Lack hab, wo ich zu früh gegen die Nägel gekommen bin.

[Farbvergleich || Colour comparison] Grün || Green

Der einzige Unterschied zum Kinderlied wird sein: hier geht es nicht um Kleidung sondern um Lackfarben.

The only difference from the children's song will be: we won't discuss about clothes here, we'll talk about nail polish colours.


Ich habe so jeden Grünton mir vorgenommen, welchen ich besitze, der nicht metallisch ist oder glitzert. Schlussendlich sind damit nur noch fünf Lacke im Rennen gewesen.

I picked up every green nail polish that I own that hasn't a metallic finish or glitter. After all I have five polishes for my comparison.




Essie - In The Cab-Ana (#830)

¡Hola chic@s!

Nach dem Trip nach Japan folgt heute der Trip nach Peru bzw. nach Kuba. Je nachdem welches Vorbild sich Fr. Weingarten genommen hat.

Preislich hab ich mir den Lack für 7,90 Euro in Petra's Nailstore gekauft. Falls ihr in Deutschland bzw. Österreich lebt: bestellt dort ohne Sorgen. Die Preise sind fair und der Versand ist schnell (von Österreich nach Norddeutschland hat mein Päckchen 4 Tage benötigt).

Tragebilder gibt es leider keine, da meine Nägel kurz sind und meine Nagelhaut kaputt. :(



Essie - Go Ginza (#249)

Konnichiwa!

Heute entführe ich euch ins fernöstliche Japan, genauer gesagt nach Tokio. Auf eine Shoppingmeile! :)

Preislich liegt diese Entführung bei 7,95 Euro.