[Nail Art] Not Just A Cut Above


Hey!


Ja, dies hier ist der letzte Post für das Jahr 2013 (Wahnsinn wie schnell die Zeit verflogen ist!) und nein, keine speziellen Nägel für Silvester. Zurzeit trag ich einen silbrig-goldigen-champagnerfarbenen Ton auf den Nägeln - glitzert aber ist ohne Schnickschnack. Ich zeig ihn euch im nächsten Jahr. Für große Nagelkunst hatte ich keine Laune gehabt. Auch kann ich euch keine "Top XX 2013" zeigen, weil das Gros meiner Lacke daheim ist und ich mit einem Minimum von 20 Lacken bei meiner Mutter bin - von diesen 20 Lacken sind aber 8 oder 9 neu gekauft und die anderen hatte ich noch nie getragen, so dass sie schwerlich zu meinem Top 10 (oder Top 13, weiß der Geier welche Zahl es geworden wäre) zählen können.


Dafür zeige ich euch jetzt ein einfaches Design, welches ich so zum 2. Weihnachtstag getragen habe (und ganz nebenbei hab ich meine Tageslichtlampe ausprobiert, die für mich einen guten Eindruck macht ... ich brauch nur nen besseren Platz). Der Name ergibt sich aus "not just a pretty face" und "a cut above" - beides Lacke von Essie. "not just a pretty face" zog ja bei mir via "Hot oder Schrott" Wichteln ein während ich mir "a cut above" bei Douglas gekauft habe. Die Kombination hat mir ganz gut gefallen, weil es einerseits nicht zu aufdringlich war, aber eben auch kein reines Nude. Und da "not just a pretty face" sehr transparent ist, hat er sich gut zum layern gemacht. :-)


Aber ich wünsche allen meinen Lesern einen guten Rutsch ins neue Jahr! Kommt gut ins neue Jahr rein und habt einen wunderschönen Abend! (Und passt bisschen auf bzgl. der Feuerwerkskörper damit ihr den Rest des Abends nicht im Krankenhaus verbringen müsst!)

 
Hey!

Well this is the last post of 2013 but I don't wear a special kind of nail art for New Year's Eve (I'm too lazy to be honest.). At the moment I'm wearing a silver-golden-champagne-coloured nail polish which I will present you next year. And since I'm not at home, I won't present you a "Top XX 2013" either because I have 20 nail polishes with me, 8 or 9 are new ones and I haven't worn the other ones yet so they aren't really material for a Top Ten list.

But I will show you a simple design which I have worn at Christmas. The name is a mix of "not just a pretty face" and "a cut above" - both are nail polishes from Essie. While I got "not just a pretty face" via "hot or junk - secret santa", I bought "a cut above" at my local Douglas store. I liked the combination of both polishes because my nails didn't scream "look at me! look at me! look at me!" but they have been too fancy for a simple nude. 


I wish everyone a Happy New Year and the best for 2014! Have a good evening and night with your friends/family/beloved ones!







 

uma cosmetics - luxury shine


Hey!


Es gibt eine Premiere auf meinem Blog: ich zeige euch einen Nagellack von uma cosmetics! 

Ich kaufe die Marke sonst nie, weil die Preise verdammt teuer sind für so kleine Flaschen. Als ich neulich aber an der Theke vorbei bin (bei uns gibt die Marke im real verkauft), entdeckten meine geschulten Augen große Flaschen (10ml), so dass der Preis von 2,78 Euro ein wenig angemessener wird. Mein Elsterherz schlug höher als ich feststellte, dass die Lacke aus einer limierten Kollektion ("Shine Bright") stammten und dann glitzerten! Nach kurzer Überlegung durfte der blaue Lack ins Körbchen wandern. Es gibt noch einen roten sowie einen champagner-goldfarbenen Nagellack. (Die Flaschenform ist der alten Catrice Flaschen ähnlich. Dazu kommt noch ein Skyline-Motiv am Deckel. Liegt gut in der Hand.)

"luxury shine" ist ein dunkelblauer Lack, in welchem ganz viel Schimmer- und Glitzerpartikel schwimmen, die in Silber und Hellblau um die Wette funkeln! Die Fotos können es gar nicht wieder geben wie sehr der Lack funkelt. Es ist aber definitiv einer dieser "Sternenhimmel" - Nagellacke, die ich so gerne mag. :-) 

Der Pinsel ist leider nicht allzu schön (buschig, nicht abgeflacht und ziemlich ausgefranst), so dass man beim Auftragen ein wenig aufpassen muss, da er sehr viel Farbe "speichert" und dann urplötzlich abgibt. Wenn man das aber weiß, dass funktioniert der Auftrag aber gut. Decken tut er in zwei Schichten, die auch zügig trocknen (ich hab nicht so genau auf die Zeit geachtet, weil ich nachher noch "Insta-Dri" von Sally Hansen aufgetragen hab damit ich endlich Waffeln backen konnte).


Hey!

"luxury shine" is a dark blue nail varnish which contains silver-coloured and light blue-coloured shimmer and glimmer particle. It is one of these "night sky" nail polishes. The application was fine (the brush is not the best), it will be opaque with two coats and dries in a good time (I used "Insta-Dri" by Sally Hansen after a while so I can't really say how long the drying time is.). It costs 2.78 Euro in Germany and contains 10ml.




 

[AMUs in Farbe ... und bunt!] Weihnachts-AMU


Hey!


Meine Premiere bei "AMUs in Farbe ... und bunt!" - schon oft hatte ich teilnehmen wollen, aber ich bin nie dazu gekommen bzw. ich hatte nie die Farben daheim, die für das AMU notwendig gewesen wären. Ich besitz zwar ein paar Paletten und einzelne Töne, aber nicht so wirklich viele und ich bin auch nicht in Hysterie ausgebrochen als es die "Naked3" von Urban Decay auf den Markt kam. Ich besitze nicht einmal die ersten beiden Paletten! Meine Paletten sind von Catrice bzw. von Sleek Makeup und damit bin ich immer gut gefahren. 


Lenas genaue Vorgaben findet ihr 'hier' - ich habe die equivalenten Lidschatten genommen, die ich bei mir im Bad gefunden habe. Gold wie Braun sind von Catrice aus der "L'Afrique, c'est chic" Kollektion. Der rote Ton ist aus der "Strom" Palette von Sleek Makeup.


"so classy", "all real gold" sowie namensloses Rot  





Das Braun war leider ziemlich staubig und krümelig, das Gold relativ blass und das Rot wurde irgendwie auf Auge und Haut dunkler und bronzelastiger als gedacht. So hatte ich es mir nicht vorgestellt, aber nun gut. Einen anderen Ton für den roten Part hätte ich sowieso nicht mehr gehabt. ;-)


Das Gold hat sich als hellste Nuance brav in den Innenwinkel verzogen (und später zusammen mit einem Kajal (aus der Chrome Reihe von p2) noch auf die Wasserlinie und den unteren Wimpernkranz verzogen. Der rote Ton wanderte auf das bewegliche Augenlid während "so classy" in die Lidfalte und die Außenwinkel verzogen, wo er so stark krümelte wie schon auf dem Unterarm. Auch das Verblenden war irgendwie nicht so wirklich einfach, so dass ich mich ne Weile abgemüht habe bevor ich mit dem schwarzen Lidschatten der "Storm" - Palette einen Lidstrich gezogen habe (weil ich kann einfach keinen Lidstrich mit einem Stift ziehen). 

Auf den Fotos wirkt es irgendwie dann mal komplett anders als es in natura war. Da die Farben aber so weihnachtlich gewesen waren, hatte ich das AMU zu Heiligabend auf den Augen. Bis ich es am Nachmittag entfernen musste, weil ich auf irgendwas allergisch reagiert habe (ich verdächtige immer noch die "prime and fine" Base von Catrice). Aber in natura sehen meine Augenbrauen auch nicht SO schlimm aus. Humpf. (Sieht man ja auf dem letzten Bild, Webcams sind zwar nicht die besten Kameras, aber sie genügt, um einen guten Eindruck vom AMU zu vermitteln wie ich finde. Auch wenn meine Haare nicht so gelb sind, die sind bräunlich, wenn auch fürchterlich ausgeblichen ... ich müsste wieder nachtönen.)
 
Die nächste Runde enthält dann Rosa, ein Blau-Lila-Gemisch sowie etwas silbriges. Ich habe keinen rosafarbenen Lidschatten?









Rival de Loop - Express Nails - 229


Hey!


Wir hatten die Woche zwar schon Grün, dank "Lacke in Farbe ... und bunt!", aber man kann doch nie genug Grün haben. ;-) 




Der Lack ist einer der neuen Lacke von Rival de Loop, so dass ich ihn mir mitgenommen hatte. Zumal die Farbe, für einen Drogeriemarktnagellack, auch mal nicht ganz so schlicht und einfach ist. Die Grundfarbe ist ein dunkles Olivgrün, in welcher laute kleine hellgrüne und goldene Partikel schwimmen. Farblich kein Zwilling zu "Edyta" (Zoya), da diese bedeutend dunkler, mit ner beinahe schwarzen Base, ist. Zu "Zombie Zest" von China Glaze kann ich mangels fehlenden Lackes nichts sagen.

Der Auftrag ist einfach, sehr leicht, da die Konsistenz sehr angenehm ist und der Pinsel, sei er klein, gut gebunden ist (zumindest mein Modell), so dass ich den Lack gut auftragen konnte. Gedeckt hat er nach drei dünnen Schichten und trocknen tat jede Schicht schnell und gut. 

Schöner Lack für kleines Geld.




 

[Lacke in Farbe ... und bunt!] Oh Tannenbaum, oh Tannenbaum, ...



Hey!


Auch wenn es schon reichlich spät ist, so gibt es heute noch meinen Beitrag zu "Lacke in Farbe ... und bunt!". Dieses Mal in Tannengrün. Bei der Farbe habe ich letzte Woche kurzzeitig nur gestutzt und gedacht: 'Ohje, hast du überhaupt so ein Grün?'. Und dann ging das Suchen los. Glücklicherweise habe ich ein Grün gefunden, welches wohl dem Tannengrün entsprechen sollte. Und weil Weihnachten ist gibt es verkrüppelte Lichterketten am Tannenbaum. ;-)


  • "Jungle Green" (#392) von kiko
  • #394 von flormar
  • "Ex Pistols" von Catrice
  • #150 von Golden Rose (care + strong)
  • "Psychedelic Blue" (#434) von kiko
  • "Glitter Champion" von Manhattan

Nächste Woche heißt es dann: funkelt was das Zeug hält, Mädels, denn Silber ist dran. Und es ist Neujahr! :-)



[Hot oder Schrott] Die Enthüllung!


Hey!


So ich habe brav bis Weihnachten gewartet und es hat sich gelohnt wie ich finde. Ich hab heute früh mein Päckchen aufgemacht, welches ich von der lieben Wiebke, die ich aus irgendeinem Grund immer Svenja nennen will, bekommen habe. (Dabei kenne ich nicht einmal ne Svenja ... hm.) - Ein dickes "Danke" an Wiebke an dieser Stelle!

Wie dem auch sei. Ich hab ausgepackt und ähm ... geschrien. Ihr habt gewiss die Werbung von Zalando im Kopf, nicht wahr? Genau SO klang ich wohl. (Meine armen Nachbaren ... #1 rächt sich gerade mit fiesen Möbelaufbauarbeiten ...) Aber schaut euch das Foto an und dann wisst ihr warum. ;-)

Ich hätte euch gerne Swatches gezeigt, aber ich hab keine Nagelränder mehr über, musste los zu meinem Vater und mit meiner neuen Tageslichtlampe muss ich mich noch auseinander setzen.





Abgesehen von einer lieben Weihnachtskarte habe ich sechs Nagellacke bekommen. Die fünf regulären Lacke + ein Extra, weil Weihnachten ist (und er Wiebke wohl auch nicht so steht).


Essie - Maxillian Strasse Her: Also theoretisch habe ich diesen Lack. Praktisch finde ich ihn nicht mehr. Dementsprechend nehme ich ihn mit Kusshand an. Ganz dickes HOT! (Falls ich meinen je finden sollte, bin ich dann einfach umso glücklicher dann zwei Lacke zu haben.)

Essie - Not Just A Pretty Face: Den hab ich damals im Douglas geswatcht und nicht gekauft, weil er relativ transparent ist. Aber ich werde ja älter (und damit vielleicht auch mal erwachsener) und für Vorstellungsgespräche ist so ein Ton immer gut. Also Hot-Schrott?!

Manhattan - 78C: Bei dem Ton weiß ich gar nicht selbst, ob ich ihn hab oder nicht, weil Manhattan nur Zahlen und Buchstaben als Namen wählt. Sieht nach einem hübschen bläulichen Türkis aus. Definitiv ein HOT von mir!

Maybelline - Rosy Rosettes: Die Kollektion war total aus als ich endlich bei DM war. Dementsprechend bin ich umso glücklicher, dass ich jetzt wenigstens einen Lack der Kollektion habe. :-) Also großes HOT!

Catrice - Hip Queens Wear Blue Jeans: Die Farbe besitze ich dann doch schon (ne Freundin aus Polen hat ihn mir schon einmal geschenkt). Hübsches Blau, aber nicht allzu besonders. Also ein Hot-Schrott? (Er ist okay, nur nicht wirklich wichtig genug, um ein Back Up zu benötigen.)

Misslyn - waiting for you: Der Extralack. Wiebke hat geschrieben, dass er nicht mehr so voll wie seine Compañeros ist. Es fehlen vielleicht 5mm wie ich finde. Nicht was ich als tragisch einstufe. ;-) Sieht nach einem klassischem Creme aus. Ich besitze keine Misslyn Lacke (die gibt es bei uns in der Stadt nicht zu kaufen), so dass er auch ein HOT von mir bekommt.


Fazit: Kein Schrott. Klar den Catrice Lack hab ich schon, aber als Schrott würde ich ihn nicht bezeichnen. Ich hab ihn halt schon und er ist eben nicht einzigartig genug für ein Back Up. Bei "not just a pretty face" muss ich sehen wie er sich auf den Nägeln macht. Er scheint nicht so roséfarben zu sein wie "Muchi Muchi" (den gab es damals auch in der Kollektion zu kaufen), so dass es vielleicht was werden könnte zwischen mir und ihm. 

[Nail Art] Weihnachtsnägel





Ich wünsch Euch allen ein wunderschönes Fest mit den Liebsten im besinnlichen Kreise! Lasst es Euch gut gehen, lasst Euch das Essen schmecken ( ;-) ) und zeigt Eure Nagellackerrungenschaften vom Weihnachtsmann/Christkind dann doch mal. 



Meine Nägel für den Heiligen Abend sind relativ einfach gestaltet, aber dafür in farblich passender Manier. ;-) Weil goldene und rote Töne zu Weihnachten gehen ja immer.





Farben: "fishnet stockings", "toggle to the top", "as gold as it gets" - alle von essie

Essie - Parka Perfect


Hey!


Heute gibt es einen sehr unweihnachtlichen Lack, aber dafür passt er gut in den Winter (er stammt ja immerhin aus einer Winterkollektion). Die Rede ist von "Parka Perfect" von Essie, welcher aus der "Shearling Darling" Kollektion 2013 stammt. Ich hatte ihn mir vor einiger Zeit spontan bei Douglas gekauft - mehr oder minder ein Frustkauf. Zuhause angekommen hab ich ihn mir angesehen und der einzige Gedanke war: "Warum? Du siehst doch 'Cocktail Bling' so ähnlich! Ich hätte dich stehen lassen sollen". Dementsprechend stand er lange auf meinem Schreibtisch rum und ich hab ihn nicht beachtet. Bis neulich wo ich mir gedacht hab "jetzt ist auch egal" und siehe da: er gefällt mir wieder!


Farblich ist "Parka Perfect" ein gedämpftes bläuliches Grau mit leicht grünlichem Unterton samt silbrigem Schimmer. Je nach Licht wirkt er mal gräulicher, mal bläulicher und mal grünlicher. Der Schimmer ist nur gut in der Flasche zu sehen und auf Makroaufnahmen. Mit dem bloßen Auge muss man schon genauer schauen und wissen wonach mal schaut. ("Cocktail Bling" ist ihm übrigens nicht wirklich ähnlich, da dieser einen lavendelfarbenen Unterton hat und keinen blau-grünlichen Ton. Ob man jetzt beide Farben braucht ... darüber kann man streiten. Und "Maximillian Strasse Her" ist wohl zu grünlich. Essie kann gut Grau wie ich finde.)

Der Auftrag war okay, irgendwie ist der Lack merkwürdig flüssig. Decken tut er nach zwei Schichten (nach einer Schicht hatte ich noch sichtbare Stellen). Trockenzeit ist auch in Ordnung wie ich finde; habe ihn nach 10 Minuten mit "Insta-Dri" von Sally Hansen versiegelt und dann war alles gut). 





[Topper Time] IsaDora - China Nail Art - Tai-Pan


Hey!


Bevor ich es vollkommen verpasse diesen Monat bei Jennys "Topper Time" mitzumachen, habe ich meine Ordner durchforstet und diesen Lack zu Tage gefördert. Wieder ein IsaDora (von denen besitze ich ne Menge), aber dieses Mal aus der "China Nail Art" Kollektion.

Vorweg: ich habe keine Ahnung was "Tai-Pan" ist. Google sagt, dass es einmal die gefährlichste Schlange der Welt ist und einmal ein Film. Im Chinesischen gibt es noch das Wort "tāipán" was "Mutterkuchen" bedeutet, so dass das wohl nicht in Frage kommen wird. Falls hier wer mehr weiß: über ne Erklärung freu ich mich immer! (Laut IsaDora sollen die Lacke etwas mit der chinesischen Kultur zu tun haben.)


"Tai-Pan" ist ein Stäbchenglitternagellack. Die Stäbchen schwimmen in einer klaren Basis (Warum ich gedacht habe, dass das Schwarz ist, weiß ich bis heute nicht.) und sind fliederfarben sowie Türkis. Insgesamt gibt es, wenn ich mich richtig erinnere, 10 Farben. Alles Stäbchen, aber alle mit verschiedenen Farben. (Stäbchen scheinen im Trend zu liegen.) Man muss es IsaDora lassen, dass sie interessante Farben nehmen für ihre Effektlacke. 

Der Auftrag ist ... eh, schwierig. Ich empfehle das Schütteln der Flasche vor Benutzung, weil sich viel unten am Boden absetzt. Davon abgesehen sollte man versuchen irgendwie zu "dappen", weil das Streichen funktioniert nicht wirklich. Ich hatte versucht dem Lack eine gewisse "Ordnung" zu geben, so dass er nicht so unruhig wirken würde, aber das kann man eher knicken. Leider sind die Stäbchen, ohne Überlack, auch ziemlich pieksig. Mit einer dickeren Schicht Überlack funktioniert es dann, aber das hätte man vielleicht auch anders lösen können (ich kenne Stäbchenglitter, der nicht piekst).

Die nächste Runde ist dann vom 12. bis 19. Januar. Mal gucken welchen Topper, es ist ja nicht so als hätte ich keinen, dann benutze.