[Wir lackieren] Lacquester - Dear Prudence



PR-Sample





Hey!

Ich muss euch noch dringend den zweiten neuen Lack zeigen, der diesen Freitag online gehen wird. Es handelt sich um Dear Prudence und der Name ist inspiriert von dem Song der Band Siouxie and the Banshees.

Der Preis für den Lack liegt bei 8,95 Euro und er wird auch bei C4N erhältlich sein, aber es gibt noch kein festes Datum.

PS: schaut euch schon einmal diese tolle Galerie für "Wir lackieren ..." an! Der Wahnsinn!


[Wir lackieren] Lacquester - One More Green



PR-Sample







Heute hab ich euch als Schmankerl einen Lack von Lacquester mitgebracht, der erst am 19. Januar auf den Markt kommt und dann für kurze Zeit bei Lacquester selbst erhältlich sein wird bevor er exklusiv nur noch bei einem Stockist zu bekommen ist.



[Wir lackieren] Lacquester - Almost Summer Kollektion - Don't Be Shy {faded}







Benigna von @marzipany und Tine von @tinesuchtnachmehr haben sich entschieden, dass es 2018 auch wieder die "Wir lackieren ..." Aktion gibt. Und im Januar fangen wir mit einer wunderbaren Marke an: Lacquester! Es gibt auch wieder eine Galerie wo man Fotos von allen gezeigten Lacken, die jeder bei sich gepostet hat, so dass man eine wunderschöne Übersicht hat und eine kleine Sneak Preview auf den Monat Februar. ;)


Arcana Wildcraft - Hieronymus Bosch's "The Seven Deadly Sins and The Four Last Things" Kollektion - Anthropophagia








Hey!

Wir fangen das neue Jahr mit einem weiteren Arcana an. Die vermehren sich mittlerweile stark bei mir und ich muss diese neue Liebe teilen. ;) Anthropophagia ist manchmal in einem Restock noch zu erhalten bei Femme Fatale Cosmetics oder bei Nui Cobalt Designs.



[Hot oder Schrott] Winter Wonderland



Hey!

Dieses Weihnachten gab es auch wieder ein "Hot oder Schrott" von marzipany und Lena's Sofa. Da es mir die letzten Male viel Spaß gemacht hab, hab ich dieses Mal auch wieder teilgenommen. 

Mein Paket habe ich dieses Jahr von Christina (@redcat_06) bekommen mit nachfolgenden Lacken.





Von Lacura gab es Everglades, ein metallisches Mittelgrün. Ida von Heartshaped Dream hat ihn schon einmal gezeigt und er sieht sehr streifig aus. Also eher Schrott als Hot. Der zweite Lack ist ein Crackling Lack namens hot chili von Rival de Loop Young und ist damit Schrott. Ich hasse einfach Crackling Lacke. Der nächste Lack trägt den stilvollen Namen 13S von Manhattan, stammt noch aus derem alten Sortiment und ich besitze (oder besaß) ihn schon und er ist definitiv Schrott. Die Konsistenz bei meinem Exemplar war der Horror.





Der vierte Lack stammt auch von Rival de Loop Young und nennt sich miami beach. Ein Nudeton und er ist genau die Nuance, die sich furchtbar mit meiner Hautfarbe beißt. (Ich mag Nude, ja, aber die Farbe muss stimmen und das tut sie hier nicht.) Also auch Schrott. Dann kommt ein Lack von Color Club, der leider keinen Namen hat. Wer ihn weiß: bitte verraten. Sieht nach einem neonfarbenen Peach aus. Per se schon einmal Hot. Der vorletzte Lack stammt von p2 aus der Leather Matte Reihe und heißt thrilling style. Ich finde schwarze Nägel sehr edel, wenn es ein guter Creme ist, aber das der hier nicht. Erinnert mich an meinen Lederlack von China Glaze, der mal zum Lenkrad meines alten Autos gepasst hat. ;) Aber aus dem Alter bin ich raus und daher Schrott. Der letzte Lack ist ein Mini von OPI und nennt sich That's Hula-rious und der ist Hot, da ich ihn schon als große Größe habe und ihn mag. Schönes Grün. Ich werd ihn hier wohl mal verschenken, wenn ich Lacke verkauft habe.



Die Ausbeute für dieses Weihnachten war also eher Mau als alles andere, aber es hat trotzdem Spaß gemacht. Ein Danke damit an Benigna und Lena, die das organisiert haben!